Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Vom Album

Auf dem Balkon

  • 48 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 85 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M1

  • 150 mm
  • 1/500
  • f f/3.2
  • ISO 1600
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Tolles Foto Alfred - zwei auf einem Streich, war das Futter aller oder hattest du kein Futter hingestreut ?🙂

GrĂŒĂŸe aus Hamburg

JörgÂ đŸ™‹â€â™‚ïž

Link zu diesem Kommentar

Die Raben kommen meist zum Schluß, erst gegen 7h stehen die Amseln, dann Meisen und Tauben, zwischendurch Buchfinken und Rotkelchen so bis 10h auf der Matte. Die Raben wissen, dass es öfter Leckerli wie Fleisch- und Wurst- und KĂ€sereste gibt, dann sind sie aber auch sofort da.

Zitat

... war das Futter alle oder hattest du kein Futter hingestreut ... 

Das Bild ist, was den "Esstisch" betrifft, ĂŒberbelichtet. Da liegt eigentlich noch genug herum.

HG Jochen

 

Link zu diesem Kommentar

Nix Raben! 😄

Es handelt sich um RabenkrÀhen.

Das Motiv gefÀllt mir sehr gut, aber die Bildentwicklung leider nicht, da das Ergebnis viel zu hell ist.

Nicht nur die beiden RabenkrĂ€hen werden viel zu hell wiedergegeben, sondern vor allem die OberflĂ€che der Steinplatte, die ĂŒberwiegend "ausgefranst" (ĂŒberbelichtet), komplett weiß ist.

Meines Erachtens verdient so ein Motiv eine erneute Bildentwicklung, um das dunkle Gefieder MIT Zeichnung natĂŒrlich erscheinen zu lassen. Inkl. der Steinplatte! 😉

Viele GrĂŒĂŸe
Volker

Link zu diesem Kommentar

@m1testit

Du hast recht, es sind zwei RabenkrĂ€hen. FĂŒr Kolkraben sind sie doch zu klein. Und ich habe die Überbelichtung ja schon angemerkt, aber doch versucht ein wenig auszubessern.

HG Jochen

P1020002 (2).jpg

Link zu diesem Kommentar
vor 8 Stunden schrieb m1testit:

... hast Du die Korrekturen mit RAW-Files ... 
Viele GrĂŒĂŸe
Volker

Lieber Volker, ich mache nur JPEGs, deshalb sind die Korrekturen begrenzt!

HG Jochen

Link zu diesem Kommentar

FĂŒr mich ist das ein gutes Beispiel dafĂŒr, warum RAWs bei so etwas eigentlich immer Mittel der Wahl sind. Egal ob der Weißabgleich verhauen ist, oder man eine Blende in der Belichtung daneben liegt, der Spielraum fĂŒr eine saubere Ausarbeitung ist einfach viel höher.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung