Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Vom Album

Birds in Action

  • 403 Bilder
  • 2 Kommentare
  • 860 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1X

  • 420 mm
  • 1/200
  • f f/6.3
  • ISO 125
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

vor 22 Minuten schrieb Sailer:

Hast du mit einem Blitz gearbeitet auf 29m?

Ich denke eher, dass da Sonne drauf schien. 29 m Entfernung anblitzen, da würden die armen Spechte geblitztdingst 😉

 

Link zu diesem Kommentar

Abstand und Pose wären natürlich sehr gut gewesen. Aber wie schon Sailer geschrieben hatte mit Blitz gearbeitet, das erzeugt den brachial harten Schlagschatten. Gut den Exifs (18:17 Uhr) nach war es auch nicht mehr sehr hell, aber weder ISO noch Belichtungszeit sind für diese Brennweite optimal. Bildstabilisierung hin oder her, das wird selbst auf einem Stativ sehr grenzwertig sein. Manueller Modus ist eben nicht immer das Ideal, auch wenn es oft gepriesen wird wie der Heilige Gral. Ich hätte hier den Zeitmodus mit AutoISO vorgezogen. Rauschen kann man wieder heraus rechnen lassen. Wenn du jetzt noch den mechanischen Verschluss hattest kommen noch weitere Erschütterungen hinzu was die Unruhe verstärkt.

VG Peter

Link zu diesem Kommentar

Um die Gemüter zu beruhigen:

Ich habe nicht mit Blitz gearbeitet (wie immer), sondern es ist die helle Abendsonne nach einem Gewitter hinter Wolken. Die Beleuchtungssituation war rasch wechselhaft mit entsprechend stark schwankenden Isowerten.

Daß der Specht von der Baumrückseite (wo es keine Schlagschatten gegeben hätte, s. andere Bilder aus der Serie) plötzlich für Sekundenbruchteile auf die Vorderseite wechselt, war auch nicht vorhersehbar. Es ist auch schlecht möglich, mitten in einer laufenden Aufnahmeserie die Belichtungsparameter zu ändern.

Zeitmodus mit AutoIso ist für mich als Doppelautomatik nur zweite Wahl. Hätte er in dieser Position verharrt, wären meine Einstellungen sicher anders gewesen.

Richtig ist: die 1/200s bei Iso 125 waren zu dem Zeitpunkt nicht mehr  optimal aber wildlife action ist kein Wunschkonzert und leider nicht beliebig wiederholbar.

Es wäre sicher auch kein Problem, die harten Schatten selektiv aufzuhellen.

Link zu diesem Kommentar

Ja, das macht Sinn. Ich hatte ja auch eine Frage gestellt, da es mir doch unwarscheinlich erschien, bei der Entfernung einen Blitz einzusetzen. So nen Blitz gibts halt nur im Film😉.

In den Exif Dateien steht aber Blitz 8. Was bedeutet das?

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Sailer:

In den Exif Dateien steht aber Blitz 8. Was bedeutet das?

Ich habe keine Ahnung - ich benutze Blitze eigentlich nie. Die Exif Einträge sind mir auch manchmal ein Rätsel - sie scheinen bei verschiedenen Kameras und Firmware Versionen auch unterschiedlich zu sein.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung