Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Rehwild

Franky
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Rehwild in den Rheinwiesen. 600mm mit 1,7x Konverter LG Frank

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Mit Konverter gehen dann auf diese Entfernung doch Details verloren, eine sehr schöne Aufnahme und Schnitt, wobei ich mich mit der Farbgebung sehr schwer tue, gelb-grün. HG Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die im anderen Thread angesprochene räumliche Tiefe hast du hier wirklich sehr schön durch den Zaun erreicht. Trotzdem sieht man hier schon deutlich die Verkürzung durch die Brennweite beim rechten Reh. Der Körper hat nach hinten sozusagen keine Länge. Im Profil (linkes Reh) macht das nichts. Ich finde das Bild deswegen nicht schlecht, wollte nur sagen, dass es hier auffällt. Was die Farbgebung angeht, schließe ich mich Franks Meinung an, es ist mir auch ein wenig zu hell-gelblich/grünlich. Ist aber ja Geschmackssache, denn sonst hättest du es ja anders entwickelt ;-) Viele Grüße Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Frank, ja die Details leiden schon 100% Zustimmung, sind bei dieser Art der Aufnahme für mich zweitrangig. Habe aber die berechtigte Hoffnung das bei mehr Licht und nur ISO200 diese auch noch besser werden können. @Wolfgang, ist halt ein kurzes Reh :-) @Beide,ist die Farbgebung nicht der Jahreszeit geschuldet ? LG Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Stimmt wohl, die Art gibt es nur hier im Grenzgebiet: das sogenannte Gelderländische Kurzrückenreh :-) Mit der Farbe, das ist komisch, wenn Frank nicht das gleiche gesagt hätte, hätte ich spontan an meinen Monitor gedacht, aber es kann natürlich auch natürlich sein, wir hatten in letzter Zeit ab und zu mal so ganz irres Licht hier nachmittags. Als ich neulich von Kranenburg nach Hause fuhr, war es total bizarr, beinahe orange. Natürlich hatte ich mal wieder keine Kamera mit :-(( Viele Grüße Wolfgang

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde diese Aufnahme sehr schön! Eine Frage zu der Farbe. Wenn ich die vergrößerte Ansicht und die die Großansicht öffne, dann habe ich unterschiedliche Farbdarstellungen. Das ist mir schon bei anderen Bildern aufgefallen. Hab ich was an den Augen, oder ist es tatsächlich so? Gruss Gordon

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Ich verstehe die Frage nicht......
Mhm, also ich habe mir diese Aufnahme gerade am Notebook abgeschaut. Da ist es so, das sich die Farbtöne zwischen der Ansicht hier von den vergrößerten Ansichten unterscheidet. Bei den vergrößerten Ansichten wirken die Farben knalliger. Jetzt sitze ich an meinem PC und die dieser Effekt tritt nicht auf, komisch. Ich hoffe, meine Ausführungen sind jetzt (zumindest gedanklich) nachvollziehbar :-) Gruss Gordon

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das liegt an den Bildschiermen....Auf mein iPad sieht es auch anders aus als auf mein Eizo. In der Vorschau sieht es bei mir auch anders aus als in der 100% Ansicht. LG Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke Frank, für Deine Rückmeldung! Das unterschiedliche Bildschirme unterschiedlich darstellen, dass ist mir schon klar. Ich fand eben nur verwunderlich, dass unterschiedliche Anzeigen (klein/groß) des gleichen Bildes am selben Bildschirm, unterschiedlich aussehen können. Gruss Gordon

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Für mich sind die Rehe dort auf der Wiese eingefügt worden und haben dort nicht gestanden. Da die Wiese nicht sehr hoch ist und die Beine sehr tief in der Wiese stehen. Vor allem stelle ich mir die Frage: Wie kann ich zwei so exakte Schärfepunkte auf zwei in einem Bild verschiedenen Tieren haben, dass hätte ich gerne mal erklärt! Liebe Grüße urk

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schau Dir doch den Geländeverlauf an.....dafür zoome dir das Bild ran. Wenn Du das gemacht hast und Dir von jemanden erklären lässt wie 2040mm KB abbilden wirst Du dich bei mir für Deinen unverschämten Beitrag entschuldigen. LG Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eigentlich sollten wir uns freuen, dass die kleine PL3 einen so hervorragenden Rückdeckel fürs Objektiv mit Konverter gibt ;-)) Und das auch noch manuell. Bei der Brennweite musst Du ein sehr gutes Stativ haben. Verwendest Du einen GimbalHead? lg, Katharina

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Franky, hier geht es, wegen der Bremmweite hin und her. Eigentlich habe ich erwartet, dass jemand nach dem Objektiv fragt. Also, mit welchem Objektiv hast Du das aufgenommen? Leider wird in den Excifs selten die Linse mit eingetragen. Die Schärfenebene hast Du exakt auf die Rehe gelegt. Was man erst einmal schaffen muß. Ich glaube jedenfalls Deiner Darstellung. Zu Hause am PC hättest Du sicherlich mehr Zeit gehabt, die Rehe noch mehr ins Zentrum zu stellen. Gruß noisybugger

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Franky Wie hast du das bearbeitet? Ich vermute mal die Rehe isoliert nachgeschärft? Die Schärfelinie kann man im Gras klar erkennen. Dadurch, dass sonst kein offensichtlicher Schärfebezug im Bild vorhanden ist, wirken die Rehe definitv etwas `aufgeklebt`, ich bezweifle aber nicht, dass du hier sauber gearbeitet hast. Gerade durch diesen Effekt wirkt das Motiv einzigartig. LG Urs

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen! Der Effekt ist für diese Eckdaten normal. Der flache Blick macht den knappen Schärfebereich sehr deutlich, durch die Bodenwelle ist er dazu weniger sichtbar. Die Anzahl derer, die mit dieser Perspektive hadern zeigt nur, dass es sich hier um eine wirklich nicht alltägliche Sehweise handelt. Zur Anordnung der Tiere: mir gefällt sie aus der Mitte. Da haben die Rehe mehr Platz zum Schauen. Fein beobachtet und umgesetzt. Helge ;-)=)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo, ich möchte mich hier für Reinhard's Beitrag bedanken er hat es super erklärt. Ich habe den anderen Beitrag eröffnet weil ich damit gerechnet habe das Reinhard einschreitet und es in seinen Worten mit seiner Kenntniss klarstellt. Ich sag nur sind wir froh dass wir hier so einen Commander haben. LG Frank P.S Ich würde auch gerne viel öfters was von Ihm unter Bildern lesen.....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung