Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Schau mir in die Augen, Kleines! - Tierportrait Kamel


EckiG

Gestern in den Gärten der Welt - Orientalisches Fest. Das einzige Kamel am Platz. Was kann man bei (solchen) Portraitaufnahmen besser machen bzw. was gibt es zu beachten? Danke für Eure Tipps. Eckhard


Empfohlene Kommentare

Hallo Eckhard, Ich würde bei dieser Aufnahme mehr Luft oben und unten lassen, dann wirkt das Motiv nicht so eingezwängt und vor allen Dingen im unteren Bereich nicht abgeschnitten. Wenn ich die EXIF Daten lese, wäre es besser gewesen, kürzer zu belichten, z.B. 1/250 Sekunde, dann bekommst Du eine offenere Blende und der Hintergrund wäre unschärfer geworden, was das Motiv mehr hervorhebt. Beste Grüße Cheetah

Link zu diesem Kommentar

Das hat was von ET - die Nase höher als die Augen :-) Mit der Blende wäre ich vorsichtig, bei dem Bild halte ich es für nötig, dass sowohl Augen als auch die Nase scharf sind, da wird das mit dem Hintergrund schon schwierig. Ob nun bei dem Bild mehr Luft nötig ist, weiß ich auch nicht, ich bin ja dann doch eher ein Freund des knappen Schnitts. Und so würde ich das Bild dann auch noch links drastisch beschneiden - dann fällt auch der Hintergrund weitestgehend weg und stört auch nicht mehr. Evtl. wäre von vornherein eine Hochformataufnahme besser gewesen (hätte dann automatisch oben und unten mehr Luft ergeben). Und wenn das Geschirr nicht wäre, hätte man dann endgültig ein ET-Gesicht... Andy

Link zu diesem Kommentar

Vielen lieben Dank für eure Ratschläge. :-) Beim Format habe ich mir angewöhnt nur noch in Ausnahmefällen Hochformat zu fotografieren, da die Bilder heutzutage zu 99 % im Breitformat am Bildschirm angezeigt werden und dann ist die Anzeige immer so klein mit breiten schwarzen Rändern. Mit der Blende hätte man spielen müssen aber die Zeit war so kurz man konnte nur innerhalb der kurzen Raucherpause des Führers so schön an das Kamel ran. Blitzen habe ich mich nicht getraut da ca. 20 Kinder mit Eltern ringsherum standen. Bleibt also nur eine Nachbearbeitung mit Photoshop. Ich habe jetzt versucht die Augen heller zu bekommen die Schnauze dunkler und das Maulinnere statt grau etwas mehr rot zu geben. Den Hintergrund habe ich etwas Weichgezeichnet. Ich finde auch dass es jetzt besser aussieht. Die Olympus habe ich jetzt genau eine Woche sie ist meine erste richtige Kamera zu Digitalzeiten. (hatte sonst nur solche Minniknipsen von Canon) Ich bin begeistert von der Bildqualität, schade das ich noch nicht früher umgestiegen bin. Viele liebe Grüße aus Potsdam Eckhard Ich stelle das neue Bild kurz nochmal neu ein damit die Unterschiede zu sehen sind.

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung