Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Beckmann2k

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    140
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

65 Ausgezeichnet

Über Beckmann2k

  • Rang
    Beckmann2k

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich bin mit Saal wirklich sehr zufrieden, die Auswahl an "Fotobücher" hält sich allerdings etwas in Grenzen. Hast du eine alternative mit gleichem oder ähnlichem Preis? Gruß Daniel
  2. Meine Frau und ich waren im April in den Flitterwochen auf Safari in Tansania, dabei war eine E-m5ii und eine E-PL8 (die von meiner Frau). Ich hab mir zusätzlich das 40-150 pro (an der E-m5ii) + 100-300 Panasonic (an der PL8) ausgeliehen. Zusätzlich hatte ich noch mein 17mm f1.2 für Landschaft und Street dabei. Das war völlig ausreichend. Mehr Brennweite hätte uns überhaupt nichts genützt, weil das Hitzeflimmern bei 150mm schon gut zu sehen war. Meine Empfehlung: 40-150 Pro , 75-300 Oly oder 100-300Pana oder 100-400 Pana ( die Panas sind abgedichtet). Das 300mm f4 ist nur an einer Zweitkamera Sinnvoll. Ansonsten viel zu unflexibel. Meine Meinung Gruß Daniel
  3. Es kommt ja immer auf die Gewohnheit an. Die Pen PL8 ist übrigens kompatibel mit dem VF-4. die 9er nicht mehr. Meine Freundin hat die PL8 und sie liebt sie auch nur, weil sie gerade keinen Sucher hat. Ich habe schon versucht ihr einen VF-4 anzudrehen und auch gekauft, sie mag es aber einfach nicht durch einen Sucher zu gucken. Im April waren wir in Tansania auf Safari. Ich hab ihr vorgeschlagen den VF-4 für die PL8 in Kombi mit dem 100-300 Pana zu nutzen. Sie wollte den Sucher nicht und es sind trotzdem sehr sehr tolle Bilder entstanden. Vorteil der PL8 war außerdem, dass der Akku gefühlt doppelt so lang gehalten hat wie der in meiner E-M5ii . Vielleicht liegt's am BLS-50 ;)
  4. Da du das 40-150 pro hast würde ich keine Sekunde an das 12-100 f4 verschwenden. Lichtstärke ist meiner Meinung nach das wichtigste, besonders wenn du deinen Sohn beim Sport fotografieren möchtest. Empfehlung als Zweitlinse zum 40-150pro: 1 der drei Pro Objektive je nach Geschmack. 17mm 1.2 oder 25mm 1.2 oder 45mm 1.2.
  5. Hier geht's ja um die neue E-M5 Mark III. Ein muss ist für mich: 20MP oder mehr, ProCapture, 4K Video, USB laden, stark verbesserter AF besonders für das 17mm f1.2. stark verbesserter Akku verbrauch. Nice to have: Highres aus der Hand, ND Filter, verbesserter Sucher. Da stell ich mir die Frage ob das technisch machbar ist ohne das die Kamera viel größer wird. Ansonsten bin ich sehr gespannt was Olympus zeigen wird.
  6. Oh nein du hast mich falsch verstanden. Es ist nicht auf Olympus bezogen, sondern auf das Fotomagazin. Der "Test" ist für mich nichtssagend.
  7. Der Test (eher Vorstellung) ist reines Marketinggebrabbel. "Da man mit der Objektiv-Konverter-Kombination in der Regel bewegte Motive mit kürzeren Verschlusszeiten fotografieren wird, ist die Verwacklung kaum ein Problem." Und wie soll man "In der Regel" schnelle Verschlusszeiten mit F8 hinbekommen? Wer nur tagsüber in der prallen Sonne auf Vogeljagt geht, kommt mit der Blende F8 am 300er Pro vielleicht gut zurecht. Wenn ich an meine zwei Safaris in Süd Afrika und Tansania zurückblicke, hab ich die schönsten Bilder Morgens und Abends gemacht ( Lichtstimmung). Da ist nichts mehr mit F8 zu machen. Oder lieg ich da so falsch?
  8. Für mich sieht es tatsächlich so aus als, ob die Kamera hingefallen ist. Das sind keine üblichen Gebrauchsspuren. Besonders die Beschädigung im Sucherbereich sieht nach Sturz oder Anschlag gegen etwas hartem aus. Versuch Olympus telefonisch zu erreichen, per E-Mail ist das immer so eine Sache. Da kommt oft keine Antwort. Ich hab meine E-M5Mark ii schon Mal wegen Abnutzung im Griffbereich nahe des Objektivbajonetts eingeschickt und eine komplett neue Außenschale bekommen (kostenlos). Es handelte sich um die Limited Edition, der Lack war nicht sehr widerstandsfähig. Viel Erfolg!
  9. Hast du mal über leihen nachgedacht? Ich hab mir das 40-150 pro und das Panasonic 100-300 für meine Frau für Tansania geliehen. Wir wussten beide, dass wir die Teleobjektive so selten in der Heimat nutzen und haben somit ordentlich Geld gespart.
  10. Sieht für mich nach zu hohem ISO Wert und zu stark vergrößert aus. Evtl. hast du in der Kamera Autoiso auf 3200 oder gar 6400?
  11. Nur zur Info. Es ist zwar kein M.Zuiko, aber vielleicht ja doch für den ein oder anderen ein sehr interessantes Objektiv. Der Preis Focuscamera.com , wenn er denn stimmt, ist mit 1800$ weit von den 2500$, die auch mal im Raum standen, entfernt. Gruß Daniel Ups, ich sehr gerade, dass ich den Beitrag im Gesuche Bereich gepostet habe. Bitte verschieben
  12. Ich bin kein Vogelexperte und fotografieren sehr selten Vögel. In unseren Flitterwochen in Tansania konnte ich aber nicht anders :). Die Bilder sind nicht OOC, spiegeln aber schon das wieder was meine Frau und ich in den Momenten empfunden haben. Die Nachbearbeitung hält sich stark in Grenzen. Alle mit Olympus E-PL8 mit Panasonic 100-300 und E-M5ii mit 40-150 f2.8 ohne TC. Man glaubt es kaum, aber meine Frau hat tatsächlich alle Fotos mit der E-PL8 ohne Sucher gemacht. Sie mag nicht durch den Sucher gucken 🙂 Liebe Grüße Daniel
  13. Ich hatte das Problem ständig mit einer LEXAR SD Karte, bis ich dann irgendwann mal den Kartenleser, der mit der SD Karte geliefert wurde, ausgetauscht habe. Danach keine Probleme mehr. Vielleicht wechselst du auch mal deinen Kartenleser falls du einen benutzt. Gruß Daniel
  14. Stimmt, ich hab's im dslr-Forum in silber für 70€ bekommen. Meine verlobte nutzt es an ihrer E-PL8 und wir sind begeistert über die Leistung. Dazu ist es federleicht.
  15. In der MFT Variante ist es ganz neu.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.