Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

ulik

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    77
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

ulik's Achievements

Enthusiast

Enthusiast (6/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

0

Reputation in der Community

  1. ulik

    ISO 1600 bei der E-510 (unbearbeitet)

    also: Rauschunterdrückung (Noise Filter) = Aus (Off) Schärfe (Picture Mode Sharpness) = - 1 Kontrast (Picture Mode Contrast) = +- 0 Bildmodus (Picture Mode) = Vivid Graduation = Normal Weissabgleich (White Balance) = Auto ... und was noch sehr wichtig ist speziell bei Konzertfotos (wegen den "blitzartig" sich ändernden Lichtverhältnissen): Menüpunkt "AEL/AFL" (Belichtungsspeicherung/Autofokusspeicherung) bei "S-AF" (Single Autofokus) unbedingt auf "mode 2" einstellen! Das bewirkt, das bei halb gedrücktem Auslöser nur scharf gestellt wird und erst im Moment des Auslösens (also wenn das Bild wirklich gemacht wird) wir die Belichtung gemessen und eingestellt. Bei der "Werkseinstellung" (mode 1) sind bei diesen speziellen Verhältnissen wie bei einem Konzert mit Lichtshow ansonsten Fehlbelichtung praktisch vorprogrammiert und unvermeidbar. Serienbildmodus = ein (EXIF = Special Mode = Fast) ... was die "Trefferquote" bei Konzertfotos deutlich erhöht. Gruss Uli K.
  2. ulik

    Start

    Ja, im Vorschaubild kann man noch gar nicht erkennen was es eigentlich ist! Wirklich coole Montage. Und was die E-100RS nicht schon so alles konnte damals! Und wie heisst der Vogel?
  3. ulik

    Mond 14.12.2008 7:34 Uhr über Witten

    ... tja, ich hab sogar noch mehr Kameras (und ALLE von Olympus!) ... ... was ich damit mache: ähm ja, fotografieren natürlich. Ne, im Ernst: das hat sich praktisch so "ergeben" mit den vielen Kameras, weil ich so mehr oder weniger alle neuen Modelle des E-Systems von Olympus gekauft habe. Erstens habe ich Freude daran und zweitens brauche/brauchte ich sie auch alle, denn ich arbeite auch damit. Also arbeiten in dem Sinne, dass ich mein Geld damit verdiene ... (Konzert- und Bandfotografie, hauptsächlich Rock- und Punkrock ...). Gruss aus Witten an der Ruhr Uli
  4. ulik

    Roxburgh´s Chelsea

    So, Weihnachtsgeschenk wohl schon vorzeitig ausprobiert?! Ja dann erst mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera ... und gleich das erste Bild perfekt scharf und dem "Liebling" gewittmet. Du solltest aber noch mal auf "Bild bearbeiten" klicken und Schlagworte hinzufügen weil nur so kann dein Bild auch später wieder gefunden werden über die Suche. Etwa vielleicht folgendes eintragen: E-420, ZD 14-42, Hund, Roxburgh Chelsea Gruss aus Witten an der Ruhr Uli K.
  5. ulik

    Sandbahntraining

    Ja das habe ich zumindest auch so verstanden, dass hier in den kameraspezifischen Galerien die Bilder absolut unbearbeitet sein sollen und exakt so wie sie aus der Kamera herausgekommen sind - also weder beschnitten noch sonstwie verändert. Im Moment werden wohl zwar wegen des Betastatus der Galerie noch "veränderte" Bilder hier angezeigt bzw. können solche Bilder noch hochgeladen werden ... aber wie gesagt, ich zumindest hab es auch so verstanden, dass das nicht "zulässig" ist eigentlich und nicht sein soll. Dafür gibt es ja die Rubrik "Freestyle". Ansonsten wie schon gesagt wurde: sehr sauber mitgezogen! Uli K.
  6. ulik

    Roxburgh´s Chelsea

    So, Weihnachtsgeschenk wohl schon vorzeitig ausprobiert?! Ja dann erst mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera ... und gleich das erste Bild perfekt scharf und dem "Liebling" gewittmet. Du solltest aber noch mal auf "Bild bearbeiten" klicken und Schlagworte hinzufügen weil nur so kann dein Bild auch später wieder gefunden werden über die Suche. Etwa vielleicht folgendes eintragen: E-420, ZD 14-42, Hund, Roxburgh Chelsea Gruss aus Witten an der Ruhr Uli K.
  7. ulik

    Monty burns

    ... ja da hast du natürlich recht (und hab ich auch ins Hochformat gebracht im "Original") - das Bild ist hier nur deshalb so zu sehen, weil es ja in der Rubrik "E-1" ist und da nun mal unbearbeitete Originalaufnahmen so wie sie aus der Kamera gekommen sind eingestellt werden sollen. Hauptsächlich gings mir bei diesen Aufnahmen darum, dass unterschiedliche Rauschverhalten bzw. die "Entwicklungsstufen" des E-Systems bzgl. Rauschen zu zeigen. Gruß Uli K.
  8. ulik

    ISO 1600 bei der E-510 (unbearbeitet)

    Es war gleich ein JPG - ich nehme normalerweise alle meine Bilder ausschliesslich (und nur) in JPG auf und verwende keine RAW-Dateien. Das Bild kam also exakt so (wie ja hier in den kameraspezifischen Rubriken wohl auch gefordert) aus der Kamera. Normalerweise beschneide ich die Bilder natürlich noch hinterher als meist einzige Veränderung - aber das soll ja hier in dieser Rubrik auch nicht sein so wie ich das jedenfalls verstanden habe. Also ein Bild "out of the cam" ohne nachträglich Entrauschung, ohne Beschneiden oder sonstige Veränderung. Aufgenommen direkt in JPG mit der E-510 ... bei ISO 1600. Ich habe das "unbearbeitet" nur deshalb extra noch mal erwähnt weil es ja im Moment während der Testzeit der Galerie wohl noch möglich ist auch hier in diesen kameraspezifischen Rubriken wie auch immer nachbearbeitete Bilder hochzuladen. Das soll zwar so wie ich es verstanden habe zumindest nicht sein, wird aber ganz offensichtlich von einigen gemacht. Mir ging es darum hier zu zeigen, dass ISO 1600 (sofern erforderlich) durchaus auch mit der E-510 noch zu ansehnlichen Ergebnissen führt ... und zwar schon direkt aus der Kamera heraus ohne jegliche nachträgliche Bearbeitung. Gruss Uli K.
  9. ulik

    Busse

    Hmm, der mittlere kleine blaue sieht mir aber irgendwie garnicht nach Bus aus ... was ist das für ein Modell und welche Marke? Wieviel kw bzw. PS, Höchstgeschwindigkeit, max. Zuladung usw. würden mich interessieren. ... doch, lustiges Bild ... Gruss Uli K.
  10. Gefällt mir sehr gut ... ich glaube, ich muss doch noch mal nach Hamburg fahren ... denn bislang kenne ich von der Speicherstadt eigentlich nur das Miniaturwunderland (was ich aber auch sehr beeindruckend fand und ich viele schöne Fotos seinerzeit gemacht habe ... Gruss aus dem eisig kalten und neblig trüben Witten an der Ruhr Uli K.
  11. ulik

    Roxburgh´s Chelsea

    So, Weihnachtsgeschenk wohl schon vorzeitig ausprobiert?! Ja dann erst mal herzlichen Glückwunsch zur neuen Kamera ... und gleich das erste Bild perfekt scharf und dem "Liebling" gewittmet. Du solltest aber noch mal auf "Bild bearbeiten" klicken und Schlagworte hinzufügen weil nur so kann dein Bild auch später wieder gefunden werden über die Suche. Etwa vielleicht folgendes eintragen: E-420, ZD 14-42, Hund, Roxburgh Chelsea Gruss aus Witten an der Ruhr Uli K.
  12. ulik

    Hinterhof

    Ja, das der eine Fuss fehlt ist etwas unglücklich. Allerdings finde ich gravierender, das nach meinem Empfinden hier die "Hinterhofatmosphäre" nicht so recht rüberkommen will. Irgendwie ist das ganze zu hell, zu freundlich und gar nicht "hinterhofmässig" nach meinem Empfinden. Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und soll hier kein Massstab sein und das sollen und dürfen andere auch ganz anders sehen. Ist halt nur mein erster Eindruck beim betrachten dieses Bandfotos gewesen. Dabei ist mir durchaus die Problematik bekannt. Bandfotos (gerade von nicht ganz so bekannten Bands wo in der Regel nur kleine "Minibildchen" von abgedruckt werden bei Konzertankündigungen) sollten recht kontrastreich sein und die Bandmitglieder sich vom Hintergrund abheben damit man selbst bei einem Minibildchen noch halbwegs was erkennen kann. Und diese Umsetzung ist gerade vor solchen Hintergründen recht schwierig wenn gleichzeitig noch die triste Hinterhofstimmung rüber kommen soll. Zum guten Schluss soll jedes Bandfoto auch noch möglichst einmalig und originell sein und sich von denen anderer Bands abheben ... und all das zusammen ist eine schwierige Aufgabe für den Fotografen. Und vor allem viel schwieriger und anspruchsvoller wie dies auf den ersten Blick erscheint und jemand das vermuten wird, der sich noch nicht an diesem Thema versucht hat. Ein Patentrezept für dieses Bild wird und kann es nicht geben (schon allein deshalb nicht, weil jedes Bandfoto möglichst individuell sein soll) und ich kann dir auch nicht definitiv sagen wie ich die Sache angegangen wäre. Zumal ich auch die Band und deren Musikstil nicht kenne und allenfalls an Hand ihres Outfits und Kleidungsstyle erraten kann. Die Idee mit der (ja bewusst unnatürlichen, mysteriösen) Lichtquelle aus dem Hintergrund finde ich grundsätzlich nicht schlecht und auch das "strahlen" des linken Bandmitglieds ist zumindest einen Versuch wert (warum nicht, zumal wenn es vielleicht der Frontmann ist der auch auf der Bühne oft "strahlt" weil von hinten mit einem Spot angestrahlt) - nur hätte ich insgesamt den Hintergrund dunkler, triester gehalten und auch die Frontbeleuchtung der Bandmitglieder etwas zurückgenommen. Also die Frontalbeleuchtung weniger betont und den Spot im Hintergrund sogar evtl. noch etwas mehr betont. Besonders problematisch natürlich der Rechte mit seiner schwarzen Jacke ... hier gilt es sorgsam zu beobachten das sein Oberkörper nicht im Hintergrund aufgeht. Am besten Jacke ausziehen lassen denn da drunter hat er ja ein weisses Shirt an und das vereinfacht die Sache natürlich ungemein dann bei diesem Foto. Und vor allem als erste Massnahme mal das grüne Gras oder was das ist rechts im Hintergrund irgendwie entfärben oder umfärben ... jedenfalls das muss weg finde ich, wo gibts denn sowas, Hinterhof und Grün ... Aber nochmal: solche Aufnahmen sind schwieriger wie viele denken und ein top Bild nicht so einfach zu realisieren und von daher finde ich deinen Ansatz schon mal nicht schlecht und ich denke, mit ein paar Korrekturen könnte mir dein Bandfoto durchaus gut gefallen. So im Moment fehlt mir wie gesagt vor allem noch ein bisschen die Hinterhofstimmung. Uli K.
  13. Als Alternative zum Bounce Grip 2 des OM-Systems wäre noch der Olympus FL-BK01 Blitzgriff zu nennen: http://olypedia.de/FL-BK01 Mit entsprechendem Kabel (FL-CB02) http://olypedia.de/FL-CB02 lässt sich der Blitzgriff auch an die E-Systemkamera anschliessen und löst den Blitz aus (alle Modi einschliesslich TTL-Auto - genauso wie wenn der FL-36R direkt auf der Kamera montiert wird). Gruss Uli K.
  14. Beide Objektive sind sehr wohl in der Olypedia aufgeführt: http://olypedia.de/Sigma_30mm%2C_F1.4_EX_DC_HSM http://olypedia.de/Sigma_50mm%2C_F1.4_EX_DG_HSM ... und der Abbildungsmaßstab ist dort auch bei den "Technischen Daten" jeweils vermerkt: 0,1x bzw. 0,14x ... Gruß Uli K.
  15. " ... Es gibt aber auch noch einen anderen wichtigen Aspekt: Das was Du vorher anvisiert hast, kann einen ganz anderen Belichtungswert erfordern als Dein Zielpunkt! ..." Dagegen lässt sich allerdings leicht was unternehmen - nämlich den "richtigen" Modus der Auslöserfunktion an der Kamera einstellen (hier: Mode 2), so das dieses "Problem" - bei richtig eingestellter Kamera - kein Problem ist. Die Sache mit der Schärfe beim Verschwenken kann allerdings durchaus ein Problem darstellen bei geringer Schärfentiefe (also insbesondere bei lichtstarken Objektiven bei Offenblende bzw. grosser Blendenöffnung zumal bei längeren Brennweiten). Hier sollte man also "aufpassen" und das Problem stets im Hinterkopf haben, sonst kann es nämlich in der Tat später beim sichten der Aufnahmen zu bösen Überraschungen kommen. Und da viele sich dieses Problems gar nicht bewusst sind, hadern viele mit vermeintlichen mangelhaften Abbildungsleistungen des Objektivs bzw. (häufiger) "beschuldigen" den Autofokus der Kamera (völlig zu unrecht) am Übel schuld zu sein und vermuten einen - nicht vorhandenen - Front- oder Backfokus in bestimmten Situationen. Von daher finde ich die Erläuterungen in den Kamerabüchern von Reinhard Wagner sehr gut und - dank der Zeichnung - auch leicht verständlich warum es da ein Problem geben kann und wodurch das Problem beim Verschwenken entsteht. Fast alle anderen Kamerahandbücher "schweigen" sich nämlich wie ich festgestellt habe über das "Verschwenkproblem" völlig aus und verlieren kein Wort darüber, dass es hier u.U. zu unerwünschten Effekten kommen kann (weil es der jeweilige Autor der Bücher u.U. selbst gar nicht weiss - keine Ahnung, warum das meistens mit keinem Wort erwähnt wird). Grüße Uli K.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung