Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community
Gedrängel
 
© Norbert Rößler

Gedrängel



diese zwei Kolibris einigten sich schließlich und holten sich jeder seinen Teil des Zuckerwassers

Copyright

© Norbert Rößler
  • Gefällt mir 14
Vom Album

Mittel- und Südamerika

  • 23 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 42 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII

  • 125 mm
  • 1/200
  • f f/9.0
  • ISO 250
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

So beeindruckend eine solches Foto zunächst anmuten mag:

Weniger toll ist, dass diese Aufnahmen - wie auch die beiden anderen - offenkundig mit Blitzlicht gemacht wurden und lt. wissenschaftlichen Studien nachteilhafte Auswirkungen auf die Lichtsinneszellen der Tiere mehr als wahrscheinlich sind.

Viele Grüße
Volker

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb m1testit:

So beeindruckend eine solches Foto zunächst anmuten mag:

Weniger toll ist, dass diese Aufnahmen - wie auch die beiden anderen - offenkundig mit Blitzlicht gemacht wurden und lt. wissenschaftlichen Studien nachteilhafte Auswirkungen auf die Lichtsinneszellen der Tiere mehr als wahrscheinlich sind.

Viele Grüße
Volker

Jedenfalls sind die Aufnahmen beeindruckend..

 

Link zu diesem Kommentar

Die Stellungnahme von Volker (Blitzlicht) erklärt mir erst, wie man mit 1/200 die Flügel der Kolibris "einfrieren" kann; in den EXIF-Dateien steht bei Blitzlicht "8", sagt mir leider nichts.

Grüße   Michael

Link zu diesem Kommentar

@olyfoto

Hallo Michael,

die Bewegung eines Motivs wird eingefroren, indem die „Abbrennzeit“ eines Blitzlichts ausgenutzt wird. Die Verschlusszeit der Kamera spielt hierbe keine Rolle, solange sie länger als die Abbrenndauer ist.

So lässt sich eine sehr kurze Belichtungszeit realisieren, wobei allerdings die Oberflächenstrukturen des Motivs anders anmuten als wenn sie bei natürlichem Licht aufgenommen worden wären.

Viele Grüße
Volker

Link zu diesem Kommentar
Am 18.9.2021 um 04:37 schrieb LurchiKlaus07:

Wo sind die Aufnahmen denn entstanden? In freier Wildbahn oder in einer Voliere oder so?

Klaus

Hallo Klaus,

um deinen Begriff zu verwenden in "freier Wildbahn", wobei in Costa Rica praktisch an allen Lodges die Kolibris mit sogenannten Feedern angelockt und gefüttert werden (Zuckerwasser). Da die Feeder häßliche rote Plastikteile sind,  werden oft für Fotografen eben attraktive Blumen aufgestellt/ - gehängt und mit Zuckerwasser getränkt.

Viele Grüße  Norbert

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung