Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Andreas J

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    420
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

881 Ausgezeichnet

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Ermekeilstraße 46, Bonn, NRW, 53113, Deutschland

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Bitte keine personenbezogenen Daten veröffentlichen - danke! Kann mich in juristische Bredouille bringen. Andreas
  2. Hatte ich nicht, weil Änderung nicht gesichert. Ist jetzt nachgeholt.
  3. Ich habe gerade einen Beitrag transparent korrigiert (der Olympus Service sitzt in Prag, Tschechien) und einige Beiträge ausgeblendet. Wenn jemand einen Fehler im Beitrag eines anderen entdeckt, dann kann man höflich oder zumindest sachlich drauf hinweisen. Oder den Beitrag melden, damit ich das geräuschlos hinter den Kulissen organisieren kann. Was nicht geht: Öffentliche Unterstellungen über die Gesinnung, Bildung und/oder Charakter des anderen. Andreas
  4. Aus gegebenem und gelöschtem Anlass: Wer etwas am Verhalten anderer Teilnehmer etwas auszusetzen hat, meldet den Beitrag oder schreibt mir eine Nachricht. Öffentliches Nachkarten ist Revanche-Foul – und wird im Wiederholungsfalle auch geahndet. Andreas
  5. Bitte einmal kurz durchatmen, vor die Tür gehen und einen Kamillentee trinken. Aber bitte hier nicht unsachlich werden. Andreas PS. Habe gerade einige Beiträge gelöscht...
  6. Bevor das hier verschlimmbessert stehen bleibt: Ich vermute stark, dass Robin Wong ein chinesischstämmiger Malaysier ist.
  7. Danke für den Hinweis, ist korrigiert! Gruß Andreas
  8. Olympus stellt heute die Roadmap für seine MFT-Objektive vor: Das Super-Tele 150-400 mm F4.5 TC1.25x IS PRO wurde bereits angekündigt und soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Als weitere Objektive kommen ein Tele-Zoom 100-400 mm F5.0-6.3 IS und ein aktualisiertes lichtstarkes Standardzoom 12-45 mm F4.0 PRO. Außerdem in Entwicklung: drei weitere M.Zuiko Telezoomobjektive, ein Weitwinkelzoom und mehrere lichtstarke Festbrennweiten Hier die offizielle Pressemitteilung: Update der Olympus M.Zuiko Objektiv-Roadmap Hamburg, 27. November 2019 – Im Rahmen des Launches der Olympus OM-D E-M1X wurde die Entwicklung des M.Zuiko Digital ED 150-400 mm F4.5 TC1.25x IS PRO bereits angekündigt. Der Verkaufsstart des neuen Supertelezoomobjektivs der M.Zuiko PRO Serie ist für 2020 geplant. Das neueste Update der Olympus Objektiv-Roadmap verrät: Es wird im nächsten Jahr zwei weitere M.Zuiko Objektive geben – das ED 100-400 mm F5.0-6.3 IS und das ED 12-45 mm F4.0 PRO. Zusätzlich befinden sich drei weitere M.Zuiko Telezoomobjektive, ein Weitwinkelzoom und mehrere lichtstarke Festbrennweiten in der Entwicklung. Olympus baut sein Angebot an hochwertigen M.Zuiko Objektiven kontinuierlich aus, um Foto- und Videografen ein für jede Aufnahmesituation geeignetes Objektiv mit Bestwerten bieten zu können.
  9. Ich sage das nur einmal sehr deutlich: Könnten sich bitte alle um einen sachlichen und zivilen Ton bemühen? Und auf persönliche Angriffe und Sticheleien verzichten? Danke. Andreas
  10. HALLO, liest hier jemand meine Beiträge als Moderator?
  11. Hüstel... Die Äquivalenz-Diskussion ist 1. off-topic und 2. wirklich nicht neu. Gerne an anderer Stelle führen. Gruß Andreas
  12. Ein schönes Schlusswort. Ich mache hier jetzt zu, an anderer Stelle im bestehenden Thread im Small Talk Bereich kann die Diskussion – in sachlichem Ton – gerne weiter geführt werden. Andreas
  13. Olympus stellt heute die PEN E-PL 10 für den deutschen Markt vor, nachdem sie vor einigen Wochen schon für asiatische Länder angekündigt wurde. Die Änderungen gegenüber der Vorgängerin E-PL9 liegen im Detail: Die ART-Filter lassen sich jetzt feiner einstellen In P,A,M- und AP-Modus steht jetzt der Silent Modus zur Verfügung Die E-PL10 ist kompatibel mit RC Blitz System Default-Einstellung für JPEGs ist jetzt LF Die Olympus PEN E-PL10 ist ab sofort erhältlich in den Farbvarianten Weiß, Braun und Schwarz. Das Gehäuse kostet 599 EUR (UVP), im Kit mit dem M.Zuiko Digital ED 14-42 mm F3.5-5.6 EZ sind es 699 EUR. Bilder Olympus PEN E-PL10 Die Olympus PEN E-PL10 auf einen Blick 16-MP-Live-MOS-Sensor mit SSWF Sensorreinigung Bildstabilisation kompensiert bis zu 3,5 EV-Schritte* TruePic VIII Prozessor 4K-Video inkl. Standbildextraktion aus Video Serienbildaufnahme mit 8,6 B/s Nach oben und unten neigbarer Touchscreen Abmessungen (B x H x T): 117 x 68 x 39 mm Gewicht: ca. 380 g mit Akku und SD-Karte Hier die offizielle Pressemitteilung: Olympus PEN E-PL10: neuste Technologien kombiniert mit schlichter Eleganz Hamburg, 20. November 2019 – Die neue Olympus PEN E-PL10 bietet eine Vielzahl kreativer Optionen in einem kompakten, leichten und formschönen Gehäuse. Sie ist die perfekte Wahl für Smartphone-Fotografen und Einsteiger, die mehr aus ihren Aufnahmen machen möchten. Selbst mit dem kompakten und vielseitigen 14-42-mm-Zoomobjektiv ist sie auch erstaunlich leicht. Dazu kommen ein einfaches Bedienkonzept, ein kompromisslos schönes Design und eine überzeugende Bildqualität. Die Olympus PEN E-PL10 ist ab sofort in den Farben Weiß, Braun oder Schwarz erhältlich. Preis für den Body: 599 EUR/699 CHF, das Kit inklusive dem M.Zuiko Digital ED 14-42 mm F3.5-5.6 EZ kostet 699 EUR/799 CHF. Die Olympus PEN E-PL10 wurde entwickelt, um den Bedürfnissen kreativer Anwender gerecht zu werden. Sie ist eine leichte und trotzdem leistungsstarke Kamera mit erstklassiger Bildstabilisierung und Bildqualität. Die einfache Handhabung des Designklassikers ermöglicht es, sich voll auf das Motiv zu konzentrieren. Leidenschaft braucht Qualität Die E-PL10 steht für qualitativ hochwertige Bilder und Videos. Mit der integrierten Bildstabilisierung*, dem 16-MP-Live-MOS-Sensor und dem TruePic VIII Bildprozessor aus den Olympus Profimodellen sind hervorragende Ergebnisse sogar bei Nacht oder wenig Licht garantiert. Leicht und bedienerfreundlich Dank der einfachen und intuitiven Bedienung der E-PL10 werden Anwender künftig nie mehr den richtigen Aufnahmemoment verpassen. Einfach auf dem LCD das angezeigte Motiv berühren, gleichzeitig fokussieren und auslösen (Touch AF Shutter) – fertig ist die Aufnahme. Wenn der Monitor nach unten geklappt wird, schaltet die Kamera automatisch in den Selfie-Modus. Das flexible Display ermöglicht Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven. Hellere, glattere Haut? Kein Problem mit der Einstellung e-Portrait. Und wenn es doch lieber ein Video sein soll, einfach den Touchscreen antippen. Die integrierte WLAN- und Bluetoothfunktion erlaubt die schnelle und unkomplizierte Übertragung von Bildern und Videos auf ein Smartphone mithilfe der kostenlosen Olympus Image Share (OI.Share) App – jederzeit und überall. Die neueste Version der OI.Share App bietet darüber hinaus Tutorial-Videos sowie Tipps und Tricks für bessere Aufnahmen mit der E-PL10. Der Kreativität freien Lauf lassen Die von Olympus entwickelten Art Filter sind bei vielen Anwendern beliebt. Sie ermöglichen kreative Darstellungen quasi auf Knopfdruck. Die E-PL10 bietet 16 Filter zur Auswahl. Mit der neuen Fine-Tune-Option lässt sich bei den Filtern Pop Art I und Soft Focus die Effektstärke regulieren. Die Resultate können in Echtzeit auf dem LCD kontrolliert werden. Im Automatikmodus erkennt die Kamera verschiedene Aufnahmesituationen und wählt automatisch die passenden Einstellungen aus. Der Advanced Photo (AP) Modus erlaubt darüber hinaus sogar Aufnahmen, für die eigentlich fotografische Vorkenntnisse nötig sind: Mehrfachbelichtungen, Lichtspuren von Sternen oder Autoscheinwerfern im Live Composite Modus gelingen im Handumdrehen. Und die PEN lässt sich nun sowohl im P-, A-, S- und M-Modus als auch im AP-Modus auf lautlos stellen. Die große Auswahl an kompakten, leichten und leistungsstarken M.Zuiko-Objektiven erweitert zudem die kreativen Optionen: Zu den Favoriten vieler PEN-Anwender zählen lichtstarke Festbrennweiten wie das M.Zuiko Digital 45 mm F1.8 und Makroobjektive wie das ED 30 mm F3.5 Makro. Neben den derzeit mehr als 20 erhältlichen Olympus M.Zuiko Objektiven lassen sich viele andere Objektive problemlos verwenden, gegebenenfalls mithilfe eines Adapters. Immer eine perfekte Ergänzung Die E-PL10 ist in Weiß, Schwarz oder Braun erhältlich. Farben und Materialien wurden sorgfältig ausgewählt. Die schwarze Ausführung hat jetzt einen eleganten, komplett schwarzen Look mit dunklen Metallteilen. Das Ergebnis ist eine harmonische Ausführung, die sich leicht mit jedem Stil kombinieren lässt. Wie bei jeder Olympus Kamera und jedem Objektiv erhält der Käufer einer PEN E-PL10 eine kostenlose sechsmonatige Gewährleistungsverlängerung**, wenn er das Produkt auf der Plattform MyOlympus unter http://my.olympus.eu registriert. Ausgewähltes Zubehör (separat erhältlich) Vom schicken Trageriemen über trendige Ledertaschen bis hin zu exklusiven Objektivtaschen – für jede PEN gibt es perfekt abgestimmtes Zubehör, das entsprechend dem eigenen Stil ausgewählt und kombiniert werden kann. <>Weitere Informationen unter www.olympus.de/pen. Unter www.olympus.de/lifestyle gibt es Infos zu den Themen Social- & Lifestyle-Fotografie sowie Tipps und Tricks für tolle Aufnahmen. Auf Instagram folgen Fans der PEN-Welt der @olympus_pengeneration. Die Geschichte der Olympus PEN Die erste Olympus PEN wurde 1959 von dem berühmten Kameradesigner Yoshihisa Maitani entworfen, mit dem Ziel, Fotografie für möglichst viele Menschen erlebbar zu machen. Sie war erschwinglich, kompakt und erstaunlich leicht zu bedienen. Als eine der kleinsten Kameras mit 35-mm-Film revolutionierte sie den Markt und setzte in den 1960er und 70er Jahren Trends. Bis heute überzeugt jede PEN durch ein elegantes und kompaktes Design in Verbindung mit einem einfachen Bedienkonzept. Damit macht sie ihrem Namen alle Ehre. * Mit M.Zuiko Digital ED 14-42 mm F3.5-5.6 EZ bei einer Brennweite von 42 mm (35-mm-Äquivalent: 84 mm). CIPA Standard für zwei Achsen (Yaw und Pitch). ** Sechs Monate zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung im Erwerbsland.
  14. Oh no. Keine Quellen von dieser Website bitte... Mehr als 4.700 Wörter, die erstmal mit einer pauschalen Beschimpfung starten: Wenn schon, dann verlinkt sie still, aber versucht nicht, sie zu diskutieren. Kleine Hintergrund-Info, die seine „wissenschaftliche“ Herangehensweise beschreibt: https://www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/d-15388787.html Andreas
  15. Welchen anderen Link meinst du? Aktuell ist nur der mit den 300€ Gruß Andreas
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung