Jump to content

Die OM-System Community

Blick in eine winzig kleine Höhle



Hier wurden 80 Einzelaufnahmen mit Affinity Photo bearbeitet. Bei dieser Nähe zum Motiv hatte ich schon einige Probleme mit der Beleuchtung

Copyright

© JürgenS
  • Gefällt mir 5
Vom Album

Nussgeoden-Kristalle

  • 9 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 45 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS CORPORATION E-M1MarkIII

  • 60 mm
  • 1/125
  • f f/2.8
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

vor einer Stunde schrieb jürgen1950:

...und so hatte ich in diese winzig kleine Höhle hinein fotografiert :

 

P1312172 (2)_sk_.jpg

Das mit dem Platinenhalter ist wirklich eine tolle Idee. Muss ich mal bei Conrad schauen. Hätte drauf kommen können.

Auch klasse Aufnahme. Mit Topaz Denoise könnte man am Bild noch steigern. Dadurch wirken die Kanten deutlicher und das Gesamtbild würde knackiger sein.

VG Pit

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
vor 28 Minuten schrieb pit-photography:

Auch klasse Aufnahme. Mit Topaz Denoise könnte man am Bild noch steigern. Dadurch wirken die Kanten deutlicher und das Gesamtbild würde knackiger sein.

Vielen Dank, Pit! Bin mit meinen Aufnahmen, und der Bearbeitung, auch nicht zufrieden -oder es geht halt nicht mehr.

Versuche mal die unbearbeitete Aufnahme als JPG hier hochzuladen.Auf 4 mp verkleinert. Wenn du willst, darfst du gerne an dem Bild rumspielen -würde mich schon interessieren, was ein versierter Bildbearbeiter noch aus meiner Aufnahme rauskitzelt😁

2011-2091-80_4mp.jpg

Link zu diesem Kommentar

Ja, das mit dem Licht beim Makro ist so ne Sache. Ich kämpfe da draußen in der Natur auch immer. Wenn es zu hell ist (beispielsweise, wenn die Sonne kommt und die Tierchen voller Tautropfen sind) brennen die Lichter schnell aus.

Versuchs mal mit weniger Licht; die lange Belichtungszeiten, die dann entstehen, stören ja nicht. Der Stein bewegt sich nicht und Wind weht bei Dir im Zimmer ja auch keiner. Oder mit ganz kleinen Punkt-LEDs.

Ich würde auch versuchen, einen anderen Kamerastandpunkt zu finden (oder die Geode drehen?), damit oben links das helle Stück verschwindet und unten die beiden starken Unschärfen. Was für ne Schrittweite hattest Du denn?

Viel Erfolg weiterhin wünscht der Klaus

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb jürgen1950:

Vielen Dank, Pit! Bin mit meinen Aufnahmen, und der Bearbeitung, auch nicht zufrieden -oder es geht halt nicht mehr.

Versuche mal die unbearbeitete Aufnahme als JPG hier hochzuladen.Auf 4 mp verkleinert. Wenn du willst, darfst du gerne an dem Bild rumspielen -würde mich schon interessieren, was ein versierter Bildbearbeiter noch aus meiner Aufnahme rauskitzelt😁

2011-2091-80_4mp.jpg

Hallo Jürgen,

gestern Abend war schon zu müde nach der Bearbeitung meiner Prag-Bilder, die ich an Weihnachten 2013 mit der E-3 fotografierte. Die Bearbeitung von LR damals zu der heutigen LR-Version zusammen mit Topaz Denoise und Sharpen sind Welten dazwischen. Ebenso auch der Bild-Stabi der E-3 zu der heutigen X, das sind Wow-Welten dazwischen. Die Verwacklungen konnte ich mit Sharpen prima beheben.

Nun zu deinem Geoden-Bild, die ich heute Morgen bearbeitet habe.

Die Schwierigkeit sind die hellen Umrandungen, die durch das großfläche Licht ziemlich stark aufhellt, diese per LR mit Maskierungen zu elininieren bzw. stark abzuschwächen und das Innere stark hervorzuheben.

Dank Topaz Denoise und Sharpen konnte ich die strukturellen Kanten um die kleinen Kristallen herum stärker betonen.

Dann im LR (neueste Abo-Version) konnte ich per gezielte Maskierungen das Innere noch weiter betonen und die hellen Umrandungen bzw. die unscharfen hellen Stellen unten so weit abschwächen.

Man muss aber auch bewusst sein, dass der Spielraum bei einem JPG-Bild nicht sehr groß ist.

Hier das Ergebnis:

 

2011-2091-80_4mp.jpg.f9c0ce9f5b1f394cc0bae2317fefb767-2.jpg

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Nachtrag:

Statt einer Lampe könnte man mit einem Punkt-Strahler versuchen. Beispiel wie diese Lampe:

https://www.ikea.com/de/de/p/naevlinge-arbeitsleuchte-led-schwarz-80404422/

Den Lichtkreis kann man mit einem schwarzen Kartonpapier, zu einem Trichter zusammen gerollt, einengen und gezielt auf den zu leuchtende Stelle richten.

VG Pit

Hi Pit, hi Jürgen, ich sehe das Ergebnis von Pits Bearbeitung grad nur am Handy. Deutlich besser, aber vielleicht fast schon überschärft. 

Das Licht ist echt die größte Herausforderung bei der Sache. Ich würde es auch Mal ganz ohne probieren. Oder so wie Uli mehrere Bilder mit unterschiedlicher Ausleuchtung und die dann in PS zusammenbauen.

Klaus

 

bearbeitet von LurchiKlaus07
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Hallo Jürgen,

gestern Abend war schon zu müde nach der Bearbeitung meiner Prag-Bilder, die ich an Weihnachten 2013 mit der E-3 fotografierte. Die Bearbeitung von LR damals zu der heutigen LR-Version zusammen mit Topaz Denoise und Sharpen sind Welten dazwischen. Ebenso auch der Bild-Stabi der E-3 zu der heutigen X, das sind Wow-Welten dazwischen. Die Verwacklungen konnte ich mit Sharpen prima beheben.

Nun zu deinem Geoden-Bild, die ich heute Morgen bearbeitet habe.

Die Schwierigkeit sind die hellen Umrandungen, die durch das großfläche Licht ziemlich stark aufhellt, diese per LR mit Maskierungen zu elininieren bzw. stark abzuschwächen und das Innere stark hervorzuheben.

Dank Topaz Denoise und Sharpen konnte ich die strukturellen Kanten um die kleinen Kristallen herum stärker betonen.

Dann im LR (neueste Abo-Version) konnte ich per gezielte Maskierungen das Innere noch weiter betonen und die hellen Umrandungen bzw. die unscharfen hellen Stellen unten so weit abschwächen.

Man muss aber auch bewusst sein, dass der Spielraum bei einem JPG-Bild nicht sehr groß ist.

Hier das Ergebnis:

 

2011-2091-80_4mp.jpg.f9c0ce9f5b1f394cc0bae2317fefb767-2.jpg

Pit, wenn Du stackst, kriegste meines Wissens nach immer ein jpg und kein RAW.

Klaus

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Minuten schrieb LurchiKlaus07:

Pit, wenn Du stackst, kriegste meines Wissens nach immer ein jpg und kein RAW.

Klaus

Beim internen ja, aber da Jürgen 80 Aufnahmen gemacht hat, kommt nur der externe Stack und das Ergebnis kann man auch als TIFF abspeichern. Falls er die Einzelbilder in RAW aufgenommen hat, besteht die Möglichkeit ein  gestecktes Bild als 16 Bit TIFF zu speichern. Dann ist der Bearbeitungsspielraum größer.

Dass meins überschärft ist stimmt schon, wollte nur die Möglichkeit aufzeigen, wie man die Details noch herausholen kann. JPG ist wegen 8 Bit begrenzt und da ist bei Topaz auch begrenzt. Mit RAW kann man beim Entrauschen bzw. Schärfen ein besseres Ergebnis erzielen. Meine Meinung.

 

Link zu diesem Kommentar

Also erst mal Hut ab Richtung Jürgen vor so viel unendlich zeitraubender Arbeit. Der Teufel steckt wie immer im Detail. Aufbau, Ausleuchtung und so. Gute Ideengeber, Kommentatoren und die BA von Pit, zeigen einmal mehr, das wir hier im richtigen Forum unterwegs sind. Ein angenehmes Miteinander. Find ich toll. Musste jetzt mal gesagt werden.

Liebe Grüße Thomas

Link zu diesem Kommentar
vor 14 Stunden schrieb LurchiKlaus07:

Ja, das mit dem Licht beim Makro ist so ne Sache.

Mehr Licht oder so😁 ist in diesem Nahbereich halt ein Problem- wie du ja selbst aus Erfahrung weißt, Klaus.

vor 14 Stunden schrieb LurchiKlaus07:

Was für ne Schrittweite hattest Du denn?

Hatte Schrittweite 2 eingestellt -was wohl ne falsche Entscheidung war.

HG Jürgen

bearbeitet von jürgen1950
Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden schrieb pit-photography:

Nun zu deinem Geoden-Bild, die ich heute Morgen bearbeitet habe.

Kann mich an deinem bearbeitetet Bild nicht sattsehen. Toll was du da noch rausgekitzelt hast👍 Vielen herzlichen Dank, dass du dir diese Mühe gemacht hast, Pit!

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb LurchiKlaus07:

Oder so wie Uli mehrere Bilder mit unterschiedlicher Ausleuchtung und die dann in PS zusammenbauen.

Tja Klaus, Uli @polycom spielt doch in einer weit höheren Liga was die extrem Makrofotografie betrifft.

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb jürgen1950:

Kann mich an deinem bearbeitetet Bild nicht sattsehen. Toll was du da noch rausgekitzelt hast👍 Vielen herzlichen Dank, dass du dir diese Mühe gemacht hast, Pit!

HG Jürgen

Gern geschehen 🙂
Freut mich

VG Pit

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Landauer:

Also erst mal Hut ab Richtung Jürgen vor so viel unendlich zeitraubender Arbeit. Der Teufel steckt wie immer im Detail. Aufbau, Ausleuchtung und so. Gute Ideengeber, Kommentatoren und die BA von Pit, zeigen einmal mehr, das wir hier im richtigen Forum unterwegs sind. Ein angenehmes Miteinander. Find ich toll. Musste jetzt mal gesagt werden.

Liebe Grüße Thomas

Auch ich finde die Hilfsbereitschaft, Tipps und dieses Miteinander sehr angenehm und möchte mich hier bei allen bedanken : Klaus @LurchiKlaus07, Pit @pit-photography und Thomas @Landauer

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Ich sehe das Bild erst heute, total schöne Kristalle zu sehen.

Ich habe es auch einmal durch die Mangel gedreht, hatte aber nur eine Bildgröße von 2300px nach dem download.

Gruß

Uli

 

2011-2091-80_4mp.jpg.f9c0ce9f5b1f394cc0bae2317fefb767.jpg

  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link zu diesem Kommentar
vor 21 Minuten schrieb polycom:

Ich habe es auch einmal durch die Mangel gedreht, hatte aber nur eine Bildgröße von 2300px nach dem download.

Gruß

Uli

Vielen Dank, Uli! Muss meine Bildbearbeitung doch noch gewaltig verbessern. Du hattest mir ja vor einiger Zeit den Tipp gegeben, ein Bild mal zu spiegeln oder zu drehen  -denke halt nicht immmer daran😉....hier bei deiner BA passt es sehr gut.

HG Jürgen

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung