Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Links wird gefällt



Alle hier links sichtbare Buchen am Baumwipfelpfad Saarschleife werden in den nächsten Tagen gefällt.

Copyright

© Eric Jacob
  • Gefällt mir 2

Vom Album

Die Kaputtmacher

  • 28 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 97 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M5MarkII

  • 17 mm
  • 1/200
  • f f/2.8
  • ISO 400
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Hallo, Eric, sehr aussagefähiges Foto

Bin gespannt, was aus dem Bauwerk wird.

Die Genehmigungsbehörde hätte eine Sicherheits-leistung verlangen sollen; dann wäre ein Teil des Geldes für einen Abriss schon da. 

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb khtf:

Warum?

Weil diese Buchen erkennbar verkahlt und schon halb abgestorben sind. Da krachen bestimmt schon laufend Äste sowohl auf den Baumwipfelpfade als auch auf den daneben liegenden Wanderweg.

Link zu diesem Kommentar
ej foto

Geschrieben (bearbeitet)

vor 5 Stunden schrieb Botaniker:

Die Genehmigungsbehörde hätte eine Sicherheits-leistung verlangen sollen; dann wäre ein Teil des Geldes für einen Abriss schon da. 

Da wurde auch eine gewisse Summe hinterlegt. Diese reicht aber bei Weitem nicht aus um eine Rückbau oder Abriss zu finanzieren.

bearbeitet von ej foto
Link zu diesem Kommentar
ej foto

Geschrieben (bearbeitet)

vor 5 Stunden schrieb Botaniker:

Weil diese Buchen erkennbar verkahlt und schon halb abgestorben sind. Da krachen bestimmt schon laufend Äste sowohl auf den Baumwipfelpfade als auch auf den daneben liegenden Wanderweg.

Ja das ist genau der Grund für die Fällung - danke für die Erklärung !

Randnotiz:
Vor der Errichtung des Baumwipfelpfades waren alle diese Bäume gesund. Die schweren Baumaschinen und die Fundamente der Träger des Pfades haben die Wurzeln der angrenzenden Bäume geschädigt. Die Spätfolgen werden jetzt sichtbar. Aus meiner Sicht sollte der Erbauer und Betreiber des Pfades haftbar gemacht werden.

bearbeitet von ej foto
Link zu diesem Kommentar
vor 31 Minuten schrieb ej foto:

Aus meiner Sicht sollte der Erbauer und Betreiber des Pfades haftbar gemacht werden.

Ich neige eher dazu, die Schuld beim Leiter der zuständigen Genehmigungsbehörde und seinen  "Fachabteilungsleitern", inklusive dem Leiter des örtlichen Forstamtes oder der Forstdirektion anzusetzen, weil es heute üblich ist,  jedem Investitionsscheiß ein  "Ja" zu geben und kritische Stimmen ins Abseits zu drängen.

Forstbehörden haben erfahrungsgemäß eine starke Stellung und wenn die sich querstellen, läuft nichts im Wald.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Botaniker:

... weil es heute üblich ist,  jedem Investitionsscheiß ein  "Ja" zu geben und kritische Stimmen ins Abseits zu drängen.

Da bin ich ganz bei Dir !

Link zu diesem Kommentar

Baumwipfelpfade sind für mich reines Halli-Galli mit ggf. kommerziellem Hintergrund, und nicht-wie oft behauptet wird-Einrichtungen der Natur-Bildung. Einem Bauwerk, das, wie hier, Natur zerstört, kann keinesfalls eine pädagogisch sinnvolle Eigenschaft zugeschrieben werden.

Außerdem kommt hinzu, dass man in den Baumkronen wegen des Insektensterbens kaum noch schöne und interessante Insekten zu sehen bekommt wie wenn man in eine Blumenwiese oder einen Halbtrockenrasen hineinschaut.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung