Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

roccolino

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    238
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

101 Ausgezeichnet

Über roccolino

  • Rang
    roccolino

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. in 20 Jahren gibt's keine Windkraft mehr ausserhalb einer kleinen Nische.
  2. Ich hab auch schon mit dem Fisch porträtiert.... 😛🏴‍☠️ Speziell im Fitness Studio kann mit sowas sehr spannend arbeiten. Oder auch mal eine recht kleine zierliche Frau, die eine Biermass vor sich hält. Ich porträtiere eigentlich nie mit über 50 MM. Die glattgebügelten Fressen kann doch keiner mehr sehen, oder? 🍻
  3. roccolino

    Milk And Alcohol

    Dr. Feelgood Live. Was für eine geile Performance. Wirklich bemerkenswert, wie Robert Kane, Steve Walwyn, Phil Mitchell und Kevin Morris auf der Bühne abgehen, obwohl da wohl ca 250 Jahre unterwegs sind. Die Bilder sind mit der M1/II, dem 1:2/12 und dem 1:1,8/25 und Bleach Bypass, bei einem Abstand von 0,5-2m, ISO 1000, und 1/100-1/320 fotografiert. In DXO beschnitten. ggf Farbe nachbearbeitet bzw in SW transformiert.
  4. Ich hatte das irgendwie wieder verpasst. Morgens in einer Garage mit rasenden Kopfschmerzen aufgewacht. Überall Blut, Knochensplitter, Haarbüschel. Alles verkratzt und umgeworfen. Aber total pappsatt.
  5. M5 erste Version. 12-50. 12800 ISO. 1/25s. Im Handy bearbeitet und eine Textur drübergelegt.
  6. Steht das nicht sogar in der Gebrauchsanweisung? Irgendwo hab ich das mal gelesen. Ich habe das gestern völlig problemlos upgedatet. Mit etwas anderem, als dem Originalkabel versuche ich das gar nicht mehr. Und mit nem Verteiler sowieso nicht. Ok. Ich mag mich irren, aber die Verbindung ist das erste, was ich bereinigen würde.
  7. Amazon legt vor, andere legen nach. Auch andere Versender machen einen guten Job. Genau, wie es schläfrige und wache Händler im analogen Bereich gibt. Amazon ist übrigens ein vergleichsweise sehr guter Arbeitgeber, was Löhne und Bedingungen angeht. Ich kaufe eigentlich nur noch Lebensmittel analog. Amazon hat von mir in drei Jahren über 200 Bestellungen erhalten. Hammerpreise gabs auch: So hatte ich seinerzeit die M1/II zunächst analog (im Geschäft) kaufen wollen. Hierzu rief ich bei Erhard/Hildesheim und Haas/Hannover an. Ich wollte mir das ansehen und wissen, ob es da Cashback Aktionen gibt/kurzfristig geben wird. Nein hieß es unisono. Kein CB in den nächsten Wochen. Also Amazon gecheckt. Ein Händler bot eine Gebrauchte/wie neu zu 100,- verbilligt an. Ich kaufte. Daraufhin nahm der Händler (ein ziemlich großer) mit mir Kontakt auf. Er wollte den Direktkauf anbieten. Rechnung würde er eine Woche später schicken, damit er mir den Cashback von 200,- gewähren könne, der ja in vier Tagen kommen wird. Ich erhielt also eine nagelneue M1 mit 100,- Rabatt. War nicht gebraucht, sondern aus einem Kit. Schachtel auf, getrennt verkauft aus der Ausstellung. Dazu dann noch den CB. 300 Mücken billiger, als im Laden vor Ort... Lief dann alles perfekt. Das beste war aber die Sache um das Meike 1,7/35 Bestellt zum Preis von ca 85,- Lieferung über Hongkong auf dem üblichen Weg. Nach drei Wochen erhielt ich eine Nachricht vom Zoll, ich könne das bei denen abholen. Kostete mich dann irgendwas um die 20,- Da das so im Angebot nicht beschrieben war, kontaktete ich den Händler, der mir dann den kompletten Zoll und den Kaufpreis erstattete. (Zoll über den Händler, Kaufpreis von Amazon direkt). Ich hatte dann zweimal Amazon angeschrieben, dass es sich dabei wohl um einen Irrtum handeln müsse, schließlich sei das ja bei mir angekommen und auch in Ordnung. Nein, sie hätten das schon verstanden und ich solle das so behalten. In der Weise habe ich hier also nix zu motzen!
  8. Das kommt immer drauf an. Wenn ich einen Beitrag schreibe, oder einen Fred eröffne, dann will ich etwas damit erreichen, und wenn man schon eine Weile in diversen Foren unterwegs ist, dann kommen die Reaktionen grundsätzlich immer in der selben Art und Weise. Wenn ich also einen "Testbericht" zum Besten gebe, dann sollte es klar sein, dass ggf zu der einen oder anderen Aussage Gegenwind aufkommt. Ich finde, damit wird die Sache erst konstruktiv. Auch und gerade dann, wenn sich dadurch zeigt, dass man als "Tester" auf dem Holzweg war. Beim Lesen der betreffenden Beiträge (u.a. zur M1X einen Monat), kann ich beileibe keine Anfeindungen/Beleidigungen/gezielte Schläge unter die Gürtellinie feststellen. Natürlich kann man sich im ersten Augenblick erst mal erschrecken, wenn irgendjemand in ziemlich direkter Weise seinen mühevollen Bericht zerlegt. Im zweiten Augenblick sollte man dann aber eher den Sinn der Meldungen betrachten. Der Fredschreiber will keine Kritik, sondern Lob. Der Kritiker ist da bisweilen gegenläufig unterwegs. Klarer Konflikt. Wer damit nicht klarkommt, sei zum nochmaligen sachlichen Beschäftigen mit der Sache aufgerufen. Muss ja nicht sein, dass der Kritiker recht hat, kann aber. Manchmal sind erste Meinungen halt falsch. Dünnhäutigkeit kann jeden mal erwischen, am besten wird man das wieder los, wenn man sich der Konfrontation stellt. Lautes oder stilles Verabschieden zeugt nur von der Diagnose lt.erstem Wort des vorigen Satzes.
  9. Ich denke, die Diskussionen auf den beiden Plattformen haben viele neue Erkenntnisse gebracht. Der Tester Robert hat viel Mühe gezeigt und hier nun selber kundgetan, dass er sein Bedien- und Einstellkonzept erheblich umgestellt hat. Dies zeigt, dass es selbst erfahrensten Fotografen bisweilen (oder genau deshalb ) wegen des sehr umfangreichen und von anderen Systemen abweichenden Konzeptes, schwer fällt, perfekte Ergebnisse zu erreichen. Ich selber kassierte im blauen Forum daraufhin die Bemerkung, Olympus könne ja mal drüber nachdenken, seine Automatiken etwas mehr zu automatisieren. Es ist halt anders. Es ist komplizierter und man muss es üben. Aber dann gehen damit teils Sachen, die gehen so nur bei Oly. Das hat Robert auch so schon ganz zu Beginn dargelegt. Ich verstehe seine letzten Worte so, dass er durchaus sein eigenes Handeln weiter den Gegebenheiten angepasst hat und durch diese Diskussionen derjenige ist, der am meisten gewonnen hat. Irgendwelche echten Beleidigungen oder Anfeindungen konnte ich in allen Freds nicht finden. Jedenfalls nichts, was über normale Umgangsformen in Diskussionen wesentlich hinausgehen sollte. Alles in Allem sehr lehrreicher und informativer Part um die M1x
  10. Bei der Einser bieten die immer noch eine Ersatzkamera an? Bei mir wurde das etwas anders gemacht. Ich reklamierte einen defekten Blitzschuh außerhalb der Garantiezeit. Die Kamera war 3 Jahre alt und wurde nach 2 Jahren auf Garantie repariert. Da war wohl etwas am Verschluss defekt. Beim Zusammenbau war dann ggf etwas nicht richtig montiert worden und so kam es zu dem Defekt. Man mailte mir einen DHL Aufkleber. Dieser kam auf die Sendung und diese wurde am nächsten Tag vom Postboten abgeholt. Nach 4 Tagen war das wieder da. Ausdrücklich Bestandteil des Angebots war auch die Bereitstellung einer Ersatz M1 die der Postbote bei Abholung im Tausch mitgebracht hätte. Alles kostenlos...
  11. Was aktuell in Bearbeitung ist, liegt auf der SD Karte und den Desktopspeicher. Wenn ich das an zwei Orten bearbeiten will, ggf auch noch in die Dropbox. Aber nur dann, wenn die SD Karte am Platz gebraucht wird. Best of Fotos liegen in RAW und jpg auf zwei getrennten Platten, ggf auch bisweilen online. ALLES ANDERE wird nach einem Monat auf 1600x900 und 200kb komprimiert und auf externen Platten gespeichert. Geht eh nie mehr jemand bei...
  12. Irre Fotos, sehr schön anzusehn! Helgoland war ich auch mal. Vor 28 Jahren mit dem Sportverein. Was mir in Erinnerung geblieben ist, ist das typische Ballermannszenario. Runter von der Fähre, rein in die Kneipe, raus aus der Kneipe, rauf auf die Fähre, Rückfahrt mit 50% seekranken Besoffenen. Gut, dass es seinerzeit mit den Fotoapparaten knapper war... Heute werden die ergänzt durch Horden von Fotografen? OK, dafür sind die Fotos eine echte Ansage. Ich bin mir jedoch trotzdem nicht sicher, ob das ein (für mich) interessantes Ziel darstellt, da die Natur dort aus meiner Sicht schon erheblich tourismusbelastet ist und ich eher sowas bevorzuge, wie Amrum außerhalb der Ferien und fernab von Feiertagen.
  13. Meanwhile in the blue Forum: Diskussion über jetzt 13 Seiten wegen der quasi Unmöglichkeit, mit dieser Kamera über Zufallstreffer hinaus auf Vögel gehen zu wollen.
  14. September 2014. Mit der M5 und Dramaeffekt dem Himmel über dem AKW Grohnde dokumentarisch auf den Pelz gerückt...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung