Direkt zum Inhalt
Urheberrecht: Jegliche Verwendung ohne Genehmigung des Urhebers ist untersagt!

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



Weitere Bilder von Manni

15 Kommentare zum Bild

29. Juli 2012 - 21:44 changed 29. Juli 2012 - 21:44

"gütiger Gott..." das war einzige, was ich eben spontan loswerden mußte..

ich bin sehr, sehr beeindruckt von diesem Bild, von dem Vogel (was für eine Riesenflügelspanne...) und vor allem von Deiner fotografischen Leistung..

daß Du ihn so genial aufs Foto bringen konntest..

mein ganzer Respekt, tolles Foto !

Herzliche Grüße Luise

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



29. Juli 2012 - 21:53 changed 29. Juli 2012 - 21:53

Herzlichen Dank Luise!

Viele Grüße
Manfred

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 8:02 changed 30. Juli 2012 - 8:02

Klasse gemacht Manni. Der Fokus sitzt und die Dynamik kommt auch gut rüber.

Gruß Gordon

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 13:21 changed 30. Juli 2012 - 13:21

Stark!!!
Tolles starkes Foto
Viele Grüße
Gottfried

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 17:36 changed 30. Juli 2012 - 17:36

T O L L
mehr fällt mir dazu nicht ein...
VG
Manfred

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 18:05 changed 30. Juli 2012 - 18:05

Super erwischt! Kopf und Körper mit perfekter Schärfe, die zunehmende Bewegungsunschärfe zu den Flügelspitzen hin verleiht die richtige Dynamik.

Gruß
AchimF

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 18:43 changed 30. Juli 2012 - 18:43

RESPEKT....eine ganz starke Aufnahme

Gruß
Harry

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



30. Juli 2012 - 22:02 changed 30. Juli 2012 - 22:02

Vielen herzlichen Dank!

Viele Grüße
Manfred

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



1. August 2012 - 22:17 changed 1. August 2012 - 22:17

Wunderbar!

Viele Grüße,
Alex

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



19. August 2012 - 9:29 changed 19. August 2012 - 9:29

Nicht gesehen, weil im Urlaub. Aber jetzt doch :-)

Toll, stark, wahnsinnig, mehr fällt mir dazu nicht mehr ein! Das ist es, was einem dann doch an der OMD fehlt, ein Objektiv wie dieses und vor allem ein so schnelles!

Lieben Gruß
Wolfgang

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



19. August 2012 - 11:49 changed 19. August 2012 - 11:49

Danke Wolfgang!

Ich habe mit "schnellen Bildern" bisher nicht sehr viele Erfahrungen sammeln können. Damit ist das Bild eher ein Beleg für das berühmte Anfängerglück.

Ich kenne zwar die OM-D nur aus dem Schaufenster - aber warum sollte es nicht hiermit funktionieren?

Tatsächlich habe ich hier erstmals (schäm) alle Autofokuspunkte gleichzeitig aktiv geschaltet und den Vogel "einfach" in den Sucher reinfliegen lassen.
Hierbei hatte ich dann das Glück, dass der Kopf als erstes den Fokuspunkt erreichte.

Das Bild ist auch eine Einzelaufnahme und nicht aus einer Serie entstanden. Weitere 3-4 Bilder - bei anderen Landeanflügen aufgenommen - bestätigten die Taktik, nur war hier das Licht so knapp, dass auch im Kopf aufgrund der verlangsamtem Belichtungszeit eine Bewegungsunschärfe auftrat. (War aber im Display bei Normalansicht nicht erkennbar)

Die Idee für diese für mich neue Vorgehensweise hatte ich übrigens am Tag vorher aus Reinhards Buch "Das Olympus E-System" (S. 71) erhalten. Dort befindet sich ein Bild von einem Reiher, der von einer Krähe verfolgt wird. Mit dieser Technik wird`s sicher auch mit der OM-D klappen.

Viele Grüße
Manfred

PS: Da meine Exif immer von einem Programm entfernt werden, kurz zur Info die Daten:

Das 50-200er war auf 169mm eingestellt, f=4,0, 1/640sek., ISO 400.

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



19. August 2012 - 10:44 changed 19. August 2012 - 10:44

Das klingt interessant, Manni, aber ich verstehe es noch nicht ganz. Was meinst du mit:

Zitat:
alle Autofokuspunkte gleichzeitig aktiv geschaltet und den Vogel "einfach" in den Sucher reinfliegen lassen.

?
Irgendwann musst du doch abdrücken bzw. wann fokussiert denn die Kamera?

Lieben Gruß
Wolfgang

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



19. August 2012 - 11:50 changed 19. August 2012 - 11:50

Ich hatte bisher nur immer mit einem aktiven Fokuspunkt fotografiert.

Das ergibt dann aber bei einem solchen Vogelbild eine richtige "Umherschwenkerei".

Diesmal habe ich im C-Modus alle Autofokuspunkte aktiviert, brauchte also nicht mehr darauf zu achten, dass der eine aktive Punkt "trifft".
Ich brauchte also nur darauf zu achten, dass der Adler vernünftig im Sucher war. Das gestaltet das Ganze schon merklich ruhiger.
Als dann ein Fokuspunkt "gepiept" hat, habe ich schon beim ersten "Piepen" ausgelöst -also den C-Modus nicht wirklich ausgenutzt.
Da aber die Kamera so auf das naheste Motiv scharfstellt,
konnte die Scharfstellung nur auf den Kopf oder den Flügel erfolgen. Da der Vogel aber schon "beigedreht" hatte, war der Kopf näher als eine Flügelspitze und daher mußte systembedingt auf den Kopf scharfgestellt werden.

Blieb "nur" noch das Risko der richtigen Belichtungszeit.

Viele Grüße
Manfred

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



19. August 2012 - 12:04 changed 19. August 2012 - 12:04

Ich glaube, ich habe es jetzt einigermaßen verstanden. Mit der EM5 geht es offensichtlich auch, zumindest was ich so mit eine wenig unherschwenken sehen kann.
So eine Aufnahme wie deine geht dennoch nicht, weil das 50-200 an der OMD eben einfach viel zu langsam ist.

Ich bin gespannt, was in der Hinsicht das 75er bringt.

Danke für die Erklärung und noch einen schönen Sonntag :-)

Lieben Gruß
Wolfgang

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren



25. August 2012 - 12:30 changed 25. August 2012 - 12:30

Sehr schwer zu treffen - aber Du hast ihn super erwischt! Den Tipp mit dem C-Modus muss ich mir merken.
lg Georg

Antworten Zitieren

Nicht eingelogged


Sie müssen angemeldet sein, um an der Diskussion teilzunehmen.


Anmelden ODER Registieren