Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Hörvergnügen......



Mein Blog zur Thematik Darmspiegelung erreichte einige, bzw. konnte ich einige erinnern, was Sie mal in angriff nehmen wollten.

http://pen3.de/blog/olympus-im-gesundheitswesen/

Nach der Problematik ganz unten, habe ich jetzt eins ganz oben, das heißt ich habe schon länger bemerkt das ich eine Hörschwäche habe, aber, man schiebt es immer wieder auf die lange Bank. Da hier im Forum einige Ü50 sind, und Ihnen die Problematik des schlechten hören evtl. bekannt vorkommt, habe ich meine Erfahrungen um das Thema Hörgeräte in einem Blog veröffentlicht, vielleicht interessiert es den einen und anderen.

http://pen3.de/allgemein/hoerhilfe/

  • Gefällt mir 13
Vom Album

diesunddas

  • 17 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 86 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1X

  • 60 mm
  • 10/20
  • f f/2.8
  • ISO 100
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Hallo Frank, 

Mal wieder etwas intimes, die Schamgrenze darüber zu sprechen überwindend, finde ich Klasse. Mit Bildmaterial angereichert ist dein Bericht/Erfahrung lesenswert. Ein kleiner Weckruf, Leute kümmert euch um euch.

HG

Wolfgang 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Wie wahr!

Steht bei mir (Mitte 50) im nächsten Jahr ganz oben auf der Liste.

Schlecht hören soll ja durch langes warten auch nicht unbedingt besser werden...

Danke für die Erinnerung

Jan

Link zu diesem Kommentar

R OT = R ECHTS!!
Kümmert Euch rechtzeitig ........!!!
Mein Mann hatte nunmehr das Glück, nach nur noch 10 % ...., einen "Mercedes" unter den Geräten zu bekommen!!
Ich muss jetzt üben, nicht mehr zu schreien!! ;-))

HG Regine

bearbeitet von Felis
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Hat das Warten endlich ein Ende. Meinen Glückwunsch dazu. Mir war natürlich klar, dass Du es Dir nicht entgehen lässt die Stöpsel gleich fotografisch in Szene zu setzen. Und das wie immer in hervorragender Qualität. Und Dein Bericht in Deinem Blog ist Klasse und mutig. Für mich ist es (noch) nicht relevant. Mein HNO-Arzt wundert sich, dass ich nicht auch das Gras wachsen höre. Ich habe wohl Glück und ein noch jugendliches Gehör...

Gruß aus HH

Achim

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar

Frank, ich finde Deine Initiative prima!

Die Werbung tut manchmal so, als ob Hörgeräte Therapiegeräte sind und sie eine Verschlechterung des Hörvermögens verhindern könnten, bzw. einer Verschlechterung entgegenwirken könnten. Dadurch wird man ja geradezu genötigt, möglichst früh ein Hörgerät anzuschaffen.

Natürlich erscheint es mir wünschenswert, ein Hörgerät dann anzuschaffen, wenn man Mängel, Nachteile nicht mehr ertragen kann oder will. Aber vorbeugend und zur Verhinderung einer Verschlechterung des Hörvermögens - das erscheint mir nicht zwingend notwendig.

Ausserdem scheint es mir, dass man dadurch in eine sich beschleunigende Spirale der ständigen Neuanschaffungen gezwungen wird, was sehr teuer werden kann.

Gruß, Hermann (Ü80)

bearbeitet von Nieweg
Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Felis:

R OT = R ECHTS!!
Kümmert Euch rechtzeitig ........!!!
Mein Mann hatte nunmehr das Glück, nach nur noch 10 % ...., einen "Mercedes" unter den Geräten zu bekommen!!
Ich muss jetzt üben, nicht mehr zu schreien!! ;-))

HG Regine

Grien......, ich bin in einer ähnlichen Situation

 

vor 11 Stunden schrieb fotogramm:

Hat das Warten endlich ein Ende. Meinen Glückwunsch dazu. Mir war natürlich klar, dass Du es Dir nicht entgehen lässt die Stöpsel gleich fotografisch in Szene zu setzen. Und das wie immer in hervorragender Qualität. Und Dein Bericht in Deinem Blog ist Klasse und mutig. Für mich ist es (noch) nicht relevant. Mein HNO-Arzt wundert sich, dass ich nicht auch das Gras wachsen höre. Ich habe wohl Glück und ein noch jugendliches Gehör...

Gruß aus HH

Achim

Danke Achim, mutig empfinde ich es nicht, intimer fand ich es mit der Darmspiegelung, egal, es ist allzu menschlich eine Hörschwäche zu haben und endlich verstehe ich alles was Du sagst.

 

vor 8 Stunden schrieb Nieweg:

Frank, ich finde Deine Initiative prima!

Die Werbung tut manchmal so, als ob Hörgeräte Therapiegeräte sind und sie eine Verschlechterung des Hörvermögens verhindern könnten, bzw. einer Verschlechterung entgegenwirken könnten. Dadurch wird man ja geradezu genötigt, möglichst früh ein Hörgerät anzuschaffen.

Natürlich erscheint es mir wünschenswert, ein Hörgerät dann anzuschaffen, wenn man Mängel, Nachteile nicht mehr ertragen kann oder will. Aber vorbeugend und zur Verhinderung einer Verschlechterung des Hörvermögens - das erscheint mir nicht zwingend notwendig.

Ausserdem scheint es mir, dass man dadurch in eine sich beschleunigende Spirale der ständigen Neuanschaffungen gezwungen wird, was sehr teuer werden kann.

Gruß, Hermann (Ü80)

Ja die Werbung, wir sind ja in einem Alter in dem wir nicht auf alles eingehen, außer vielleicht bei Werbung zu fotografischen Erweiterungen.

Ich wollte nur die wenigen ansprechen, die ähnliche Defizite bemerken und Hinweise zu diesem riesigen Markt, mit extremen Preisunterschieden geben, um sich selbst für ein Produkt zu entscheiden und sich nicht unbedingt auf die Empfehlung des Akustikers vor Ort zu verlassen, in diesem Sinn.....

man hört sich Gruß Frank

Link zu diesem Kommentar

"habe ich jetzt eins ganz oben, das heißt ich habe schon länger bemerkt das ich eine Hörschwäche habe, aber, man schiebt es immer wieder auf die lange Bank. "

Willkommen im Club, wobei meins in der High-End-Kategorie der Hörschwächsten liegt. Fast taub und dennoch zufrieden mit dem Leben.

Taub ... na und!
Hörgerät am Ohr ... na und!
Andere tragen CI und da klebt durch Magnetismus eine Spule am Kopf über dem Ohr, weiter hinten am Kopf und die sagen ... na und!

Jeder der eine schleichende Hörverschlechterung merkt, spürt auch, wie anstrengend eine gesellige Rund zum Beispiel bei einem Fototreff ist. Nebengeräusche wie Lärme oder laute Gespräche nebenan würden nur noch als störend wahrgenommen.

Frank, lass dich bei einem qualifizierten Akkustiker anpassen und trage mit Fassung ein Gerät hinter oder im Ohr (die modernsten sind so klein und man sieht sie fast nicht).

vor 12 Stunden schrieb Nieweg:

Die Werbung tut manchmal so, als ob Hörgeräte Therapiegeräte sind und sie eine Verschlechterung des Hörvermögens verhindern könnten, bzw. einer Verschlechterung entgegenwirken könnten. Dadurch wird man ja geradezu genötigt, möglichst früh ein Hörgerät anzuschaffen.

Die Werbung von Geers kenne ich und mir hat aber diese Werbung sehr sauer aufgestoßen als sie im mit einem sehr bekannten Fernsehstar ihre Produkte werben ließ. Der Star ist nach meiner Recherche alles andere als schwerhörig.

 

Und an alle anderen hier: Schwerhörig im Alter ist keine Schande! Lass anpassen und trag das edle kleine Wunder mit Fassung.

vor 15 Stunden schrieb Felis:

Ich muss jetzt üben, nicht mehr zu schreien!! ;-))

Ach, wir Gehörlose schreien nicht, wir kennen eine andere tonlose aber sehr visuelle und lebhafte Sprache 😉

Was dein Mann jetzt üben muss: von den Lippen ablesen lernen und du ein klares Mundbild geben sollst, dann klappt es mit der Kommunikation 🙂

vor 15 Stunden schrieb janh:

Schlecht hören soll ja durch langes warten auch nicht unbedingt besser werden...

Das wird mit Sicherheit nicht. Denn im Alter verknöchern die Knorpel, die die drei Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss und Steugbügel) halten. Dadurch wird die Schallübertragung vom Trommelfell zum ovalen Fenster gedämpft (als ob man die Lautsprechermembrane mit der Hand hält).

Andere Ursache können auch die Schädigungen der Hörsinneszellen durch zu viel Lärmbelastungen im Beruf oder Musik.

VG Pit, selbst ... ihr wisst ja schon 😉

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb pit-photography:

Frank, lass dich bei einem qualifizierten Akkustiker anpassen und trage mit Fassung ein Gerät hinter oder im Ohr (die modernsten sind so klein und man sieht sie fast nicht).

Danke Pit, aus dem Stadium der Beratung bin ich schon raus, habe Erfahrung vom Akustiker vor Ort, habe mich aber aus finanziellen Gründen für einen Online-Händler entschieden, 1500,-€ur Ersparnis sprechen eine deutliche Sprache.

HG Frank

bearbeitet von EyeView
Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb EyeView:

Danke Pit, aus dem Stadium der Beratung bin ich schon raus, habe Erfahrung vom Akustiker vor Ort, habe mich aber aus finanziellen Gründen für einen Online-Händler entschieden, 1500,-€ur sprechen eine deutliche Sprache.

HG Frank

Meins wurde von der Krankenkasse (1100€) übernommen, ich zahlte nur 10 Euro Veordnungsgebühr. Mein Akkustiker war und ist heute noch Amplifon. Der Kostenübernahme von der Krankenkasse ist bei mir auch begründet.

Mein Digital-Gerät habe ich Sommer 2018 bekommen nach dem das alte digitale schon einen Defekt hatte.

Aber: Seitdem ich das neue habe höre ich schon das Stabi-Rauschen der PEN-F 😄
Eine Offenbarung war das für mich.

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar

Hallo liebe Hörgeräte-träger, Ich habe jetzt eines seit ca. einem halben Jahr. Ich habe beide Varianten ausprobiert (im Ohr und hinter dem Ohr) Leider kam ich mit dem in Ohr-Gerät nicht zurecht. Nun ist es ein hinter dem Ohr-Gerät geworden. Das erste was mein Enkel sagte: das ist ja ein tolles "Gehörgerät". Und interessant war auch die Äußerung einer Bekannten, die zu meiner Frau sagte: "Norbert spricht jetzt viel leiser." Da ich etwas abstehende Ohren habe, ist es beim Kopf senken bzw. Bücken im Garten lästig, da das Gehörgerät dann schnell den Halt verliert. Ansonsten ist es eine reine Gewohnheitssache.

Gruß Norbert

01Hörgerät.JPG

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung