Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

kdww

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

3 Neutral

Über kdww

  • Rang
    kdww

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das Kartenmodul von LR 6 geht nichtmehr, da Google auf ein anderes Zahlungsmodell umgestellt hat und die Google API Keys für das Kartenmodul ungültig geworden sind. Lässt sich aber mit etwas Aufwand und einem eigenen Google API Key wieder fuinktionsfähig bekommen.
  2. Vermutlich kannst du die Akkus nicht über USB laden, das war bei Kameras noch nie üblich, und kommt erst in der letzten Zeit auf. Daher ist der Akkku schlichtweg leer. Könnte das Verhalten erklären. Also Akku über das zugehörige Ladegerät laden, und nach der BDA suchen, eventuell noch bei Olympus im Download zu finden.
  3. Ich meine, das ist eine Reparaturpauschale.
  4. Sieht das Bild nur auf der Speicherkarte so aus, oder hast du das schon mal live gesehen? Und warum darf an einer Kamera nicht mal einfach ein Bauteil ohne Alterung kaputt gehen? Da hast du einfach Pech gehabt.
  5. Leider nein, der Traumflieger funktioniert, der Commlite nicht , ich habe auch den Commlite zuerst bestellt, da gingen alle meine STM Zooms nicht. beim Traumflieger keine Probleme.
  6. Bei Brennweiten größer 100-150mm halte ich einen Objektiv Stabi für besser. Und der mechanische Stress bei 400mm, dem der Sensor ausgesetzt ist, wenn er von einem Anschlag in den anderen reinknallt ist auch nicht von schlechten Eltern. Davon abgesehen kann er durch das Anschlagen nicht mehr sauber stabisieren. Bei den kleineren Brennweiten ist der Ibis brauchbar. So jedenfalls meine Erfahrung mit der 10DII und einem alten Danubia 500mm und einem stabilisiertem, adaptierten Canon 55_250 STM (Brennweite wird korrekt übertragen!)
  7. Ja, weil man die Konvertierung mit Software wesentlich feinfühliger anpassen kann. Wenn du unglückliche Farben hast, dann sind die im Bild alle gleich grau und mit EBV kannst du einzelne Farben in der Helligkeit und im Kontrast beinflussen. Früher hat man Farbfilter dazugenommen. In der Kamera kannst du quasi nur die Filter auswählen. Und mit RAW hast du halt immer alle Möglichkeiten offen. Und der kostenlose Olyworkspace wird dir vermutlich auch aus dem RAW das SW anzeigen, von dem kannst du dann weiterarbeiten. Allerdings ist der so langsam, daß es eine Strafe ist damit zu Arbeiten (aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht in's Maul)
  8. solange man das rechte Auge nutzt, ist das ok, mit dem linken Auge nur unbrauchbar, da immer die Nase den Punkt verschiebt. Was am schlimmsten ist, die Kamera schafft immer irgendwie einen Doppeltouch zu erkennen und dann ist der Nasen Fokus wieder aktiv. Und es scheint unendlich viele Möglichkeiten zu geben den Doppeltouch versehentlich auszulösen. Und den Fokuspunkt schnell verschieben geht dann auch nicht mit den Tasten, da die Nasen auf dem Bildschirm die Tastenfunktionen blockiert, also Kamera weg vom Auge, Doppeltouch dann Fokuspunkt mit den Tasten an die richtige Stelle und das Motiv ist, wenn es dumm läuft weg. Schaltet man den Touch komplett ab, dann verliert mon den letzten Rest der eh schon rudimentären (kein zwei Fingerzoom z.B.) Touchfunktionen der Kamera.
  9. Ich hatte so ähnliche mUster mal mit einem UV Filter, aber eher in den Unschärfebereichen und das Bild war mti dem Filter eher matschig. Der Filter hatte ein Problem. Durch drehen des Filters wurden die Streifen mitgedreht. Daher könnte auch der Tip mit der Glasscheibe durchaus von Belang sein
  10. Zum Glück führt Canon nicht die Bedienung und die Menüstruktur von Olympus ein, beim Rest ist mir das egal.
  11. Das ist meiner Ansicht völlig Normal, da die MFT Objektive auf die elektronische Korrektur ausgelegt sind. Daher kein Reklamationsgrund. sondern ein Feature. Diese Bildfehler dürfen sich Firmen ohne die Zwangskorrektur nicht erlauben, die würde iin der Luft zerissen.
  12. Meine Erfahrung ist, dass die Objektivstabis bei hohen Brennweiten besser arbeiten als der Kamerastabi, wobei ich das aber oberhalb der 100mm sehe. So jedenfalls meine Erfahrung mit einem 55-250 von Canon. Mit einem 500mm Tele ohne Stabi bekommt man Angst um den Sensor, der knallt nur so im Gehäuse rum
  13. Das geht beider M10II nicht, finde ich auch dumm, habe ich wie manches in der angeblich so freien Konfigurierbarkeit der Kamera auch erst später gemerkt.
  14. Ja, er ist schneller, wenn ich am Reglerziehe und 2 Sekunden warten muss, bis ich das Resuiltat sehe ist das schneller als der Viewer 3, aber nicht brauchbar. Bei LR geht das auf dem gleichen Rechner fast in Echtzeit. Unscharf maskieren 7 Sekunden bis das Bild zuckt. Belichtungskorrektur (Simpletask) 3-4 Sekunden Das Programm ist Spielzeug
  15. Hier gibts auch einiges an Informationen: https://www.traumflieger.de/reports/DSLR-Zubehoer/Stativ-Tipps/Der-Stativ-Test::1097.html
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.