Jump to content

Die OM-System Community

Spatz (Passer domesticus)-113316.jpg


  • GefĂ€llt mir 11
Vom Album

Arbeiten 2022

  • 12 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 38 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit OM Digital Solutions OM-1

  • 419 mm
  • 1/320
  • f f/5.6
  • ISO 200
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

vor 43 Minuten schrieb Erich_Wien:

Jetzt stellt sich natĂŒrlich die Frage - worauf starren die so gespannt? 🙂

Fernsehapparat? đŸ€Ș VerkĂŒndung der Lottozahlen? - Fußball kann's ja nicht sein... 😈

bearbeitet von Grinzold
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb Grinzold:

Fernsehapparat? đŸ€Ș

Martina und Moritz zeigen heute die Zubereitung von Vollkornknödel mit Speck ... 😁

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Erich_Wien:

Martina und Moritz zeigen heute die Zubereitung von Vollkornknödel mit Speck ... 😁

Das ist dann echte SpatzialitĂ€ten-KĂŒche đŸ€ŁđŸ™ƒ

Link zu diesem Kommentar

Hi,

was mir gut gefĂ€llt, ...ich weiß jetzt dass du dich in dem Moment bewegt hast 😉

Könnte ich das linke Auge so weit Zoomen dann hĂ€tte ich jetzt ein Bild von Dir 😉

Meine Meisenknödel mag niemand. ;-(

Robert

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb robat1:

Hi,

was mir gut gefĂ€llt, ...ich weiß jetzt dass du dich in dem Moment bewegt hast 😉

Könnte ich das linke Auge so weit Zoomen dann hĂ€tte ich jetzt ein Bild von Dir 😉

Meine Meisenknödel mag niemand. ;-(

Robert

Ich saß am Terrassentisch der linke Arm aufgelegt. Die Spatzen schauen nicht zu mir, wenn ĂŒberhaupt dann nur der Linke. Knödel beziehe ich ĂŒber Amazon 100St. im Karton ca. 10kg . Hatte bis vor kurzem noch 4 Futterampeln hĂ€ngen, brauchte bis zu 16 Knödel pro Woche. 1/3 davon lag aber immer zerbröselt im Gras unter den Ampeln. Musste aktuell aus gesundheitlichen GrĂŒnden 3 Wochen mit dem FĂŒttern aussetzen und habe danach zwei Ampeln abgenommen jetzt kommen immer noch reichlich Spatzen aber auch Kohlmeisen. Im Gras liegt jetzt nichts mehr, was runter fĂ€llt wird aufgepickt. 8 Knödel reichen derzeit fĂŒr ca. 2 Wochen.

Link zu diesem Kommentar

Hi,

Was war denn dann links von dir das sie so gefesselt hat?

Das ist ja ""Unfassbar"" 16 Knödel pro Woche!!!!! Ich kanns nicht fassen !

Das ist ja eine VollzeitbeschĂ€ftigung und kostet die halbe Rente. 😉

Meine Knödel ... ich glaub von Dehner ???RĂŒhrt hier wirklich niemand an. Ein halber Knödel "im Jahr" ;-))))

Ich glaub die hau ich jetzt in die Tonne.

Dann bekam ich den Tipp, geschÀlte Sonnenblumenkerne.

Aber auch damit kommt kaum einer ans FutterhÀuschen. 

Ich schĂ€tze da gibt es in meiner Umgebung auch so einen Profi-VollzeitfĂŒtterer, dass sie nie Hunger haben. 😉

Robert

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb robat1:

Hi,

Was war denn dann links von dir das sie so gefesselt hat?

Das ist ja ""Unfassbar"" 16 Knödel pro Woche!!!!! Ich kanns nicht fassen !

Das ist ja eine VollzeitbeschĂ€ftigung und kostet die halbe Rente. 😉

Meine Knödel ... ich glaub von Dehner ???RĂŒhrt hier wirklich niemand an. Ein halber Knödel "im Jahr" ;-))))

Ich glaub die hau ich jetzt in die Tonne.

Dann bekam ich den Tipp, geschÀlte Sonnenblumenkerne.

Aber auch damit kommt kaum einer ans FutterhÀuschen. 

Ich schĂ€tze da gibt es in meiner Umgebung auch so einen Profi-VollzeitfĂŒtterer, dass sie nie Hunger haben. 😉

Robert

Hallo Robert, ich habe frĂŒher erst ab dem ersten Schnee gefĂŒttert. Habe dann dieses Jahr eine Sendung mit dem Vogelpapst vom Bodensee Thomas Pfundtner gesehen, da hat er erzĂ€hlt, dass er seit ein paar Jahren wg. des Insektenschwundes ganzjĂ€hrig fĂŒttert. Habe ich daraufhin auch angefangen, seither ist was los im Garten, trotzdem fehlen mir dieses Jahr einige Arten, oder machen sich zumindest rar. Hatte dieses Jahr joch kein einziges Rotkehlchen und auch keine einzige GrasmĂŒcke oder Stelze. RotschwĂ€nze und Blaumeisen machen sich leider ziemlich rar. FĂŒrs FutterhĂ€uschen nehme ich eine normale Körnermischung und mische immer eine Handvoll getrocknete MehlwĂŒrmer drunter, da geht echt die Post ab. Sind allerdings teuer 2kg ~ 13l ca. 33,-€ ebenfalls bei Amazon. Mit den MehlwĂŒrmern fĂŒttere ich jetzt seit ca. 2 Monaten zwei Igel, Jede Nacht ein Becher voll ca. 0,25l. Einen Großen und einen Kleinen. Kommen wirklich jede Nacht, ob ich draußen Sitze oder nicht ist ihnen mittlerweile egal sind mir schon unterm Terrassentisch mehrfach ĂŒber die FĂŒĂŸe gelatscht. Das Futter fĂŒr die Igel kann ich erst in der DĂ€mmerung auslegen, mach ich`s vorher holen sich RabenkrĂ€hen und Elstern die MehlwĂŒrmer. FutterhĂ€uschen hab ich noch nicht aufgestellt da warte ich noch auf den ersten wirklichen Frost,. Momentan versuche ich eine RabenkrĂ€he soweit zu bekommen, dass sie sich aus der Hand fĂŒttern lĂ€sst. War schon ziemlich weit damit, kam schon auf 50cm ran. Musste dann die Katze meines JĂŒngsten fĂŒr zwei Wochen in Pflege (Urlaubsvertretung) nehmen, das war natĂŒrlich kontraproduktiv und hat mich ziemlich zurĂŒck geworfen, auf 2 m kommt sie aber schon wieder ran.

VG Kurt

Link zu diesem Kommentar

Hallo Kurt,
Tolle Geschichte !
Sehr interessant !

Das mit den MehlwĂŒrmern ist eine gute Idee.
"Leider, ausgerechnet als ich im Sep. im Urlaub war" hat ein Freund der meine Aquariumfische fĂŒtterte, in unserem Garten eine Zauneidechse entdeckt und fotografiert.

Sowas ist hier 25 Jahre nicht mehr vorgekommen.
das liegt ziemlich sicher an dem warmen Sommer, bei dem sich bei uns auch viele Insekten strak vermehrten.
Jedenfalls dachte ich sobald ich heim komme werden MehrlwĂŒrmer gekauft und die Eidechse gefĂŒttert damit sie in meinem Garten bleibt.
Ich liebe schon seit meiner Kindheit Eidechsen. 😉

Hab auch sofort ĂŒberlegt wie ich zukĂŒnftig die vielen Katzen unserer Nachbarn aus unserem Minigarten (4x9m) fern halten kann.

Diese ..... JĂ€ger sind bei uns eine regelrechte Plage.
Eine sehr hĂŒbsche schlĂ€ft nur auf unserem Fußabsstreifer, statt zuhause bei ihren Leuten.
Abwohl wir ihr nichts zu fressen geben.

70 kleine ReihenhĂ€uschen und jedes Dritte wird auch von einer Katze bewohnt und fast alle Nachbarn lassen sie nach draußen.
Jetzt kannst dir ausrechenen wie viele hier in unseren Garten schei... und Vögeln ... vertreiben.

Das ist vielleicht auch ein Grund, warm an meine Meisenknödel kaum ein Vogel geht. Das FutterhÀuschen war zum besseren beobachten nicht sehr hoch montiert.

Drum hab ich das FutterhÀuschen vor paar Tagen nun doch höher montiert, wo man ohne nahem Baum oder Gartenhaus auch nicht raufklettern kann.
Nun ist der neue Platz aber sehr nahe am Haus und es muss sich noch zeigen ob das die Vögel nicht auch abschreckt.

Irgendeine der 20 Katzen ist immer in der NÀhe und eine der Amseln hier sitzt dann eine halbe Stunde im Baum und warnt in extremer LautstÀrke vor der Katze dass im Garten kaum auszuhalten ist.
Ich kann wenigstens das HörgerĂ€t rausnehmen .... 😉
Einer der wenigen Vorteile wenn man fast nichts mehr hört. 😉 Aber meine Frau hört gut und das Geschei ist echt extrem.

Jedenfalls hat die letzte Woche vor Urlaubsende das Wetter mit Regen und deutlich kĂ€lter umgeschlagen, dass die Eidechse bei unserer RĂŒckkehr nicht mehr auftauchte. Oder eine der Katzen hat sie bereits erwischt.

So ist da bei uns 😉
VG
Robert
 

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfĂŒgen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung