Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Olyphant

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    107
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

9 Neutral

Über Olyphant

  • Rang
    Olyphant

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Die Frage ist auch, was für Kameras die Südekoreaner sonst kaufen sollen/wollen, wenn keine japanischen. Leica? Hasselblad?
  2. Bei mir leider anscheinend schon. Hat sich denn bei dir der Fokus sichtbar verschoben, während das Geräusch auftrat? Das könnte dann auf ein Pumpen hindeuten (obwohl ich es dafür viel zu laut finde; normales Durchfahren des Fokusbereichs ist viel leiser). Bei mir verschiebt sich der Fokus überhaupt nicht während des Geräuschs. Klingt, als würde da irgendwas durchdrehen...
  3. Ich habe leide kein alternatives Exemplar. Ich habe im Oly-Menü prio auf Objektiv-OIS. Ob ich den Schalter am Objektiv an oder aus schalte und/oder ob ich den AF-Begrenzer am Objektiv benutze, macht keinen Unterschied.
  4. Ich habe eben noch mal ein bisschen rumprobiert. Grob geschätzt tritt es in 30-40% aller Fälle auf, wo ich den Auslöser betätige. Unabhängig davon, ob ich ein zu nahes Objekt anvisiere oder ein hinreichend weit entferntes (>30m). Und es tritt auch an meiner E-M10II auf, die ja nur Kontrast-AF hat. Evtl. dort nicht ganz so häufig, das muss ich mal weiter testen. Ich habe das Objektiv seit letzten Sommer (neu gekauft), habe es aber auch noch nicht soooo häufig eingesetzt. Als ich es neu hatte (nur an der 10II), trat das Problem noch nicht auf. Sieht so aus, dass ein Firmware-Update seitens Oly da nicht hilft😔. Das muss ich wohl einschicken...
  5. Ja, ich meinte die Fokusbegrenzung am Objektiv, die war aus. Ebenso die AF-Begrenzung im Oly-Menü.
  6. @FlorianZ: Gestern leider ziemlich oft. Manchmal auch beim Versuch, auf weit entfernte Objekte zu fokussieren. An einer Fokusbegrenzung dürfte es nicht liegen. Das Geräusch ist ja auch recht laut, deutlich lauter, als wenn der AF einfach nur seeinen Bereich durchfährt (das hört man ja kaum).
  7. Klar. Aber ein MFT-Objektiv mit AF sollte wenigstens "normal" (ohne seltsame Geräusche) an jeder MFT-Kamera mit AF funktionieren, oder?
  8. Wer im Falle einer Inkompatibilität nachbessert, ist mir ehrlich gesagt egal😁. Hauptsache es funktioniert dann. Und daran sollte beiden Firmen gelegen sein im Sinne der Kundenzufriedenheit. Ja, werde aber erstmal weiter beobachten und versuchen rauszufinden, wann es auftritt.
  9. Falls es daran liegt, hoffe ich natürlich auf ein möglichst zeitnahes Firmware-Update entweder von Pana oder von Olympus.
  10. Ok danke, werde das mal weiter beobachten. Zum Glück habe ich noch Garantie...
  11. Hallo, ich habe das gleiche Geräusch heute auch an meiner E-M5III festgestellt, allerdings bei S-AF. AF-Scanner steht auf mode2. Bei mir ist es z.B. aufgetreten, als ich Baumknospen gegen den Himmel fotografiert habe. Das komische ist: das Objektiv macht dieses deutlich vernehmbare Geräusch, aber der AF scheint gar nicht zu pumpen. Das Geräusch scheint erst bei erneutem Antippen des Auslösers aufzuhören. Sehr seltsam und klingt irgendwie nicht gut. Am Abend in der Wohnung bei wenig Licht konnte ich das Geräusch nicht erneut provozieren. Tritt es denn bei dir gar nicht mehr auf?
  12. Ok, danke, werde ich dann auch mal probieren.
  13. Hast du für AF-S + MF den AF vom Auslöser entkoppelt (d.h. auf eine separate Taste gelegt)? Ansonsten müsste man ja den Auslöser angetippt halten, damit der AF meine manuelle Einstellung beim nächsten Antippen nicht wieder "überschreibt".
  14. AF-S + MF, guter Tipp, das muss ich auch mal ausprobieren.
  15. Solche Bilder habe ich auch schon oft produziert, bei denen die Schärfe eher vor oder hinter den Tieren liegt und Halme/Äste schärfer sind. Ich vermute, das Problem liegt darin, dass der AF sich halt selbst geeignete Kontrastkanten sucht und der Kontrast zwischen Ast und Hintergrund oft höher ist als auf dem Tier selbst. Ist manchmal nicht einfach, das AF-Feld so zu setzen, dass eben keine Äste etc. drin liegen. Wie macht ihr sowas?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung