Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Dominique

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    561
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.031 Ausgezeichnet

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Dominique

  • Rang
    Dominique

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.304 Profilaufrufe
  1. ein Kosmostraum? ............ ich möchte doch einmal erwähnen dürfen, weil gerade ein wenig erregt, diese diversen Gelddruckstecker der unterschiedlichen Fernauslöseranschlüsse finde ich eine Frechheit. Im Sinne von Umweltschutz, Kundenservice, im Sinne von Sinn und im Sinne von................ Den der OMD MK II wollte ich völlig infantil an die PEN-F adaptieren, ey Dominique, guck mal auf das Kalenderblatt, 2020 - der Planet dreht sich um ein Zahlungsmittel, nicht um die Vernunft,...tsssss, bist du bekloppt. Danke, .............. wenn in meinem Unternehmen die Differenzdruckmesser Anschlüsse für jeden Gerätetyp unterschiedlich wären, würde ich mit dem Fahrrad längs der mir winkenden Kundenschlange zur Arge fahren.........
  2. ................. trotz schlechtem Wetter
  3. ............. die wirklich praxisrelevanten Unterschiede kenne ich nicht, aber ich kenne Südafrika.................... und Pinneberg und die MKII 🙂 UND ich kenne modelldifferenzierte Ausstattungsmerkmale die, ganz sicher, sich von Modellen aber auch von Konkurrenten abheben. Sooo muss das sein, sonst kannst du als Hersteller nichts verkaufen und überleben. Ob allerdings die neuen Funktionen für DICH und auf DEINER Reise relevant und letztendlich sich in deinen Bildern wieder finden, ganz anderes Thema. Ich sage einmal NEIN. ICH persönlich glaube nicht, dass diese teils penetriert diskutierten Feinheiten der Technik auf deinem Bildschirm sichtbar werden. Die Bilderflut der MKII hier im Forum zeigt dir auf, was in ihr steckt - so wie die Bilderflut der anderen Modelle. Zeigt aber auch auf, was im Anwender der Technik steckt - eben jenes Wissen über die Kamera und die benötigte Zeit, die du investieren musst, um die Technik im Bild ergebnisorientiert wieder zu finden. Die wirst du aber situativ auf Reise kaum haben :(. Da nutzt dir auch der Joystick wenig, dieses Dingen ist kein Zeitstopper. Bei deiner Ausstattung würde ich über den Kauf des 300er/4,0 nachdenken und angesichts der Selbstkontrolle über evtl. Ausstattungsmerkmale der MKIII die du sowieso nicht benötigst (was ich nicht nutze kaufe ich nicht) zur MKII raten? Und der Meinung von Manfred stehe ich sehr nah.
  4. Hallo Florian, mit einer Empfehlung wird es schwer, vll. schreibst du nochmals deine Präferenzen stichpunktartig auf. Der Löwenanteil deiner Aufnahmen z.B. wird mit X mm Brennweite gemacht? Hervorragende "Kompromisse" geht der geneigte Suchende im Reisestativsektor mit der Fa. FLM ein ==> Travel oder wie bereits erwähnt mit den Gitzoserien Hier z.B. Berlebach hin oder her, ich nutzte diese Stative nur für Astronomieeinsätze, absolut zu empfehlen, keine Frage. Für deinen Einsatzzweck aber m.E. indiskutabel. Nebenher ist das auch sicher immer eine Frage der Investitionsbereitschaft, denn meine Erfahrungen habe aufgezeigt, du bekommst was du bezahlst. Leicht, kompakt und agil mobil können viele Hersteller. An dabei stabil und nachhaltig robust sch eitern jedoch einige. Evtl. wäre es für dich sehr hilfreich deine Urlaubsausrüstung einmal in einem Fachgeschäft zu transportieren und an diversen in Frage kommenden Stativen zu testen. SO bin ich zum Gitzofan geworden und auch bisher mit meinen 3en sehr gut unterwegs.
  5. Jepp, stimmt.... Ich fand es aber so besser, weil symmetrische Objekte in Unsymetrie die Langeweile verlieren (können).
  6. ich .......... weil der Flieger Verspätung hatte ...........
  7. .............. so,............ kein Masterpic, nix für den 2020 Kalender, aber für mein Grinsen - denn: Mein aller aller erstes Eisvogelbild 🙂
  8. ............. ich kann dir die Box(en) drucken. Jedoch erst im neuen Jahr. 02.01.2020 bin ich wieder am Platz und es wird dich nur den Versand kosten. Ich habe mir den für den PEN F Akku (Name fällt mir gerade nicht ein) gedruckt. Mit Schnappinase gegen unbeabsichtigtes Herausfallen. Evtl., obwohl sehr teurerer Drucker am Arbeitsplatz, wäre es ratsam, mir den Akku oder die exakten Maße zuzusenden. So ein wenig (obwohl er fast auf <1/10mm kann) Toleranz ist immer und ab und an spielt das Programm bekloppt 🙂
  9. stimmt, diesen neben ein anderes Modell, je nach Größe der Ausrüstung, nutze ich auch. an diesem missfiel mir das Gurtsystem, welches am der Rückwand befestigt war. Öffnet man den Rucksack, liegen die Gurte (samt evtl. befestigter Kleintaschen, Köcher am Gurt) im Dreck. Ferner sind die Höhenverschlussriemen an der Rückwand befestigt, die auch vor Zugriff gelöst werden wollen.
  10. Dominique

    Südafrika Wal

    Danke. M.W. sind es die Südlichen Glatt- und Buckelwale aus der Antarktis
  11. mein Astro first Light mit dem 8er ........... Atacama, Chile
  12. Was die Mehrheit mit einer Zeitspanne als akzeptabel erachtet spiegelt nicht die der Technik zu Grunde liegenden Möglichkeiten wieder. a) Notlösungen jedweder Art nein, die Forderung nach Besserung darf ich aufstellen und ich erwarte auf Grund der Reklamationen eine für den Anwender störungsfreie Nutzungsfrequenz. Meine Güte, meine Cam war effektiv 15 Wochen im Einsatz und die Armierung löst sich. Warten wir die nächsten 15 Wochen ab.......... ggf. war es ein Versehen. b) die dritte Möglichkeit ist eine Annahme basierend auf gegenwärtige bekannte Sachverhalte, die keineswegs belegen, Engineering und Materialwelt gäbe nichts besseres her. Annahmen sind keine Fakten. Unter dem Strich ist dein Ansatz der gegenwärtig richtige, du und ich werden es nicht ändern. Am substanziellen Sachverhalt ändert sich daran nichts. Ach ja, Möglichkeit Nr.4, bei einem evtl.anstehenden Systemwechsel fällt Olympus aus der engeren Wahl und das wegen dem Ärger beim Kunden zurückzuführen auf unzureichender Armierung? Sicher, sehr bedenklich, dieser Grund, aber verständlich. Ich bin immer noch begeistert von meiner Kombi (und bleibe Kunde), bisher.
  13. kooorrektomanisch......... ändert am Sachverhalt dessen, dass es Armierungen gibt, die den Handhabungsansprüchen gerecht werden müssen, wenig. Meine Nikon F4s und andere Nikon, die mit selben Umständen zu kämpfen hatten, haben sich nie mit ihrer Bereifung negativ bemerkbar gemacht. Meine Leicas auch nicht. Wenn die Formstückkonzeption Opfer ihrer selbst wird, sollte Olympus dies ändern, denn die Konsequenzen trägt nicht nur Plympus&Co im Hinblick auf den Qualitätsanspruch der Kunden in Abhängigkeit vom Kaufpreis, sondern ich als Anwender und das in erster Linie.
  14. hm, ja, evtl. mag das stimmen - nur - ich besitze 7 Fernoptikinstrumente (vorwiegend Ferngläser der Premiumklasse) und bisher, wenngleich auch Kollegen AB und AN einmal Probleme mit der Armierung haben, sind mir die hier beschriebenen Fälle nicht bekannt. Und die Einsatzbedingungen der Gläser und der raue Umgang mit ihnen ist m.E. dem mit einer Kamera gleich zu setzen. Das Fernglas sowie eine Fotoapparat, und das liegt in der Natur der Sache, sind Handwerkzeuge. Fernglashersteller wissen das und berücksichtigen anscheinend diesen Umstand, welche also ein hinsichtlich der Auslegung dieses "Bauteils" ein mit priorisierter Parameter ist. Mir scheint, ein Kamerahersteller betrachtet die Armierung mehr als ein notwendiges Muss, welches seinem den Umständen des gesamten Instrumentes zur Erfüllung seiner Aufgaben eine untergeordnete Rolle spielt. Weit gefehlt, wenn dem so ist. Wenn ich ein Gehäuse auslege, welches von Temp. x bis y einsetzbar ist, mit Objektiven bestücken kann, welche 800 - 1000gr wiegen und vom Nutzer den ich als "Profi" suggerierend anködern möchte, sollte die Armierung dem ganzen standhalten. Oder? Ich bin ja dankbar, Olympus hat es ohne Kosten reguliert, dennoch, ein an sich für die Funktion unwichtiges Bauteil macht die Kamera bei einem Defekt in der Handhabung "nutzlos".
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung