Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Groß Zicker - Kirche

Ingo
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Diese Aufnahme zeigt die Innenansicht der Kirche in Groß Zicker - Insel Rügen. Es ist eine mittelalterliche Backsteinkirche die um 1400 errichtet wurde.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Empfohlene Kommentare

Aufgrund der sehr hohen Helligkeitsunterschiede, von den Fenstern und rechts unter der Treppe, habe ich mich für eine DRI Variante entschieden. Dafür verwendete ich 17 Fotos. Die Menge entstand nachdem ich den hellsten und den dunkelsten Punkt im Motiv mittels Spotmessung gemessen hatte. Da ich alleine war und niemanden störte, konnte ich diese Serie machen. Stativ, E3, 7-14er (bei 7mm), Kabelfernauslöser, manueller Fokus, Spiegelvorauslösung, Sucher verdeckt. LR + CS3, kein Tonemapping. Viele Grüße, Ingo.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr schönes Foto. Auf den ersten Blick würde ich das nicht für ein DRI halten. Der Effekt ist hier relativ dezent und natürlich. Toll! Grüße Luke

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ingo, dir ist ein klasse Bild von einer interessanten Kirche gelungen. Aber ich habe eine Frage zu den Fenstern. Die Kirche hat Klarglas verwendet? Das ist selten. Aber wieso sehen wir dann trotz Exposure Blending nichts vom Aussenbereich, z.B. ein Stück Himmel? Gruß, Dieter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr schöne Aufnahme. Durch DRI eine gute gleichmäßige Ausleuchtung , vielleicht ein wenig zu Lasten der einfallenden Sonnenstrahlen. HG Helmut

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ingo, sehr gut ausgewogene Aufnahme. Ich frage mich nur, ob DRI ohne Tonemapping am Display einen Unterschied macht. Viele Grüße, Peter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So, nun möchte ich auf einige Fragen antworten. Ich habe hier ein etwas anderen Workflow gewählt als ich es sonst mache. Die Bilder habe ich mit Lightroom V.1 eingelesen und ohne weiter zu optimieren die JPG´s ausgewählt und mit dem Export Plugin an Photomatix übergeben. Photomatix "fragt" dann nach der Methode, wo ich mich für "Exposure Blending" entschieden habe. Es werden dabei aus unterschiedlich belichteten Fotos ein einzelnes Bild mit hohem Kontrastumfang erstellt. Also ein optimiertes Bild in welchem sowohl die schattigen als auch die lichten Bereiche noch Bildinformationen - Struktur enthält. So ist es im Idealfall, ist aber vom Ausgangsmaterial abhängig. Selbstverständlich habe ich bereits vor der Aufnahme mit dieser Bearbeitung gerechnet und dementsprechend fotografiert. Stativ, Kabelfernauslöser und 5er Serienbilder waren notwendig und eingestellt. Drei ganze und eine halbe Serie waren es dann. Beim Verstellen der Werte an der Kamera muß man sehr vorsichtig agieren um nicht zu verwackeln. Im Anschluss habe ich das neu entstandene DRI Bild in Photoshop CS3 zu Ende bearbeitet. Hier die Auswahl der Bilder die ich für den Prozess fotografiert habe. Zum Zeitpunkt der Aufnahme muß es außerhalb der Kirche sehr hell gewesen sein, es ist selbst im dunkelsten Bild kein Pixelchen Blau im Bereich der Fenster zu sehen. Ich habe, damit Ihr selber experimentieren könnt, alle 17 Bilder in verkleinerter Form, auf den Server geladen. Es sind alle Daten darin enthalten. Die Bilder sind Rohmaterial, wurden nur verkleinert. Hier könnt Ihr sie herunter laden: http://www.digitalfotograf.com/hdr/Kirche/17x_kirche_dri.zip Ich gebe die Fotos ausschließlich für private Verwendung, zum Zwecke des experimentierens frei. Bei online Stellung eines Ergebnis Bildes ist der Autor der Originalaufnahme zu nennen. Viel Erfolg beim üben! Gruß Ingo.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ingo, danke für Deine ausführliche Beschreibung und das Bildmaterial. Ich hab mir das mal genauer angeschaut und auch einen eigenen Versuch gewagt, allerdings aufgrund des sehr großen Kontrastumfangs in der Szene mit dem HDR/Tonemapping Workflow. Mein Ergebnis findest Du hier: Mir ist aufgefallen, dass Du Dir mit den Aufnahmen einerseits zuviel Mühe gemacht hast (1/3 EV Stufen), andererseits hast Du leider die kürzeste Belichtung noch etwas zu lang gewählt und so leider nicht den kompletten Kontrastumfang aufgezeichnet. Die Fenster brennen im Rohmaterial noch aus. Zwei weitere Aufnahmen mit 1/500 und 1/2000 hätten da vermutlich die Aussenansicht noch zum Vorschein gebracht. Gruß, Dieter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Dieter, mit den 1/3 Blenden mache ich schon lange, ich glaube das einmal gelesen zu haben. Eigentlich sind ja noch viel mehr Reserven in den Originalen, das waren nämlich zusätzlich noch RAW Daten. Es ist ärgerlich wenn man bei der Bearbeitung feststellt das in den unterbelichteten Bereichen, trotz der großen Serie Bilder ohne Zeichnung sind. Da ist es schon hilfreich, wenn man wie Du noch ein Ass im Ärmel hat. :) Gut gemacht, Gruß Ingo.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Ingo, das mit den 1/3 EV-Stufen bringt in den seltensten Fällen, um nicht zu sagen "Nie", eine sichtbare Qualitätsverbesserung. Sie halten Dich beim Fotografieren nur unnötig lange auf. 1 EV oder besser 1,5 bis 2 EV Stufen sind für die fotografische Anwendung völlig ausreichend. Es ist viel wichtiger an den Extremen lieber eine Aufnahme zuviel mit nach Hause zu nehmen. Also so, dass die Lichter in mindestens einer Aufnahme kein bischen ausgefressen sind und in einer Aufnahme in den Schatten noch Tonwerte unbenutzt bleiben. Gruß, Dieter

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung