Jump to content

Die OM-System Community

Karsten

St. Gereon ist eine der 12 großen romanischen Kirchen in Köln. Die riesige Kuppel (21x17m) mit den buntverglasten Fenstern ist nicht nur ein Eyecatcher, sondern auch eine ziemliche Herausforderung beim Fotografieren wie in der Nachbearbeitung, die gewaltige Dynamik in einem einzigen Bild abzubilden.

Mehrzeiliges HDR-Pano, gestitcht in PTGui.

Einen 6K-Ausschnitt vom 100MP Original für den virtuellen Besuch gibt's auf Flickr.

  • Gefällt mir 24

Bildinformationen

Aufgenommen mit OM Digital Solutions OM-1

  • 8 mm
  • f f/5.6
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Fantastische Decke in St. Gereon. Ich hab mich vor ein paar Jahren auch mal dran versucht. Die beeindruckende Farbigkeit hatte es mir so angetan, dass ich diese noch betont habe...

P5081890-Bearbeitet.jpg

Link zu diesem Kommentar

Beeindruckend...

wie kommt es, dass das "Grüne Fenster bei der Aufnahme von fotogramm gegenüber der Aufnahme von Karsten die Seite gewechselt hat?

 

Gruss andreas

Link zu diesem Kommentar
vor 30 Minuten schrieb Hyla a:

Beeindruckend...

wie kommt es, dass das "Grüne Fenster bei der Aufnahme von fotogramm gegenüber der Aufnahme von Karsten die Seite gewechselt hat?

 

Gruss andreas

Das hat nicht die Seite gewechselt. Würde ich mein Bild nach rechts drehen würde das deutlich. Dann wäre die Orgel im Bild oben und das grüne Fenster rechts - genau wie in Karstens Bild.

Gruß aus HH

Achim

Link zu diesem Kommentar
Am 25.9.2022 um 11:25 schrieb fotogramm:

Die beeindruckende Farbigkeit hatte es mir so angetan, dass ich diese noch betont habe...

Stimmt, das Orangerot der Decke animiert dazu, die Farbigkeit mit dem Regler zu betonen. Bei dem Bild, wo der Blick senkrecht nach oben an die Ecke geht, habe ich das auch gemacht. In der Gesamtansicht sieht das aber merkwürdig aus, so dass ich da bei den normaler Farbsättigung geblieben bin.

Danke, Achim 👍

Link zu diesem Kommentar
Am 25.9.2022 um 13:09 schrieb Hyla a:

Beeindruckend...

Vielen Dank, Andreas!

Obwohl ich mit Religion im Allgemeinen und der Institution Kirche im besonderen überhaupt nichts am Hut habe, faszinieren mich solche Bauten als Fotomotive (ganz egal welcher Glaubensrichtung). Die Abbildung eines so großen Blickwinkels (hier sind es 180°H x 240°V) auf eine 2-dimensionale Fläche ist nicht ganz trivial in der Aufnahme- und Bearbeitungstechnik, aber die Reaktionen welche diese Bilder teilweise hervorrufen lohnen den Aufwand und treiben mich an 😊

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung