Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

habl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

5 Neutral

Über habl

  • Rang
    habl

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Wenn ich richtig informiert bin, werden solche Reparaturen (also diejenigen außerhalb der Garantiezeit und die nicht mehr durch den bloßen Austausch von kompletten Komponenten erledigt werden können) von Olympus an Via da Vinci weiter geleitet. So hat mir das vor einigen Wochen der Olympus Service telefonisch anlässlich meiner Anfrage mitgeteilt und mich an Via da Vinci verwiesen. Ich werde die Kamera am Dienstag an Via da Vinci versenden. Bin gespannt.
  2. Meine OM-D E-M1 zeigt das bekannte Problem des Daumenrades, nicht ständig aber immer wiederkehrend. Ich möchte die ansonsten sich in einem einwandfreien Zustand befindliche Kamera auf jeden Fall gerne weiter nutzen (u.a. aufgrund des für mich praktischen einfachen Klappdisplays). Olympus selbst nimmt keine Reparatur mehr vor und hat mich an via da Vinci verwiesen. Die haben mir mitgeteilt, dass der Fehler behoben werden kann und ich 1 Jahr Garantie auf die Reparatur erhalte. Die voraussichtlichen Kosten beziffert via da Vinci auf EUR 140. Mir wäre die Kamera das auf jeden Fall wert, deshalb hier meine Frage an Euch: Hat hier jemand Erfahrung mit der durchgeführten Reparatur des Daumenrades durch via da Vinci und war diese dauerhaft erfolgreich? (Mir ist sehr wohl bewusst, dass meine Kamera trotzdem nicht ewig leben wird) danke für Eure Antworten/Erfahrungen und ein schönes Ostern. Hans
  3. Kann mir bitte jemand sagen, ob Olympus das Problem der Einstellräder ab einer gewissen Seriennummer behoben hat oder ob sich dieses Problem durch die ganze Serie zieht. Ich möchte mir aktuell aufgrund des aktuellen Preisniveaus sehr gerne noch eine EM1 sichern, da ich diesen "Klapp-Dreh-Schwenk- Rückspiegel" (kenne ich von meiner PEN-F) der Nachfolgemodelle nicht mag. Vielen Dank und Gruß Hans
  4. http://43addict.com/2019/03/06/olympus-might-be-forced-to-exit-the-digital-camera-market-by-activist-shareholders‽/
  5. Was ist denn bitte schön daran so abwegig, wenn man hauptsächlich von einem System A überzeugt ist und mit diesem arbeitet, man dann aber von einer einzelnen Kamera aus System B (welches man ansonsten wegen der wohl unbestrittenen High-Iso-Schwäche des Sensors nicht in Betracht ziehen würde) wirklich fasziniert ist, und man sich diese dann zusätzlich zulegt, rein aus Spaß an der wirklich wunderschönen PEN-F und für diesen Spaß halt den Sensor in Kauf nimmt? So schwer zu verstehen? Und wenn es ein in den von @Rob. S. genannten Punkten verbessertes Nachfolgemodell geben würde wäre ich auch sofort wieder dabei (auch mit MFT-Sensor ) So kann ich nur hoffen, dass Meine noch lange hält.
  6. Für mich war es das dann mit Olympus. Bin vor 2 Jahren nur wegen der PEN-F quer eingestiegen, habe wegen ihr auch den MFT-Sensor akzeptiert und bin nach wie vor von ihr (nicht dem Sensor) begeistert, aber andere Modelle von Olympus werde ich nicht kaufen. Der "Klotz" (EM1-X) kommt schon gar nicht in Frage. Dann kann ich nur hoffen, dass meine PEN-F noch lange hält. Schade.
  7. Super, ich fand diese Baumstruktur entsetzlich
  8. habl

    Heiligabend am Königsee

    Danke, Dein Lob freut mich.
  9. habl

    Otter

  10. habl

    Maschinenhalle

  11. der Ladezustand wird auch in der LV-Monitorfunktionsanzeige links oben angezeigt (Fn2 drücken)
  12. habl

    Licht

  13. habl

    Remmi Demmi

  14. habl

    Stille

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung