Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

PunktumAmWegesrand

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    52
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. PunktumAmWegesrand

    MyChoice.jpg

    München, 17.10.2021, Demo Leopoldstraße
  2. Ich lasse mich leider durch solche Nachrichten sehr verunsichern. Ich wollte zu meiner OM10 II die neue 5MIII kaufen. Stand schon fest, dass ich an einem Samstag in die Stadt fahren würde und das Teil kaufen würde, dann las ich zwei Tage davor von den Verkaufsabsichten und habe es gelassen. Und später bei der Aktion OM 1 MII plus ein 1.2 Pro Objektiv geschenkt hätte ich SOFORT zugeschlagen, schwanke jetzt noch hin und her (oder ist die Aktion mittlerweile schon vorbei?). Ich weiß, dass man mit Kameras dann noch sehr lange fotografieren kann, selbst wenn eine Marke eingestellt wird. Aber wird auch die Software weiter aktualisiert und das beiliegende Bearbeitungsprogramm Olympus Viewer etc.? Wenn ich davon ausgehe, dass ich nicht der Einzige bin, der so reagiert und letztendlich nicht kauft, dann ist da sicherlich schon ein Schaden entstanden bei Oly. Eine sich selbst erfüllende Prophezeiung sozusagen bzw Abwärtsspirale, was Verkäufe angeht. Schade eigentlich.
  3. @Weit Oerp und @Gartenphilosophin: Vielen Dank für eure schnellen Reaktionen und Interesse an meinem Problem. Ist ja prima hier 🙂 Mein Problem ist gelöst, denn tatsächlich war Beitrag #38 wohl die Lösung. Ich muss die Auf.Ansicht auf Aus stellen. Dann ist es so, wie ich es haben will. Auf die Aufnahme-Ansicht im Sucher kann ich gerne verzichten, die ist mir nich so wichtig. Warum ich das gestern gar nicht erst versucht hatte? Ich hatte den Eindruck nach der Antwort von der Gartenphilosophin #40 ("An der Zeit zwischen Auslösung und dieser Freigabe, weil der Schreibvorgang beendet ist, ändert das aber nichts."), dass das das Problem nicht ganz gelöst hat. Für mich ist aber nun alles prima. DANKE!
  4. Aber ich glaube, es ist das gleiche Problem, wie bei der Gartenphilosophin. Dachte, ich hätte es nun verständlich dargelegt mit dem Beispiel Fußgänger. Vielleicht fällt mir noch ein besseres Beispiel ein. Bei der DSLR zu bleiben ist kein guter Tipp, da ich sie, weil so groß, nur noch selten mitnehme. Hab das Beispiel mit der DSLR nur erwähnt, um zu beschreiben, wie ich es bei der Oly idealerweise auch gern hätte. Und es doch auch möglich sein müsste, nur den Grund muss man noch rausfinden. LG Frank
  5. Hallo, habe ein ähnliches Problem und durch Lesen des Threads bis hierher noch nicht wirklich schlauer geworden. Will es mal in meinen Worten erklären, was nicht funktioniert wie bei zB meiner DSLR. Motiv/Ausgangslage: Ich möchte einen Fußgänger fotografieren, und zwar immer dann, wenn das rechte Bein vorne aufsetzt, ohne ein Aufsetzen zu verpassen. Ich mache das erste Bild, dann müsste ich den Fußgänger sofort wieder sehen und verfolgen, da er ja weitergeht, um beim zweiten Aufsetzen des rechten Beines wieder auslösen zu können. DAS klappt aber nicht, denn nach dem ersten Foto sehe ich nicht sofort wieder das Sucherbild, um den Fußgänger zu verfolgen. Und in der Regel ist er, wenn das Sucherbild wieder erscheint, nicht mehr dort, wo ich ihn haben will im Zentrum des Bildes oder sogar schon wieder außerhalb des Sucherbildes, sodass ich erstmal wieder den Fußgänger "einfangen" muss. Kurz: Das Verfolgen von sich bewegenden Motiven ist schwer, weil man nach jedem Auslösen einen Bruchteil einer Sekunde nichts sieht. Bei der DSLR ziehe ich einfach mit dem Fußgänger mit und drücke immer, wenn er das rechte Bein aufsetzt. Ois easy. Zu meinem System: OM-D EM 10 II, Karte "SanDisk Ultra 80MB/s, 16 GB, SDHC I, (und ne 10 im Kreis) Einstellung: RAW und JPEG beste Qualität... Liegts an Karte? Muss man sich bei der Kamera damit abfinden, weil die Entwicklung noch nicht so weit war und der Prozessor oder was auch immer das nicht schafft? Es ist kein riesengroßes Problem, aber eines, das mich etwas nervt, weil gerade im Streetbereich doch so der ein oder andere gute Augenblick verlorengeht. LG Frank
  6. PunktumAmWegesrand

    Pavian

    @PG111 Lediglich mit Lehrbuchwissen sind die Bilder meist beschissen langweilig... ;-) Kein Problem, das Schöne hier ist ja, dass es unterschiedliche Meinungen gibt. Eigentlich. Ich würde aber niemals auf die idee kommen, andere Fotos, seien sie auch noch so schlimm, als "beschissen" zu bezeichnen. Da hat wohl jemand ne "Frauentausch"-Erziehung genossen ;-). Und Leute, die sich nicht benehmen können, lasse ich nicht in meine Wohnung; und nach einiger Community-Erfahrung auch nicht mehr in meine Accounts. (auch als Smiley-Signatur, die du evtl unter jeden deiner Kommentare setzt, halte ich sie für nicht so lustig. Aber muss jeder selbst wissen.) Zum Foto: Es gibt natürlich Gründe, warum das Foto angeschnitten ist. Hätte das Format gesprengt, wäre ein ganz anderes geworden. Paviane, die ganz drauf sind, habe ich genügend. Die meisten sind so langweilig, dass sie im Papierkorb entsorgt wurden. Und sooo schön finde ich Pavianärsche auch nicht, dass sie unbedingt ganz drauf müssen... Oh, hier sollte man nicht mit Zeilenreturn arbeiten... Egal, hab jetzt keine Lust, alle Returns wieder rauszunehmen, ist ja auch so lesbar :-)
  7. Danke für den Kommentar, freut mich, dass es gefällt :-) Ich hatte das Motiv gesehen, und es musste schnell gehen. Die Harmonie der drei Hauptfarben fiel mir sofort ins Auge. Rechts und unten ist nichts weggeschnitten, mehr hab ich von dem jungen Mann nicht drauf. Links schneiden wollte ich auch nicht, um nicht das Format kaputtzumachen (4:3) LG
  8. PunktumAmWegesrand

    LindnerV

    Ich weiß nicht, wieso man da so verbissen sein kann. Das ist eine bewusst so gestaltete Fotografie mit eindeutiger Bildaussage und einem gelenkten Blick: von dem Straßenschild bis zum Plakat und zur Mülltonne. Satirisch gemeint, und wenn dort das Plakat von CDU/CSU, AfD oder anderen Parteien gewesen wäre, hätte ich das Foto genauso auch gemacht. Mit dann angepassten Schlagworten. Und selbst wenn sich manche angegriffen fühlen und es nicht verstehen, dass ich auf das Foto, so wie es ist, stolz bin, und denken, es wäre Wahlkampf. Ja und! Jeder Hanswurst, jede Hanswurst-Partei macht auf allen Kanälen Wahlkampf und belästigt uns offen oder verdeckt über Meinungsbeeinflussungsagenturen. Und ich als Bürger soll so ein harmloses Foto hier nicht einstellen dürfen!? Wenn Sie aber meinen, dass Wahlkampf was Schlimmes oder Lästiges ist, dann weiß ich auch nicht weiter. Wenn Sie, als FDP-Sympathisant?, vielleicht sogar meinen, dass das Foto etwas ausrichten könnte und sogar manch einen Wähler noch beeinflussen könnte, dann haben Sie mir, bewusst oder unbewusst, ein Riesenkompliment gemacht. Danke dafür! ;-) Ist hier nur unpolitische Tierchen- und Blümchenfotografie gefragt? Und wenn ich zig Fotos von Rentnern hier einstelle, die in Mülltonnen nach Pfandflaschen suchen (klassische Sozial- und Streetfotografie), DAS wäre auch Wahlkampf, gegen die lange lange Regierenden, die das zulassen. Schlimm, wirklich schlimm aber finde ich, dass sofort nach einem Moderator gerufen wird, der bitte was soll? Das Foto löschen? Nicht Ihr Ernst, oder? LG
  9. Auch ich lasse bei Saal Digital drucken, zB die vielen Fotos der Konfirmationen meiner Neffen und Nichten. Da ich nicht mit kalibriertem Monitor arbeite, machte ich am Anfang bei "Großaufträgen" (über 100 Fotos) Tests, ließ also erst ca fünf schöne Motive printen. Ergebnis: Ich musste in der Regel bei allen Fotos noch 10 bis 15 Prozent Helligkeit draufgeben, weil mir die Ergebnisse sonst leicht zu dunkel erscheinen. Nun weiß ich es und mache es in der Regel gleich. Dann sind die Ergebnisse berechenbar und prima. Preise und Schnelligkeit sind bei Saal super. LG Frank
  10. Die Menüführung ist für Umsteiger schon sehr "gewöhnungsbedürftig". Aber nach YouTube-Video etc. und wenn mal alles eingestellt ist, geht es. Ist die Menüführung bei der E-M5II sehr viel anders/einfacher?
  11. Ich würd an deiner Stelle auch die 10II nehmen, mit den Zoom-Objektiven, die du genannt hast. Dazu auf jeden Fall das 45mm 1.8 für unter 300 Euro neu ins Auge fassen. Das Teil ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis schon einmalig. Und super leicht. Wenn du irgendwann meinst, noch einen "größeren" Body zu brauchen, hast du mit der 10II auf jeden Fall nen guten Zweitbody.
  12. Ob sich das bei Timelapse-Bildern anders verhält, weiß ich nicht. Im manuellen Modus (M) kannst du doch übers Display die Formate anwählen, da musst du dann RAW anwählen. Meinst du das?
  13. Beeindruckend! Kamera, Objektiv, EXIF-Daten würden mich interessieren. Oder hab ichs übersehen? LG Frank
  14. Na hier drehen es aber einige, wie es ihnen gefällt. Sagt man, 99 Euro ist zu teuer, heißt es, nein, billiger anbieten kannste das seriös nicht (siehe oben). Wird es dann für 65 Euro woanders angeboten, und weist man darauf hin, dass sogar die mit 65 Euro noch Gewinn machen, dann hat das alles mit "Wirtschaftlichkeit im engeren Sinne direkt" nichts zu tun?! Und so billig gehts ja nur, weil das Produkt so gut ist. Und was ist dann mit den 99 Euro? Leute, wir leben im 21. Jahrhundert, dem Jahrhundert des entfesselten Neoliberalismus. JEDER Preis eines Weltkonzerns hat mit "Wirtschaftlichkeit im engen Sinne" zu tun. Wenn die 99 Euro nicht kräftig Gewinn abwerfen würden, wäre der verantwortliche längst gefeuert und das Angebot schon längst Geschichte. 99 Euro sind ein PREIS. Und wenn man böse wäre (eine Replik auf eine andere geäußerte Meinung), könnte man sogar behaupten, dass Olympus das Zwischengeschäft mit Fremdversicherungen (Saturn, MM) weglässt und alle Gewinne selbst einstreicht. Eine Vermutung, die ich für nicht unbegründet halte, aber die man, das gebe ich zu, ohne Kenntnis der genauen Zahlen, auch nicht beweisen kann. LG Frank
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung