Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Making of, Produktfotografie von der mini-PEN und FT Objektive


delta-kapa

Hier kann man besser meine Fehler bei der Beleuchtung sehen. Auf dem 35mm Makro Objektiv auf der E-5 mit der fotografiert wurde, habe ich sogar den Ringblitz von Metz ausprobiert. Relativ schnell habe ich gemerkt dass er abgeschaltet werden musste, denn er hat das Licht noch schlimmer gemacht. Mit diesem Set sind Fotos wie diese hier gemacht: [url=http://www.oly-forum.com/gallery/view/50-200mm-ft-ec-14-und-mmf2-auf-pen-mini-1?context=user_recent&tag=]50-200mm FT, EC-14 und MMF2 auf PEN mini (1)[/url] [url=http://www.oly-forum.com/gallery/view/50-200mm-ft-ec-14-und-mmf2-auf-pen-mini-2?context=user_recent&tag=]50-200mm FT, EC-14 und MMF2 auf PEN mini (2)[/url] [url=http://www.oly-forum.com/gallery/view/pancake-25mm-ft-und-mmf2-auf-pen-mini-2?context=user_recent&tag=]Pancake 25mm FT, und MMF2 auf PEN mini (2)[/url] [url=http://www.oly-forum.com/gallery/view/pancake-25mm-ft-und-mmf2-auf-pen-mini-1?context=user_recent&tag=]Pancake 25mm FT, und MMF2 auf PEN mini (1) [/url] [url=http://www.oly-forum.com/gallery/view/makro-50mm-ft-ex-25-und-mmf2-auf-pen-mini-2?context=user_recent&tag=]Makro 50mm FT, EX-25 und MMF2 auf PEN mini (2)[/url]


Empfohlene Kommentare

wow...ich muss schon sagen das es mich wirklich wundert wie viel die hier anwesenden Profis zu diesem Aufbau sagen ....;-(((( Dimitrios Du hättest das Bid evtl. unter "Tipps bitte" einstellen sollen, evtl. meldet sich dann noch jemand aus der Profiliga zu Wort. Hier einmal meine bescheidene Meinung zum Aufbau... hier hast Du eine klassische Mischlichtsituation, Tageslicht und Blitzlicht, dazu noch 2 verschiedene Schirme. Den linken Schirm würde ich so hoch wie möglich ziehen und da hin stellen wo jetzt die Kamera mit dem Ringlicht steht. Die Kamera mit der Du fotografieren wirst direkt unter den Schirm stellen. Den rechten Schirm abbauen und den Blitz von rechts auf den HG blitzen lassen, dazu muss alles weiter weg vom Tisch. Zwischen dem rechten Blitz und dem "Produkt" eine schwarze Pappe ( Neger ) stellen, dann bekommt das "Produkt" kein Streulicht von dem hinteren Blitz. Das reflektierende Licht vom HG wird die Kamera von hinten ausleuchten, damit wird die Kamera saubere Konturen bekommen. Alles andere ist Einstellungssache, wobei der hintere Blitz ruhig auf volle Leistung stehen darf, der blitzt ja nur den HG an. Der vordere Blitz muss dann evtl. runter geregelt werden. Vielleicht reicht es sogar wenn der Vordere Blitz mit Schirm auf die Decke gerichtet wird, der Raum ist ja sehr hell. Kameraeinstellung: M f 8-11 ISO 100 Zeit ?? musst Du ausprobieren SVA ein 2 Sek. IS aus Kabelfernauslöser Stativ falls vorhanden Graukarte wenn Du das alles aufgebaut hast ....mach die Rolladen runter und mach ein paar Probeschüsse :-) und wenn Du meinst so ist alles gut eingeregelt machst Du ein Bild mit der Graukarte die Du vor das " Produkt " stellst. Damit hast Du dann ein Referenzbild zum nachträglichen Weißabgleich, vorausgesetzt Du fotografierst in RAW, was ich auf jeden Fall machen würde. Gruß Harry ps. stell Dir auf jeden Fall im HG..also hinter Dir irgendwo in einer Ecke des Raums eine Lampe hin :-)) nicht das Du im dunkeln über deine Ausrüstung stolperst :-)) ps.ps. viel Spass beim Ausprobieren

Link zu diesem Kommentar

Aha! HG muss wohl Hintergrund heissen. Deine Einweisungen habe ich gedruckt und werde demnächst versuchen was zu machen. (Das fenster hat keine Rolladen. Ich müsste ne dunklen Vorhang organisieren)

Link zu diesem Kommentar

Ja ich weiß. Molton Stoff habe ich sogar vor zwei Monate für den Aufbau eines flexiblen Studios im Büro (Architekturbüro) kaufen müssen. Wir fotografieren so oft Architekturmodelle* und habe einige Änderungen vorgeschlagen die angenommen wurden. Dann durfte ich selber auch diese realisieren. Ich kann bei Gelegenheit zeigen was ich meine. *Architekturmodelle: auch ein eigenes Kapitel

Link zu diesem Kommentar

Moin. Harry hat schon auf ein paar verbesserungsfähige Details an dem Objekt selbst hingewiesen, die mir auch aufgefallen sind. Zudem würde ich in der Profilansicht den Aufstecksucher in 45° Grad Position drehen - 90° Grad wirken auf mich bei der langen Kombination etwas irritierend. Aber das ist wahrscheinlich bei jedem Betrachter anders. Der Hintergrund hat m.E. zuviel Licht, außerdem erzeugt der silberne Schirm m.E. ein zu hartes Licht, so das unerwünschte Reflexe auftreten können. Wahrscheinlich hätte ich mich in so einem hellen Raum mit einem Blitz an der Kamera begnügt. Ich hätte den Blitz an die Decke gerichtet, und vorne unter der Kamera einen Aufheller (z.B. Styroporplatte) positioniert. Aber ob das genügen würde, hängt natürlich auch von den Erwartungen des Auftraggebers ab. Gruß aus Lüneburg Torsten

Link zu diesem Kommentar
außerdem erzeugt der silberne Schirm m.E. ein zu hartes Licht, so das unerwünschte Reflexe auftreten können Deswegen wahrscheinlich sagt Harry: Den rechten Schirm abbauen (das ist der silberne) und den Blitz von rechts auf den HG blitzen lassen, dazu muss alles weiter weg vom Tisch. Zwischen dem rechten Blitz und dem "Produkt" eine schwarze Pappe ( Neger ) stellen, dann bekommt das "Produkt" kein Streulicht Wenn ich es demnächst probiere wird keine PEN zur verfügung stehen sondern eine zweite E-5. Das ist natürlich was anderes, den sie hat nicht die metallische glänzende Oberflächen die so überbelichtet bei diesen Versuchen hier sind. Ich muss mir etwas ausdenken was sowohl schwarze als auch glänzende Teile hat, damit ich den Schwierigkeitsgrad in der Beleuchtung beibehalte. Auf jeden Fall tausend Danke! Ich fühle mich mehr motiviert wenn jemand auf meine Versuche drüber guckt und sich sogar die Zeit nimmt konkrete Einweisungen zu geben.
Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich bin kein Profi in der Sache und weiss nicht ob dir meine Anmerkungen helfen, geschweige denn richtig sind. Wie Torsten

Der Hintergrund hat m.E. zuviel Licht,
und Harry anmerkten, sehe ich das auch. Ich glaube (hoffentlich stimmt´s?), dass vom Hintergrund die Reflektion zu stark und zu gerichtet ist. Ein Objekt vor einer Lichtquelle (hier der reflektierende Hintergrund) führt ja zu einer Lichtbrechung, also "biegt" das Licht um das Objekt. Daher wohl die soften Kanten, z. B. wenn es sich um das Objektiv unten seinen Weg bahnt. Der Aufbau mit dem geschwungenen weissen Hintergrund wirkt doch wie ein "Parabolspiegel". Was würde denn passieren, wenn die Pappe nach unten hin genau anders rum gebogen wäre (ich weiss, klingt doof, schaut wahrscheinlich auch so aus, unprofessionell usw.). Wenn Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel ist, wäre es doch interessant zu sehen, was diese Anordnung machen würde. Und insgesamt ist mir alles viel zu hell. Auf Stativ kannst du da doch wunderbar die Belichtungszeit verlängern. Weißabgleich später, wie Harry meint, ist ja kein Problem. Viel Spass im Studio. Gruss Toll Ich stelle mir das in meinem kleinen Kopf so vor. Falls du diesen Test mal machen solltest, wäre ich echt neugierig auf das Ergebnis.
Link zu diesem Kommentar

Hallo Toll,

und Harry anmerkten, sehe ich das auch. Ich glaube (hoffentlich stimmt´s?), dass vom Hintergrund die Reflektion zu stark und zu gerichtet ist.
ich hab ja auch gesagt das alles weiter weg vom Tisch muss, dann ist die Reflexion schon nicht mehr so stark
Der Aufbau mit dem geschwungenen weissen Hintergrund wirkt doch wie ein "Parabolspiegel".
so etwas nennt man Hohlkehle , sie dient dazu Freisteller- Aufnahmen zu machen
Was würde denn passieren, wenn die Pappe nach unten hin genau anders rum gebogen wäre (ich weiss, klingt doof, schaut wahrscheinlich auch so aus, unprofessionell usw.)
ist auch so :-)) die Reflexion wäre so warscheinlich nur schwer zu steuern
Und insgesamt ist mir alles viel zu hell.
ich hab ja geschrieben...Rolladen runter bzw. das Fenster abdunkeln...das der Raum insgesamt sehr hell ist., ist hier nicht relevant Gruß Harry
Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung