Jump to content

Die OM-System Community

Sensorchip, 200-fache Vergrösserung, DIC


MikroFranz

Das Bild zeigt die linke obere Ecke eines älteren Sensorchips im differentiellen Interferenzkontrast - ohne Filter davor.
  • Gefällt mir 11

Bildinformationen

Aufgenommen mit OLYMPUS IMAGING CORP. E-M5

  • 1/13
  • f f/1.0
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

vor 19 Minuten schrieb Landauer:

Faszinierend diese Details. Alle Achtung! LG aus LD Thomas 

Die Darstellung der Details sind dem differentiellen Interferenzkontrast geschuldet ...

Liebe Grüße Franz

PS: wo ist LD?

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb MikroFranz:

PS: wo ist LD?

Es gibt 2. Eines im Bierland an der Isar und eines im Weinland in der Südpfalz. Autokennzeichen LD. Also Grüße und Danke für die Antwort aus dem Weinland.

Thomas

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Stunden schrieb MikroFranz:

PS: wo ist LD?

Sein Name verrät schon, nur musst du am Ende "er" abziehen 😉

Zum Bild: Faszinierend. Mit welchem Objektiv bzw. Kombiniation hast du die 200-fache Vergrößerung erzielt?

bearbeitet von pit-photography
Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb pit-photography:

Sein Name verrät schon, nur musst du am Ende "er" abziehen 

Danke hab ich schon gefunden ...

Mit welchem Objektiv bzw. Kombiniation hast du die 200-fache Vergrößerung erzielt?

Das sind eigene "Auflichtobjektive", die haben einen äusseren Beleuchtungsstrahlengang und innen einen Beobachtungsstrahlengang - siehe Schema.

image.png.5bd85d416a09545bdae76b8a7555b38d.png

Das braucht ein eigenes Lichtkonzept! Dazu kommen dann noch die optischen Element für den differentiellen Interferenzkontrast!

Ciao,,,Franz

bearbeitet von MikroFranz
Link zu diesem Kommentar

Danke für die schematische Funktionsdarstellung. Interessante Lichtführung. Für ein Hobby zu Hause wahrscheinlich viel zu aufwendig und teuer. LG Thomas 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Landauer:

Danke für die schematische Funktionsdarstellung. Interessante Lichtführung. Für ein Hobby zu Hause wahrscheinlich viel zu aufwendig und teuer. LG Thomas 

Naja, es ist praktisch ein eigenes Mikroskop!

LG Franz

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung