Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Vom Album

kjgr

  • 110 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 379 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1X

  • 7 mm
  • 1/25
  • f f/5.6
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Gelungen im Hochformat in Szene gesetzt, nur mit dem Blaustich hadere ich ein wenig, aber das ist natürlich auch Geschmackssache. 

bearbeitet von schokopanscher
Link zu diesem Kommentar
vor 12 Minuten schrieb schokopanscher:

nur mit dem Blaustich hadere ich ein wenig, aber das ist natürlich auch Geschmackssache. 

Kann ich verstehen, aber für mich ist das die künstlerische Bearbeitung. Der Blaustich ist begründet durch das blaue Geländer. Da auf dem Bild auch drei "gelbe" Fächer zu sehen sind, ergibt das einen schönen Kontrast.

Gruß

Hartmut

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb schokopanscher:

Gelungene im Hochformat in Szene gesetzt, nur mit dem Blaustich hadere ich ein wenig, aber das ist natürlich auch Geschmackssache. 

natürlich kann man über den leichten blaustich geteilter meinung sein.....ich wollte hier eure meinung testen....ich habs auch noch in pink :-)....aber auch in leichtem ocker....

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb Menning:

Der Blaustich ist begründet durch das blaue Geländer

Mhhm, bei meinem letzten Besuch des Treppenhauses war das Geländer noch schwarz gestrichen gewesen, ich denke in diesem Fall ist die Begründung doch eher die künstlerische Freiheit. 😉

bearbeitet von schokopanscher
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Menning:

Der Blaustich ist begründet durch das blaue Geländer

Weit gefehlt, Hartmut. Das Geländer ist im Orginal schwarz-braun. KJ hat es mit dem WA gleich mit runtergekühlt 🙂

Hamburg - Up and down the stairs

 

bearbeitet von Karsten
Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb kjgr:

natürlich kann man über den leichten blaustich geteilter meinung sein.....ich wollte hier eure meinung testen....ich habs auch noch in pink :-)....aber auch in leichtem ocker....

Farben sind Geschmackssache, und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten 😊

Meine Sichtweise, resultierend aus knapp 4 Jahren zum Teil intensiver Treppenhausfotografie:

Ein Treppenhaus-Bild besteht im wesentlichen  aus Geometrie + Farbe. Erst wenn diese beiden Komponenten zusammen eine große Wirkung entfalten, wird daraus ein spannendes, den Betrachter ansprechendes Bild.

Die Geometrie gibt die Treppe vor. Der Fotograf kann  durch Perspektive, Brennweite etc aber beeinflussen wie sie letztlich ins Bild gesetzt wird.

Die Farbgebung kann durch den Fotografen mehr oder weniger frei und kreativ bestimmt werden. Manchmal braucht es das gar nicht, ein anderes Mal ist es notwendig um das Bild nicht auf die geometrische Komponente zu reduzieren, wenn diese alleine nicht stark ist. Ich mache des öfteren Gebrauch davon (die Presets in LR sind ein prima Startpunkt!), einfach um die Bildwirkung zu verstärken, insbesondere bei schlicht-weißen Treppenhäusern.

Was mir an diesem Bild so gut gefällt ist:

1. der Bildschnitt
2. die Tönung

Ich kann mich nicht erinnern, diese doch rechte bekannt Treppe und häufig fotografierte Treppe so gesehen zu haben, deshalb: Meine Anerkennung und 👏👏👏

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Karsten:

Farben sind Geschmackssache, und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten 😊

Meine Sichtweise, resultierend aus knapp 4 Jahren zum Teil intensiver Treppenhausfotografie:

Ein Treppenhaus-Bild besteht im wesentlichen  aus Geometrie + Farbe. Erst wenn diese beiden Komponenten zusammen eine große Wirkung entfalten, wird daraus ein spannendes, den Betrachter ansprechendes Bild.

Die Geometrie gibt die Treppe vor. Der Fotograf kann  durch Perspektive, Brennweite etc aber beeinflussen wie sie letztlich ins Bild gesetzt wird.

Die Farbgebung kann durch den Fotografen mehr oder weniger frei und kreativ bestimmt werden. Manchmal braucht es das gar nicht, ein anderes Mal ist es notwendig um das Bild nicht auf die geometrische Komponente zu reduzieren, wenn diese alleine nicht stark ist. Ich mache des öfteren Gebrauch davon (die Presets in LR sind ein prima Startpunkt!), einfach um die Bildwirkung zu verstärken, insbesondere bei schlicht-weißen Treppenhäusern.

Was mir an diesem Bild so gut gefällt ist:

1. der Bildschnitt
2. die Tönung

Ich kann mich nicht erinnern, diese doch rechte bekannt Treppe und häufig fotografierte Treppe so gesehen zu haben, deshalb: Meine Anerkennung und 👏👏👏

karsten, danke für dein lob....ich habe die treppenhäuserfotografie zufällig entdeckt....aber sie begeistert mich mittlerweile....

diese treppe war eines meiner 2 treppenhausziele.....im herbst bin ich dran vorbei gelaufen und diesmal war ich sehr überrascht wie winzig und unscheinbar das treppenhaus war....einige aufnahmen mussten sein und erst zu hause entdeckte ich welchen schatz ich da hatte....den weg nach oben hab ich mir erspart....aber ich kann nicht sagen, ob ich was verpasst habe....

 

zur tonung....

bisher hab ich das nie in betracht gezogen....aber hier bietet es sich an....auch sw....

drauf gekommen bin ich....weil über den bewegungsmelder immer wieder das licht anging....darüber war ich eigentlich nicht erfreut....letztendes muss ich gestehen....gar nicht so schlecht...vg karl

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb kjgr:

....ich habe die treppenhäuserfotografie zufällig entdeckt....aber sie begeistert mich mittlerweile....

Vorsichtig, kann süchtig machen! 😂

Du scheinst in HH oder in der Nähe zu wohnen. Da bin ich direkt neidisch, welches Treppenhaus-Paradies Du vor der Tür hast!

Daß das Treppenhauslicht einen Unterschied machen kann, ist etwas, daß man früher oder später feststellt. Ich kann mich an ein Treppenhaus in Prag erinnern, wo ich alleine und die Ausschaltzeit so kurz war, daß ich mehrfach zwischen Bewegungsmelder und Aufnahmeposition hin- und hergehetzt bin um mein Bild zu machen 😂

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Minuten schrieb kjgr:

den weg nach oben hab ich mir erspart....aber ich kann nicht sagen, ob ich was verpasst habe....

Ich habe mal im Archiv gekramt, und diese Aufnahme gefunden:

P3027168

Das Fliesenmuster am Fuß der Treppe hat was, ist was Besonderes. Ich wollte das Bild immer schon mal bearbeiten weil es mir in dieser orginalen, braunen Farbgebung nicht gefällt, bin aber bislang noch nicht dazu gekommen. 

 

bearbeitet von Karsten
Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Karsten:

Vorsichtig, kann süchtig machen! 😂

Du scheinst in HH oder in der Nähe zu wohnen. Da bin ich direkt neidisch, welches Treppenhaus-Paradies Du vor der Tür hast!

Daß das Treppenhauslicht einen Unterschied machen kann, ist etwas, daß man früher oder später feststellt. Ich kann mich an ein Treppenhaus in Prag erinnern, wo ich alleine und die Ausschaltzeit so kurz war, daß ich mehrfach zwischen Bewegungsmelder und Aufnahmeposition hin- und hergehetzt bin um mein Bild zu machen 😂

da ich wg. corona (fast) immer brav zu hause geblieben bin hab ich mir 2x HH für ein paar tage gegönnt....ansonsten mach ich ja mehr in natur (z.Zt. mit dem weissen)....

ne....ich muss aus der nähe von köln anreisen....aber ich habe interessante treppenhäuser durch fc und olyforum gesehen die mich neugierig gemacht haben...und die hamburger waren immer sehr nett und haben mir auch schon mal helfend die kamera ausgelöst...:-)   

Link zu diesem Kommentar
vor 57 Minuten schrieb Karsten:

Ein Treppenhaus-Bild besteht im wesentlichen  aus Geometrie + Farbe. Erst wenn diese beiden Komponenten zusammen eine große Wirkung entfalten, wird daraus ein spannendes, den Betrachter ansprechendes Bild.

Die Geometrie gibt die Treppe vor. Der Fotograf kann  durch Perspektive, Brennweite etc aber beeinflussen wie sie letztlich ins Bild gesetzt wird.

Was mir an diesem Bild so gut gefällt ist:

1. der Bildschnitt
2. die Tönung

Völlig d'accord. Wir Hobby-Knipser machen doch keine Doku- oder Werbefotos, bei denen es um die "Echtheit" geht. Was zählt, ist das "gute",  "fertige" Endprodukt, das Bild. Früher konnte man beim Dia wählen zwischen Kunstlicht- und Tageslichtfilm, warm oder kühl. Heute stehen uns nahezu alle Mittel der Bearbeitung zur Verfügung, vorausgesetzt, wir beherrschen sie. (Leider gibt es auch viel Kitsch von Leuten, die an den Reglern drehen und nicht wissen, was sie tun.) Und je mehr ich beherrsche, umso mehr Spaß macht das Fotografieren und Bearbeiten. Bei der Treppe hier: Muss man nicht machen, kann man aber. Ich finde, die Bearbeitung ist nachvollziehbar und gelungen. (Für mich wäre es noch ein Versuch wert zu probieren, ob man die Linie in der Mitte waagrecht bekommt. Muss aber nicht sein.)

Gruß

Hartmut

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Menning:

Völlig d'accord. Wir Hobby-Knipser machen doch keine Doku- oder Werbefotos, bei denen es um die "Echtheit" geht. Was zählt, ist das "gute",  "fertige" Endprodukt, das Bild. Früher konnte man beim Dia wählen zwischen Kunstlicht- und Tageslichtfilm, warm oder kühl. Heute stehen uns nahezu alle Mittel der Bearbeitung zur Verfügung, vorausgesetzt, wir beherrschen sie. (Leider gibt es auch viel Kitsch von Leuten, die an den Reglern drehen und nicht wissen, was sie tun.) Und je mehr ich beherrsche, umso mehr Spaß macht das Fotografieren und Bearbeiten. Bei der Treppe hier: Muss man nicht machen, kann man aber. Ich finde, die Bearbeitung ist nachvollziehbar und gelungen. (Für mich wäre es noch ein Versuch wert zu probieren, ob man die Linie in der Mitte waagrecht bekommt. Muss aber nicht sein.)

Gruß

Hartmut

ich hab das natürlich auch überlegt....da ich kein profi in bearbeitung bin....hab ich mich nicht getraut....

habe das ganze auf die senkrechte ausgerichtet....

 

habe es gerade versucht....ich denke, es ist machbar....

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung