Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

cimfine

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    739
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

543 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Kirchberg 14, Aachen, NRW, 52076, Deutschland
  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.191 Profilaufrufe
  1. Wieder auf das WiFi Symbol im Display tippen --- oder die Kamera einfach aus und wieder einschalten, das mach ich immer 🙂
  2. Auch von mir vielen, vielen Dank für die Arbeit! Es deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen an der EM1.3, auch wenn ich das nie so systematisch getestet habe. Aber mir ist aufgefallen, dass die Fokusqualität bei kleinen Gartenvögeln von Bild zu Bild in der Tat leicht schwankt: Auf das ganze Bild betrachtet sind alle gut, aber wenn man einen starken Ausschnitt macht, sieht man deutliche Unterschiede. Ich bin deshalb auch dazu übergegangen immer viele Bilder zu machen und das Schärfste berauszusuchen, was natürlich nervt, aber sich lohnt, denn dann ist das Objektiv zu erstaunlich guten Ergebnissen in der Lage, Schade, ich hätte gehofft, dass das mit einem OM-1 besser werde würde.
  3. Die Pärchenshoots kann man auch am Tag danach machen, wenn das Paar sich darauf einlässt. Ansonsten: kläre die Ansprüche und dann viel Erfolg!
  4. Hatten wir den schon? https://www.kreslenisvetlem.cz/eng-olympus-om-1-and-sport/ Man kann wohl auch Bilder herunterladen, hab ich aber noch nicht probiert.
  5. Interessant. Ich habe eine AMD Karte mit 8 GByte Speicher (extra wegen DaVinci) und kann die AI Entrauschungsdaten nicht herunterladen, weil sofort der Hinweis kommt, dass ich keine NVidia Karte hätte.
  6. Danke, aber ich hatte dich so verstanden, dass es auch die entsprechenden Aufnahmen der EM 1.3 gibt. Aber egal, ich schau einfach mal so 🙂
  7. Wo hast du denn die High Rest shots der EM1.3 gefunden? Im Studio Vergleich ist die OM-1 doch noch nicht drin, oder? Bleibt also die Galerie von dpreviewTV - aber da finde ich keine highres Aufnahmen der 1.3
  8. Sie haben es endlich geschafft im Menü zu sagen, warum eine Option gerade nicht verfügbar ist 😀😲
  9. Tatsächlich speichere ich die Raws, für weitere und spätere Bearbeitungen, sowie getrennt davon die jpgs (im sRGB Farbraum) als "fertige" Bilder. Die nehmen weniger Platz als tifs weg und sind, trotz aller Schwächen, immer noch das Format, das am kompatibelsten ist. Jpgs kann man jedem weitergeben, jeder Dienstleister akzptiert sie usw. und den Unterschied zum tif sieht man in der Praxis nicht. Nur zum wiederholten Speichern sollte man sie nicht zu häufig nehmen. Tifs nehme ich tatsächlcih nur für die Übergabe zwischen Programmen und lösche sie wenn ich das fertige Ergebnis habe.
  10. Gerne und danke für die Rückmeldung 🙂 Noch ein Detail, auch wenn es in der Praxis in der Regel unbedeuted ist: jpg ist eine verlustbehaftete Komprimierung, das heißt bei jedem Abspeichern gehen Details verloren. Wenn der Kompressionsgrad gering ist, sieht man das aber in der Regel nicht. Dennoch ist es sauberer für die Übergabe von C1 an Gimp ein Format zu nehmen, das gar nicht oder verlustfrei komprimiert: tif oder png.
  11. Ich wollte auch nichts beschönigen, allerdings wird das Treibhauspotential bei der Umwandlung zu CO2 geringer. Und, ja, naaatürlich sollte man überall wo man kann die Quellen reduzieren.
  12. Das "Gute" an Methan ist, das es eine deutlich kürzere Lebensdauer in der Atmosphäre hat als CO2. Wenn man es also schafft die Emissionen zu reduzieren, wird sich nach ein paar Jahren auch die Konzentration verringern.
  13. Das Vorgehen ist dann, dass du die beiden Bilder im C1 entwickelst und z.B. als Tif ausgibts. In dem Bildbearbeitungsprogramm legst du dann die beiden Bilder als Ebenen übereinander und verwendest eine Ebenenmaske, um festzulegen welche Teile der oberen Ebene sichtbar sind - z.B. nur das Gesicht des 2. Kindes. Klingt komplizierter als es ist und ist einen Standardfunktion die alle genannte Programme können. Die Unterschiede liegen eher im Preis und in der Bedienung. Ein Photoshop Abo allein dafür wäre aber overkill 🙂
  14. Hallo, leider wirst du so eine Funktion in Capture One (und anderen Raw Konvertern) nicht finden. Du brauchst eine klassische Bildbearbeitungssoftware, also so etwas wie Affinity Photo, Photoshop (auch Elements), Photoline oder Gimp. Gruß, Christoph
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung