Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Stop and go


remoll17

Ein ganz einfaches Bild, das von einer Spannung lebt. Ich hab es freier Hand fotografiert, mit dem Risiko, dass es verwackelt.


Empfohlene Kommentare

Ich mag Fahrräder im Allgemeinen und schöne Fahrräder im Besonderen. Dieses ist ein schönes in klassischer Reinform :-) Du hast auch etwas gemacht, das tatsächlich Spannung in das Bild bringt, nämlich bewegende Kurbel und Hinterrad mit dem feststehenden Vorderrad zu kontrastieren. Dazu war tatsächlich die lange Belichtungszeit nötig. Aber ich hätte dann an deiner Stelle doch ein Stativ genommen, denn ein Großteil der Wirkung geht dadurch verloren, dass die nicht bewegenden Teile alle unscharf sind. Du hast das offensichtlich auf einer Rollerbank fotografiert und diese hinterher wegretouchiert. Beim Hinterrad ist dir das recht gut gelungen, beim Vorderrad hättest du dir noch etwas mehr Mühe geben können ;-) Und ich gebe zu, das wäre noch schwieriger geworden, wenn alles scharf hätte sein sollen ;-) Als Letztes könnte ich mir noch vorstellen, das Rad mehr nach unten zu bringen, bzw. das Bild unten um ein gutes Stück zu beschneiden, denn so wie es jetzt ist, schwebt es irgendwo im Raum und hat keine Verbindung zum Boden, was man bei einem Rad erwarten würde. Also in meinen Augen ein vielversprechender Ansatz mit Verbesserungspotenzial. Viele Grüße Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Danke Wolfgang für deine Rückmeldung. Ich hab das Bild in einem Museum aufgenommen und hatte kein Stativ dabei. Ich habe deine Anregungen aufgenommen und noch etwas an dem Bild gearbeitet. Nun hier die Version 2.0. René

Link zu diesem Kommentar

Hallo René, jetzt hast du es gleich gaanz konsequent gemacht und das Rad auf den unteren Bildrand gestellt ;-) Die Schärfe ist etwas besser geworden. Wie war das denn da im Museum, lief das Rad dort auf einer Rollerbank oder wie wurde das HiRad bewegt? Viele Grüße Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Hallo Wolfgang Das Rad war an die Wand gehängt und ich habe es (verbotenerweise) bewegt. Ich hatte die Idee mit „stop and go“ und darum musste es schnell gehen, bevor sie mich aus dem Museum schmissen. Daher auch nichts mit Stativ und zweite Chance. lg René

Link zu diesem Kommentar

Verstehe, hihi ... Aber es bleibt ein wunderschönes Rad, das auf jeden Fall! Einzig der zu kurze Vorbau und unpassende Lenker stören mich ein wenig, die Proportionen vorne stimmen dadurch nicht. Das hätten sie im Museum besser machen können. Lieben Gruß Wolfgang

Link zu diesem Kommentar

Eine klasse Idee, die sicher auch dem Künstler gefallen hätte, vor allem wenn sie von ihm gewesen wäre. VG Georg

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung