Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Regensburg - treppauf, treppab (2)



Wie sich am Gitternetz unschwer erkennen läßt, ist dies die Sicht von oben der letzten Treppe. Defished mit OWS.

  • Gefällt mir 16

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII

  • 8 mm
  • 1/10
  • f f/8.0
  • ISO 800
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

@kjgr

Vorsicht, Karl - dieses Genre hat das Potential, daß aus einer "Serie" ruckzuck eine Obsession wird 😀

Als Hamburger lebst ja quasi im Treppenhaus-Paradies - während ich die bei mir mit der Lupe suchen muß, hast Du die Qual der Wahl welches Du zuerst fotografierst 😉

 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb Karsten:

@kjgr

Vorsicht, Karl - dieses Genre hat das Potential, daß aus einer "Serie" ruckzuck eine Obsession wird 😀

Als Hamburger lebst ja quasi im Treppenhaus-Paradies - während ich die bei mir mit der Lupe suchen muß, hast Du die Qual der Wahl welches Du zuerst fotografierst 😉

 

karsten, wie ich dir schon mal schrieb....ich wohne in der gegend von köln und war nur 2x für wenige tage in HH.....

aber auch in jeder gegend wird was man finden....

du hast recht....bei solchen themen läuft man dann mit "treppenhausaugen" durch die gegend...😅....und man findt dann auch was....

Link zu diesem Kommentar

@kjgr

Sorry Karl, daß Du nicht aus Hamburg bist hatte ich  wohl überlesen. Aber Köln ist auch nicht ohne - u.a. im Mediapark gibt's tolle Treppenhäuser.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Karsten:

@kjgr

Sorry Karl, daß Du nicht aus Hamburg bist hatte ich  wohl überlesen. Aber Köln ist auch nicht ohne - u.a. im Mediapark gibt's tolle Treppenhäuser.

 

davon hab ich gehört....wie ich weiss ist es schwierig da rein zu kommen....

in HH waren alle freundlich und haben mich unterstützt....

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb kjgr:

in HH waren alle freundlich und haben mich unterstützt....

Die Hamburger sind stolz auf ihre Treppenhäuser und freuen sich wenn man sich dafür interessiert, so habe ich das auch erlebt. Mit dem überbordendem Interesse am Fotografieren bzw Knipsen von Locations für Social Media im allgemeinen und der Pandemie im Besonderen ist es schwieriger geworden, unkompliziert und spontan Zutritt zu bekommen. 

Dort wo es nicht möglich ist, ohne "kriminelle Energie" zum Treppenhaus vorzudringen, frage ich bei der nächstbesten Person ganz höflich nach. Dabei habe ich gerade in letzter Zeit einige sehr positive Erlebnisse gehabt. Falls das nicht funktioniert bzw. man schon im Vorfeld befürchten muss, daß das mit Fotografieren nichts werden könnte, frage ich Email nach einer Fotogenehmigung an. Auch hier habe ich bislang nur positive Rückmeldungen erhalten. Und daß einige Gebäude tabu sind, damit muß man sich einfach abfinden.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung