Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Lichtblick am dunklen Tag



Fand das Motiv so schön, denke es gibt zwar genug davon aber finde für eine Einsteigerfotografie ohne nachbearbeitung gut gelungen ;)


Empfohlene Kommentare

Orchideen sind immer etwas zum Erfreuen des Herzens, sage ich als Nichtfreak, was Blumen angeht. Schwieriger ist es, das gut in Szene zu setzen. Die Schärfe ist schön und die Freistellung gefällt mir auch. Du hast das Bild "Lichtblick ..." genannt. Das genau hat mich gereizt, etwas zu schreiben, denn die Stimmung, die das Bild transportiert, wirkt - für mich zumindest - eher düster. Vielleicht wäre es eine gute Idee gewesen, ein Streiflicht zur Beleuchtung der Blüten einzusetzen, um ihnen mehr Helligkeit zu geben. Natürlich könnte man das Bild auch durch Bildbearbeitung noch ein bisschen aufhellen, um die Blüten als "Lichtblick" ins Auge "knallen" zu lassen. Eines weiteren Gedankens wert scheint mir ein Spiel mit der Position der Blüten zu sein. Im rechten Viertel des Bildes ist für mich momentan eher eine zu ruhige Stimmung. Demgegenüber ist der zum Weiterdenken geeignete Ansatz links gekappt, so dass die Hauptblüte nun für mich ziemlich isoliert in der Mitte des Bildes steht. Das ist ein schönes Motiv zum stundenlangen Herumprobieren. Liebe Grüße Albrecht

Link zu diesem Kommentar

Die weiße Orchidee könnte schon etwas mehr weiß erscheinen. Du kannst ja die Blitzstärke variieren und vergleichen, was sich dann ergibt. Zum Bildaufbau könnte ich mir eine andere Position vorstellen. Weniger von oben drauf. Den Blüten etwas Tiefe geben. Ein Beschnitt ist immer möglich und oftmals sogar vorteilhaft. Rumprobieren. Einstellungen verändern. Ergebnis vergleichen. Viel Spaß. Gruß Toll

Link zu diesem Kommentar

Danke für die Tipps ;) Denke werde mir auch noch einen externen Blitz zulegen um mehr mit licht spielen zu können ;) ja ein zuschnitt wäre doch wesentlich vorteilhafter gewesen. Aber bei den nächsten Fotografien werde ich es berücksichtigen ;) Danke

Link zu diesem Kommentar

Der interne Blitz ist auch oft eine Krücke, mit der man auch aufhellt. Was oft schlimm ist, dass man alles der automatik überlässt. Ich würde eher auf TTL (auch bei den externen) verzichten. Mit diesem Motiv hast du auch Zeit, auszuprobieren. Bedenke auch: Mit der Blende spielst du auch die Reichweite des Blitzes. Bei einer zu kleinen Blende wird die Reichweite der Ausleuchtung geringer mit der Folge, dass die Motive dunkler werden. Mit dem externen hast du zwar mehr Spielraum, aber viel mehr hast du mit dem entfesselten Blitzen. Da du die E-500 hast würde ich dir raten, auch einen Kabel dazuzulegen (die E-500 unterstützt keinen Remote-Blitz, auch wenn du einen FL-36R oder FL-50R besorgt hast). Was auch geht: Stativ und Halo-Lampe (oder irgendeine). Stativ deshalb, weil die Lampen nicht die Leuchtstärke hat und deshalb auch längere Belichtungszeiten ergibt. Aber damit kannst du wunderbar experimentieren, das dem entfesselten Blitzen gleichkommt (Spiel mit Licht und Schatten). Gruß Pit

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung