Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Blaumeise im Anflug

Georg Birner
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ich war am Sonntag wieder am Beobachtungsstand. Von 7 bis 13 Uhr durfte ich wieder die kleinen Flieger bewundern. So richtig Flugverkehr gab es ab 10 Uhr als die Sonnestrahlen den Futterplatz streiften. Es war für mich wieder ein Erlebnis die Waldvögel zu beobachten und das Glück war bei einigen Aufnahmen auf meiner Seite. Mit der E-3 und dem 105er Makro von Sigma habe ich ca. 2300 Aufnahmen gemacht. Davon kamen etwa 60 auf die Festplatte. Abgeblendet habe ich wegen der notwendigen Tiefenschärfe auf 4,5 und die ISO musste auf 250 bis 320 eingestellt werden. Dadurch erreichte ich noch Verschlusszeiten von 1500 bis 2500 sec. Ich hoffe die Aufnahmeserie gefällt euch.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Hallo Georg, als ich das kleine Vorschaubild gesehen habe wusste ich das ist von dir. Wieder klasse eingefangen...von solchen Bildern träume ich noch ^^ Lieben Gruß Soni

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Servus Soni und Frank, lieben Dank für euere Kommentare. Freut mich sehr das euch die Aufnahme und die Serie so gut gefällt. Das ist der Sinn meiner fotografischen Arbeit. Mit Bildern die Freunde zu erfreuen. Liebe Grüße aus der Oberpfalz Georg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Georg, 2500 Aufnahmen sind schon eine Menge, aber 60 brauchbare sind auch eine Menge...;-) Die Mühe hat sich jedenfalls gelohnt. Die gezeigte Aufnahme präsentiert eine tolle Szene in brauchbarer Schärfe. Leider liegt der Fokus auf dem Baumstamm im HG, also etwas hinter den Meisen, aber es geht noch. Was mir auffällt ist das heftige Rauschen bei ISO 640. So etwas kenne ich von meiner E-3 so ab ISO800. Hast Du die Aufnahme unterbelichtet und dann in PS hochgezogen, oder woher kommt das? Ansonsten gefällt mir die Aufnahme sehr gut. Ich wäre froh, wenn so etwas auf der Platte hätte..;-) Ich bin gespannt, ob da noch mehr von den 60 kommen..;-) vG Detlef

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Servus Detlef, ja die liebe Schärfe. Ich fotografiere die Meisen meistens aus 2,5 Meter Entfernung mit dem Sigma 105er Makro. Damit ich den HG weich hinbekomme habe ich meistens nur ca. 10 bis 15 cm Tiefenschärfe. Das Bild ist ein etwa 50%iger Ausschnitt vom Original. Weitere Meisenbilder habe ich auf meiner Seite eingestellt. Das Rauschen kommt wahrscheinlich vom extremen Ausschnitt. Ich ändere an den Naturbildern fast gar nichts. Ein bisschen EBV im Tonwert und Kontrast. Freut mich das es dir trotzdem gefällt. Du hast auch tolle Meisenbilder eingestellt!! Grüße aus der Oberpfalz Georg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.