Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Bobby_Digital

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    222
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

193 Ausgezeichnet

Über Bobby_Digital

  • Rang
    Bobby_Digital

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Straße 123, Bremerhaven, Bremen, 27568, Deutschland
  • EinverstĂ€ndnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Moin Moin. Adobe macht zur Zeit relativ viel Werbung fĂŒr Photoshop auf mobilen GerĂ€ten und da frage ich mich... ...nutzt jemand Photoshop/Lightroom auf mobilen GerĂ€ten? Mich interessiert besonders das Arbeiten mit dem iPad Pro. Kann man Photoshop ohne große EinschrĂ€nkungen nutzen? Wie ist die Performance gerade bei grĂ¶ĂŸeren Dateien? Und wie funktioniert das iPad Pro mit einem Monitor? WĂŒrde mich freuen, wenn sich ein paar Erfahrungen zu diesem Thema hier einsammeln wĂŒrden.
  2. Moin. Bei mir klappt es auch nicht. Anscheint, weil ich ein Jahresabo habe. Ich habe auch die komplette Suite, nicht nur das Fotoabo.
  3. Moin Moin. Ich hoffe es geht euch allen gut. Hier ein CloseUp von einem Basstölpel:
  4. Moin Moin. Es ist immer eine besondere Herausforderung ein Motiv mit starkem Kontrast abzulichten, wie z.B. ein heller Himmel und eine dunkle Landschaft oder wenn schwarz und weiß aufeinander treffen, wie bei einem Zebra. Meine Meinung: Das Bild mĂŒsste gezielt so belichtet werden, dass keine Stellen ausbrennen oder komplett schwarz sind. Wobei schwarz eher zum Rauschen neigt beim Aufhellen als weiß beim Abdunkeln. In der Nachbearbeitung (RAW), wie bereits mehrfach geschrieben, die Tiefen/Schatten aufhellen, die Höhen/Lichter abdunkeln und bisschen mit den Details, etc. spielen. Und das ganze in einem VerhĂ€ltnis, dass keine unschönen ÜbergĂ€nge/Artefakte entstehen. Das wĂ€re der schnelle Weg ohne großartiges Zubehör und meiner Meinung nach auch der grobe Softwareweg hinter dem „Verbessern“-Button. Denn das sind alles nur Algorithmen, die diese Regler automatisiert bewegen. Sprich dein iPhone, Samsung, etc. machen die Nachbearbeitung in „Echtzeit“, teilweise werden auch mehrer Bilder miteinander verrechnet (HDR) ohne das der Benutzer das mitbekommt. ZurĂŒck zur „echten“ Kamera: Sollte es nicht möglich sein eine Waage in der Belichtung zu realisieren, wĂ€re eine Alternative natĂŒrlich ein HDR mit einer passenden Anzahl von Aufnahmen, was wahrscheinlich ein Stativ benötigen wĂŒrde. Dann wĂ€re meine Lösung zwei, drei Bilder machen und die bestimmten Stellen im Nachhinein in Photoshop „austauschen“. Solltest du gar keine Nachbearbeitung an deinen Bildern durchfĂŒhren wollen. Dann bleibt dir nur der Weg die Probleme mit Zubehör zu lösen, z.B. Verlaufsfilter.
  5. Moin Moin. Vor ein paar Jahren kam das Loupedeck auf dem Markt und ich war von dem Konzept und der Idee sehr begeistert. Allerdings war mir der Preis damals zu hoch, bzw. wusste ich nicht ob es eine gute Investition fĂŒr meine Fotographie ist. Nun habe ich wieder mit dem Gedanken gespielt, da ich zur Zeit ein bisschen in meine Hardware fĂŒr die Bildbearbeitung investieren möchte. Ich wĂŒrde gerne mal eure Erfahrungen zum Loupedeck hören. (Schwerpunkt: Loupedeck Plus) Lohnt sich die Anschaffung fĂŒr einen besseren Workflow? Bitte es mir neue/schnellere/einfachere Möglichkeiten? ...oder ist es einfach nur ein "nettes" Gadget? Vielen Dank fĂŒr eure MĂŒhe. 🙂
  6. Moin. Ich spiele auch seit lĂ€ngerer Zeit mit dem Gedanken mir einen anderen Monitor zu besorgen. Mein LG ist irgendwie unschön und macht keinen Spaß. Farbtreue, Helligkeit, SchĂ€rfe, Details... das alles so semi-toll. Habe jetzt viel recherchiert und denke ich werde mir ebenfalls den BenQ SW2700PT zulegen. Auch wenn mein Budget eigentlich bei maximal 400€ liegt, aber scheinen sehr viele sehr zufrieden mit zu sein. Werde dann mal berichten... 🙂
  7. Moin. Mein HÀndler des Vertrauens konnte mir Ende Dezember/Anfang Januar noch einen beschaffen. Vielleicht kennt er noch einen HÀndler, der einen kennt, der einen kennt... Ringfoto Schattke in Cuxhaven. Sehr freundlich und engagiert. Versand sollte auch möglich sein. Einfach mal anrufen: 04721/ 55511
  8. Oha... das ging flott. 😬 Es ist ein Pfau. đŸ‘ŒđŸŒ
  9. Moin Moin. Also einen Eisvogel wĂŒrde ich auch gerne mal vor die Linse bekommen. 🙂 Das Bild ist Klasse. Perfekter Moment! 🙂 Hier ein einfaches Bild von einem Sperling:
  10. Moin Moin. Dann nutze ich die Pause mit einem glaube ich relativ einfachen PausenfĂŒller. 🙂
  11. Guten Abend, ich wollte mal eine kurze Frage in die Runde stellen: Ich spiele mit dem Gedanken mir das 300mm PRO / f4.0 zuzulegen und frage mich, ist es möglich in der Kombination mit dem MC-20 (=600mm/*1200mm auf KB) Freihand noch brauchbare Bilder zu schießen oder habe ich zu viel Bewegung bei dieser Brennweite? Beim 40-150mm PRO / f2.8 + MC-20 habe ich keine Probleme. Vielen Dank. 🙂
  12. Moin. Ich glaube das wird nicht passen. Der Converter ist vorne nicht flach sondern wird minimal in das Objektiv eingefĂŒhrt. (siehe Anhang) Liebe GrĂŒĂŸe, Bobby
  13. Moin Moin. Was an der Waterkant nicht fehlen darf, ist ein Deich und ein Schaf. 🙂 Ich habe mal dieses Bild vom September 2017 ausgekramt.
  14. Moin Moin. Hier zwei Bilder von Vögeln aus der Familie der Meisen, eine Kohl- und eine Blaumeise. Ich wĂŒnsche euch allen einen schönen und entspannten Start in die Woche.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer DatenschutzerklÀrung