Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

schwarzpunkt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

54 Ausgezeichnet

Über schwarzpunkt

  • Rang
    schwarzpunkt

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. smartphones sind nicht enthalten. Alles außer Kleinbild wären MFT+APS-C + Mittelformat
  2. meiner Meinung nach, ist ja alles unter 6x6 kleinformat. Irgendeine Wertung bezüglich der Sensorgröße ist in der heutigen Zeit ein wenig lächerlich. Dazu auch immer wieder passend:
  3. ich sehe da eher 1. Smartphones 2. Smartphones 3. Smartphones ...... ...... 126. MFT 127. APS-C 128. Kleinbild 129. Mittelformat Ich wüsste nicht, wieso bestimmte Formate nicht weiter bestehen sollten. MFT ist doch gerade deshalb so interessant, weil es offen ist und es verschiedene Anbieter gibt. Ich glaube auch nicht, dass Panasonic MFT fallen lässt, denn sie werden noch immer ein Vielfaches an MTF Kameras im Vergleich zu Kleinbild verkaufen. Ich finde es gut, dass Olympus sich auf nur ein Format konzentriert, schon alleine dadurch haben sie unter den Massenanbietern ein Alleinstellungsmerkmal.
  4. Vom Sterben schreibst eigentlich nur du. Durchaus verständlich, dass man hier am liebsten Lobeshymnen hören möchte, aber es gibt eben zwischen Schwarz und Weiß auch noch etwas anderes. 50 Shades of Grey oder doch eher 2^12 Stück. Aber du hast schon Recht, ich werde ab jetzt schauen, mehr die positiven Aspekte zum Ausdruck zu bringen, um ein ausgewogeneres Bild zu liefern.
  5. Ja, nur wer macht dies? In der Regel fotografieren die Leute das Format, das der Sensor hergibt. Ich persönlich finde 3:2 im Querformat schön, im Hochformat ist mir 4:3 aber deutlich lieber. Und dennoch beschneide ich weder meine Kamera die 4:3 fotografiert immer auf 3:2 wenn es Quer ist, noch die 3:2 Format Kamera auf 4:3 wenn es Hochformat ist. Wenn man das Format außer Acht lässt, bleibt es bei 20MP. Wie gesagt dürfte das "Problem" nicht bei der Auflösung von 20MP liegen, sondern bei einem nun doch schon in die Jahre gekommen Sensor. Das Bessere ist der Feind des Guten Zumindest einer der beiden direkten Konkurrenten der E-M5III hat 26MP. Das ist zwar ein fast vernachlässigbarer Unterschied zu 24MP, im Vergleich zu 20MP ist es aber dann, vor allem am Papier, doch ein Schritt. Und Sony könnte durchaus in absehbarer Zeit auch eine Kamera der Mittelklasse mit neuem Sensor bringen. Der 20MP Sensor ist ja durchaus ein guter Sensor, er hat nun über mehrere Jahre über seiner Gewichtsklasse mitgespielt. Gleichzeitig wäre es aber doch sicher schön, wenn die bereits am Markt verfügbaren Möglichkeiten auch bei mFT Einzug halten würden, ansonsten bekommt man den Eindruck, dass Stillstand herrscht.
  6. Zahlentrickserei. Er hat den 20MP 4:3 Sensor auf 3:2 vergrößert, den 24MP aber im Vergleich auf 4:3 beschnitten. Warum man zu solchen Tricks greifen muss ist mir fraglich. Ich glaube, das Problem das manche mit dem 20MP Sensor haben ist nicht seine Auflösung, sondern dass es impliziert, dass es der gleiche Sensor ist den man aus der E-M1ii kennt.
  7. das wäre dann also eine E-M1II im Gehäuse einer E-M5. Hat positive aber auch negative Aspekte. Wenn der Preis passt, sicher kein schlechtes Paket.
  8. Wer etwas weiter sucht findet heraus, dass es nicht so ist, sondern der Sucher mit 2xfps im Liveview, also wie die A9 mit bis zu 60fps während der Aufnahme, weiter betrieben wird. Das ist eines der Probleme von Markenforen. Die Nutzer haben wenig Erfahrung mit Produkten der Konkurrenz und was man nicht wahr haben will, wird direkt als Gimmick eingestuft.
  9. wie bereits erwähnt, eine der direkten Konkurrentinnen der E-M5III hat sehr wohl einen unterbrechungsfreien Sucher, ich weiß nicht woher der Aberglaube kommt, dass es dafür den gestapelten Sensor der A9 brauchen würde.
  10. natürlich hat sie die Fokus-Bracketing oder Pre Capture sind tolle Funktionen, da hat die Konkurrenz aber bereits nachgezogen. Solche Features können als Firmware Update nachgerüstet werden, man weiß also nie, wie lange sie als Alleinstehungsmerkmal bestehen bleiben. Wie gesagt, gegenüber der A6400 und der X-T30 ist der Stabilisator einer der wichtigsten Punkte der Differenzierung. Aber nicht jeder braucht ihn unbedingt. nein. Es wird nur gesagt, dass die aktuellen Sensoren alle nicht mehr die Jüngsten sind
  11. Stimmt auch nicht, die neuen Fujis haben bei 20fps bzw. 30fps auch kein Blackout mehr. Und genau da setze ich an, die X-T30 wird im Bereich um 1000€ neben der A6400 eine der Konkurrenten der OMD E-M5III. Und natürlich, mit IBIS hat die Oly einen klaren Vorteil, nur darf man sich darauf sicher nicht ausruhen.
  12. 18fps mit Blackout und Daumenkinoeffekt. War damals großartig, mittlerweile geht mehr. Und die 120fps im Sucher sind doch nicht so toll, das sind sie erst seit es 120p in der E-M1x sind, oder hab ich all die Threads und Kommentare hierzu falsch verstanden? 😉 Die 120fps haben dazu ja deutlich schwammiger gewirkt
  13. Ist ok, ich habe es eingesehen, Olympus hat großartige Sensoren, es reicht wenn die OMD E-M5IV 2022/23 dann den ~7 Jahre alten Sensor ablöst
  14. Das stimmt, nur schafft es nicht mal die E-M1x bei 18fps echten Liveview zu generieren. Und dazu kommt, dass die Geschwindigkeit erreicht wird, weil 12bit anstelle von 14bit wie bei vielen anderen größeren Sensoren ausgelesen werden. Ein neuer Sensor würde vermutlich nicht nur in der E-M5III eingesetzt werden, sondern in mehreren Kameras. Ein schnellerer Sensor könnte beispielsweise 100fps Liveview im Sucher erlauben, während Serienbildaufnahmen oder auch während Pro Capture Aufnahmen. Und für die Videofeatures wären höhere Frameraten durchaus interessant. Ich weiß, hier ist ein Markenforum und da geht es nicht zuletzt darum, die Marke zu verteidigen. Verbesserungen, auch wenn sie klein sind und nicht jeder glaubt davon zu profitieren, wären aber dennoch spannend.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.