Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Jagderfolg 2
 
© Norbert Rößler

Jagderfolg 2



Die Bienenfresser sind unglaublich geschickte Jäger und fangen Insekten jeder Größe im schnellen Sturzflug.

Copyright

© Norbert Rößler
  • Gefällt mir 25
Vom Album

Bienenfresser 2019

  • 36 Bilder
  • 2 Kommentare
  • 117 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1X

  • 300 mm
  • 1/4000
  • f f/7.1
  • ISO 1600
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Tolle Pose und wunderbare Freistellung, wie immer erstklassig bei Dir 👍👌

Obwohl ich auf scharfe Abbildungen stehe, kommt mir das Brustgefieder hier aber einen Tacken zu scharf rüber.

Link zu diesem Kommentar
vor 33 Minuten schrieb Karsten:

Tolle Pose und wunderbare Freistellung, wie immer erstklassig bei Dir 👍👌

Obwohl ich auf scharfe Abbildungen stehe, kommt mir das Brustgefieder hier aber einen Tacken zu scharf rüber.

Ja - hab´s nochmal angeschaut - da hast du recht, Ich schärfe idR nur den Vogel in DXO, aber das Motiv hat eine ganz beträchtliche "Breite",  so dass trotz Blende 7,1 manche Bereich sehr scharf sind und andere weniger, so dass man verschiedene Bereiche des Vogels unterschiedlich schärfen sollte, was ich hier nicht beachtet habe. Außerdem sind zB die Federstrukturen an der Brust völlig anders, als am Kopf oder den Flügeln. Der Bienenfresser ist ein schöner, aber wenn man ins Detail geht, komplizierter Vogel 🙂.

Link zu diesem Kommentar

@NorbertDazu kommt, das 4/300 so dermaßen scharf ist, daß die Stellen die gut getroffen sind (wenn der Vogel nah ist) eine schärfere Schärfung als LR das macht, gar nicht mehr vertragen 😊

Ich habe DxO PL jetzt auch gekauft und lasse das über alle Bilder mit Fell und Gefieder laufen. Das liefert mit weniger Interaktionsaufwand auf Anhieb bessere Ergebnisse als Denoise+Sharpen im Doppelpack.

Maskierst Du den Vogel direkt in DxO?

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Karsten:

@Norbert

Maskierst Du den Vogel direkt in DxO?

Ja,  oft nehme ich sogar in DXO die globale Schärfe etwas runter und schärfe dann  nur den Vogel lokal Aber natürlich  nur noch bei den Bildern, die ich für mich als sehr gut einstufe. Du kannst dir vorstellen, dass ich mit ProCapH, wenn ich und die Vögel einen guten Tag haben, zusätzlich zum gezeigten Bild noch "ein paar" weitere habe, wo der Vogel eben noch etwas weiter vom Ast entfernt ist oder die Flügelstellung  leicht variiert. Viele davon bearbeite ich einfach (oberflächlich) mit LR, weil ich mich eben nicht davon trennen kann, weil ich noch vor 3 Jahren von solchen Bildern nur geträumt hätte.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung