Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Lenkerbruch

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    45
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

43 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich nehme mal ganz vorurteilsbehaftet an, dass FrauLotta an besseren Bildern interessiert ist, und nicht daran, den größeren Fotoapparat zu haben. Zum ersteren gab es hier schon eine ganze Reihe von guten Vorschlägen.
  2. Ist es m.W. bei FlicFlac ausdrücklich, natürlich ohne Blitz.
  3. Mir gefällt das Krabblerfoto von FrauLotta sehr gut- das selbstvergessen spielende Kind ist schön getroffen und die Lichtstimmung ist auch gut. Mit Blende 1.8 und 1/60 wäre nur ISO 400 nötig gewesen, und da ist Rauschen schon kein Thema mehr. (Manuelle Belichtung, Auto ISO, Blende auf, Belichtungszeit an die Geschwindigkeit des Kindes anpassen, ich finde auch etwas Bewegungsunschärfe nicht schlimm) Der Raum hat mit dem Fenster eine schöne Hauptlichtquelle - was spräche dagegen, hinter einen hellen Vorhang einen Funkblitz zu stellen, der, auf einen Leistungsbruchteil gestellt, die vorhandene Lichtstimmung nicht stören würde? Notwendig wäre ja nur eine Aufhellung von 1 oder 2 EV. Das belastet keine Netzhaut in unangenehmer Weise und stört m.M. weniger als wirklich helles Dauerlicht. Einfache Funkauslöser und gebrauchte Blitze gibt es für zweistellige Eurobeträge.
  4. Interessantes Zubehör - wenn es dieses auch für Olympus gibt. Erinnert an die Schienen, auf denen man früher Stabblitz und Kamera nebeneinadner montierte, um rote Augen zu verhindern. Aber wenn ich recht verstanden habe, ging es dem Diskussionseröffner um den eingebauten Blitz der EM 10.
  5. Eine kleine Hilfe ist ein Plastikteller mit einem Loch, durch den das Objektiv passt. Für Schnappschüsse kannst Du auf den noch einen Smiley malen. Der wirkt als Diffusor und Reflektor für den eingebauten Blitz. Alles andere kostet erstmal Geld.
  6. Natürlich will ich nicht, dass Säuglingen oder anderen Menschen direkt ohne Diffusor in die Augen geblitzt wird, das habe ich wohl deutlich genug geschrieben. Blitzlicht allein ist keineswegs schädlich und belastet sicherlich weniger, als entsprechend helles Dauerlicht.
  7. Ich kann mich nur anschließen. Du hast eine gute Ausstattung, mit der professionelle Ergebnisse möglich sind. Wenn Du Spaß am Geldausgeben und Habenwollen hast - dann zur zu: EM1xyz und 1.2er Pro-Objektive kaufen. Das ist tolle Technik, aber versprich Dir davon allein keinen großen Unterschied. Wenn Du einfach bessere Fotos willst, liegt das Problem meist hinter dem Sucher. Weniger Rauschen bei beweglichen Objekten erreichst Du mit mehr Licht. Ein paar gebrauchte Blitze, Funkauslöser, Schirme und Lichtstative können, gepaart mit Lernwillen und Lust zum Experimentieren, viel sinnvoller sein
  8. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich in Zukunft in ein System investiere, das nicht bis zum Ausgehen der letzten Ersatzteile repariert wird. Wenn auf einmal ganze Baureihen aus dem Service genommen werden, hat der Hersteller eine vollkommen falsche Auffassung zum Thema Nachhaltigkeit und gehört auf dieselbe Müllkippe der Geschichte wie Atomkraftwerke und Braunkohleabbau.
  9. Lenkerbruch

    Interessant...

    Das kommt sogar in Farbe gut. Das hier ist eher die witzige Version.
  10. Die von JJC machen die Bildqualität viel billiger als die originalen.
  11. Vor einer Safarireise würde ich auch eher über das Objektiv als über die Kamera nachdenken. Auch mit der EM5 II habe ich Vögel im Flug fotografiert. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich das 300 f/4 hatte. Zwei Jahre später denke ich, dass Mieten definitiv gereicht hätte.
  12. Lenkerbruch

    Cyclocross

    Sehr schöne Mitzieher - ich gratuliere!
  13. Der mehr oder weniger quietschbunte Effekt kommt m.W. daher, dass ein HDR potentiell viel mehr Helligkeitsstufen beinhaltet, als die 256, die man im Druck oder am Bildschirm sehen kann. Diese werden, damit das Bild nicht einfach nur flau wird, als unterschiedliche Farbtöne dargestellt, als sog. Color mapping, je nach Geschmack von kaum sichtbar bis quietschbunt.
  14. Antischock heißt m.W. keine Verzögerung, sondern dass die Belichtung mit dem elektronischen Verschluss gestartet, und mit dem mechanischen beendigt wird. Also die mechanische Erschütterung der Kamera bei Beginn der Belichtung entfällt. Ohne Selbstauslöser bleibt dann immer noch Dein mehr oder weniger dicker Finger als Quelle von Schwingungen, wenn Du nicht aus der Ferne via App oder Kabel auslöst.
  15. Moin, ich habe folgendes Problem: Wenn ich ein Olympus .ORF -bild, das im Hochformat aufgenommen wurde, nach der Bearbeitung exportiere, verzerrt Luminar 3 es so in die Breite, dass es wieder Querformat hat. Vor allem bei Personen ist das eher nicht erwünscht. Kennt einer der Nutzer hier das Problem und weiß evtl. sogar Abhilfe?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung