Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Gegen die Zeit



Es hat den Anschein das sowohl die Mauer als auch der Radfahrer gegen die Zeit arbeiten. Die Mauer ist unter einer Eisenbahnbrücke und hat dadurch ihre eigene Patina durch Öl und Staubpartikel. ooc, nur Verzerrungskorrektur mit e-620 und 40-150. 58mm, 1/80s, f6,3, ISO 200


Empfohlene Kommentare

Idee finde ich ok, trotzdem tue ich mich schwer mit dem Bild. Das Graffito an der Wand ist doch schon etwas zu sehr zerstört, um die Wand noch als unverwechselbar und einzigartig zu prägen. Es ist zudem so zerstört, dass der Vergleich mit einer Leiche näherliegt als mit etwas, das noch ums Weiterleben ringt. Der Kampf hier ist längst verloren. - Ein blau gekleideter Radfahrer mit Vorderbeule ist als Kämpfer gegen die Zeit - seine eigene Lebenszeit oder den ihm oktroyierten Takt? - mir noch zu wenig in Bewegung, so dass für mich der Titel durch das Bild nicht optimal getragen wird. Wie gesagt. Idee klar und gut, aber in der Umsetzung für mich noch nicht die ideale Stelle, die ideale Kombination. LG Albrecht

Link zu diesem Kommentar

Hallo Albrecht, schnell mal zum Titel. Ich gebe dir recht. Nicht unbedingt zündend. Mit dem Satz dazu, war es zumindest mein Versuch einer Erklärung, wie ich die Mauer sehe. Leider kommt es auf dem Foto nicht ganz so gut raus, aber die Großansicht zeigt doch noch genug von der schmierigen Oberfläche. Das sieht man sonst nicht. Und mit der einfallenden Sonne hat es wirklich einzigartig geglänzt. Das Graffito, welches quasi von der Patina überwuchert wird trägt seinen wichtigen Teil zur Bildaussage bei. Ich habe ein wundervolles Foto mit anderen Radlern. Ein Pärchen im Trachtenlook die auf dem Weg zum Nockherberg sind. (Starkbierzeit, was dort gerne gefeiert wird!) Nur geht das nicht, weil sie eindeutig identifizierbar sind. Und daher veröffentliche ich es nicht. Also musste dieses herhalten. Schade drum, es sind einige sehenswerte Pedalritter dabei gewesen. Was soll ich auch machen, wenn ich mit dem Thema Bildrechte eigentlich sehr gewißenhaft umgehe. Schrecklich die Vorstellung, die mich gerade überfällt. Ich muß den Beitrag "Charlie ist cool" entfernen. Nicht auszumalen, was sein könnte. Wer bekommt die Blumen? Was macht er dort? Sollte er dort gar nicht sein? Er ist gelöscht. Andere können es jetzt nicht mehr nachvollziehen. Du hast ihn schon dokumentiert und kennst ihn zumindest. Ein ernstes Thema für mich. Nicht umsonst finden sich in meiner Galerie bisher Fotos mit Personen. Ich dachte hier geht es. Viele Grüße Sven

Link zu diesem Kommentar
Was soll ich auch machen, wenn ich mit dem Thema Bildrechte eigentlich sehr gewißenhaft umgehe
Das ist sicherlich nicht die schlechteste Einstellung... Unabhängig davon gefällt mir das Bild weil: - Es schöne Hell-/Dunkelkontraste hat - Es eine schöne Scharf-/Unscharf-Gegenüberstellung hat - Es für mich auch einen gelungenen Farbkontrast hat. Außerdem gefällt mir die Bewegungsunschärfe. ...und ich hätte nicht den Mut gehabt das Bild zu machen (und wenn - es hätte auch nicht so gut geklappt...) Ich nehme halt viel zu wenig die Knipse mit in urbane Bereiche. Schade, wenn ich das Bild hier sehe.... Viele Grüße Manfred
Link zu diesem Kommentar
...und ich hätte nicht den Mut gehabt das Bild zu machen
Warum denn? Ich denke, daß mit dieser Aufnahme keiner abgeschossen wurde. Zudem hatte ich doch einige Meter Abstand und die Unterführung ist am Isarweg, wo es wirklich lebhaft zugeht. Das Thema Veröffentlichung habe ich ja schon beschrieben. Und sonst fotografiere ich auch keine Leute gezielt ab. Meist sind sie auf einmal "drin im Bild" ohne daß ich es wollte. Oder halt eigentlich unidentifizierbar. Unvorteilhafte Motive sind sowieso tabu für mich. Freut mich aber, daß die das Foto gefällt. Ich selber bin sehr zufrieden damit. Und wie beschrieben kann ich das radelnde Trachtenpärchen nur für mich selber genießen. Die Bewegungsunschärfe macht es für mich interessanter als die meisten der Bilder mit kürzerer Belichtungszeit.
Ich nehme halt viel zu wenig die Knipse mit in urbane Bereiche.
Deshalb bin ich ja sehr positiv auf die PL5 eingestellt. Aber ich will gerne noch etwas warten, was die gerüchtehafte P5 (schon bald?) zu bieten hat. Für "mal so dabei" ist halt die Größe sehr entscheidend. Zumindest für einen wie mich. Viele Grüße Sven
Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung