Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Mein kleiner grüner...



Mit Yashica 50mm 1.8 + HongKong-Adapter + Kenko-Zwischenring abgeblendet und freihand


Empfohlene Kommentare

Was mir bei Deinen Bildern mit dem Yashica Objektiv als erstes auffällt ist die fehlende Schärfe. Bei Offenblende würde ich nicht aus der Hand fotografieren, sondern ein Stativ benutzen. Ich hatte auch früher meine alten Zeiss Objektive von der Contax mit Adapter an der E-510. Ich musste jedoch feststellen, dass sie nicht an die Oly-Objektive in Punkto Schärfe herankamen. Inzwischen habe ich alle Zeiss verkauft und in Oly-Pro Objektive investiert. LG Manfred

Link zu diesem Kommentar

Hallo Mandurin, du hast recht und ich weiß, dass speziell die Aufnahmen der Pflanzen mit dem Yashica noch schärfer hätten werden können mit Stativ (und gegebenenfalls noch stärkerem abblenden). Hatte aber keines dabei. Auch ich überlege das Yashica 50mm einmal durch das Olympus 45 mm zu ersetzen, welches sicher um vieles schärfer ist an mft. Momentan ist das aber nicht im Budget, daher gibts mit der Lichtstärke momentan nur das Yashica in meinem Objektivpark. Behalten würd ichs wohl trotzdem, denn ich hab ja auch noch die Kenko-Zwischenringe dazu und somit einige Möglichkeit mich mit Makroaufnahmen zu spielen. Übrigens hab ich die CZ Planar 50mm 1,7 und ein 50mm 1,4 verkauft, weil sie an FT und mft deutlich weniger scharf waren als das Yashica. Bei der Aufnahme von der Lesung hätte mir auch ein Stativ nicht mehr geholfen. Ich saß dort im Schneidersitz und hatte die Kamera ruhig auf meinem Knie liegen. Die Unschärfe entstand einfach wegen der kurzen Verschlußzeit (sehr wenig Licht), weil ich nicht über ISO 3200 hinausgehen wollte und der Bewegung des Autors. Aber natürlich: Selbst bei besserem Licht und weniger Bewegungsunschärfe durch kürzere Verschlusszeit wäre es sicher mit einer lichtstarken mft Festbrennweite besser geworden. Danke jedenfalls für deine Rückmeldung und das Teilen deiner Erfahrung bezüglich der Zeiss Objektive. Liebe Grüße, Nikita

Link zu diesem Kommentar

Ein wenig könntest Du natürlich schon noch mit etwas Nachschärfen in PS (unscharf maskieren) herausholen, vorausgesetzt Du arbeitest mit PS. LG Manfred

Link zu diesem Kommentar

Ich hab jetzt auch mal Kameraintern im Bildmodus bei "Schärfe" auf 0 gestellt. Da war nämlich -1 eingestellt. Das sollte auch schon Veränderung bringen, oder? PS benutze ich nicht, aber GIMP, da gibts sicher die gleiche Funktion. Danke für den Tipp

Link zu diesem Kommentar

Du mandurin, ich hab jetzt mal ein Foto hochgeladen mit zwei Schwänen. Auch mit dem Yashica aufgenommen. Bei gutem Licht und abgeblendet schlägt es sich doch ganz wacker, finde ich. lg, Nikita

Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung