Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

hoss

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    402
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

184 Ausgezeichnet

Über hoss

  • Rang
    hoss

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Eine E-M500 wie die E-M10 III (die auch mehr eine E-M100 ist) .... duck und wech ..😱
  2. Im Haus unter schlechten Lichtbedingungen die "schnelle Tochter" abzulichten ist für alle eine große Herausforderung, mit Knipse oder Profi-Kamera. Manchmal hilft es auch, den Fokus auf manuell (MF oder S-AF MF) zu stellen. Auf den Bereich etwa, wo die Tochter sich gerade befindet. Dazu schnelle Verschlusszeit und hohe ISO-Werte bis ISO6400 ggf. einstellen ..., um dann im richtigen Moment auszulösen.
  3. Agile zweijährige Tochter: da hilft auch schnelle Verschlusszeit. 1/200sek sollten es schon sein. Gesichtserkennung ist m.E. nur sinnvoll, wenn von vorne fotografiert wird. Ich weiß nicht, wie das bei der E-M10 II ist. Bei meiner E-M10 III kann man im Szene-Modus für spielende Kinder die Gesichtserkennung ausschalten. Und manchmal wirkt ein kleines Video recht gut. Die einzelnen Szenen sollten aber nicht länger als etwa 8 Sekunden dauern. Das lohnt aber nur, wenn man Videos auf PC/Mac schneiden und zu einem Film zusammenfügen möchte.
  4. DSLR ist noch lange nicht tot. Nicht weil ich die auch noch nutze, sondern weil das System noch nicht tot ist.
  5. Ja, man soll sich nichts vor machen. Ich nutze parallel APS-C und bei Nachtaufnahmen sehe ich Vorteile sogar bei einem Sensor von 2012. Entscheidend ist die ISO-Invarianz. Wenn diese verbessert wird, erreichen 4/3 Sensoren ähnliche dynamische Werte wie die großen Sensoren. Rund 24 MPix ist für APS-C heute ein goldener Wert, groß genug für Auflösung und gleichzeitig noch klein genug für gute interne Verarbeitungsgeschwindigkeit. ich denke über kurz oder lang wird Olympus nach folgen ..
  6. Ärgerlich. Meine E-M10 III ist topp und die Objektive (14-42mm EZ, 40-150mm R, 45mm/1.8 und 30mm F/3.5 Makro) alle hervorragend. An der Marke liegt es denke ich nicht.
  7. Geht auch im gewissen Grade mit Sensor-Shift. Pentax kann das - und noch mehr (Nachführung des Sensores per Sensor-Shift).
  8. Lieber ein Firmware Update zur E-M10 III, das den elektronischen Verschluss außerhalb des AP-Modus frei schaltet und den MySet Feature zurück gibt. Der Rest ist Ok und funktioniert gut.
  9. Einfach mal eine Pentax in die Hand nehmen und damit fotografieren. Dann weiß man, warum es die noch gibt.
  10. hoss

    Makro-Thread

    Der Flieder blüht, die Gäste kommen ...
  11. Kein Stack, nur Blende F/4, Crop.
  12. ..., was auch ausreicht. Sondermodelle ist egal, aber 24MPix APS-C bis 36MPix KB reicht einfach normaler Weise aus. Mit meinen 16MPix Kameras komme ich gut aus, 50x70cm große Bilder sind immer ohne Abstriche an Qualität möglich. Schon hier stört mich die große Datenmenge an sich. Und mit 2x Digitalzoom an 4K Video (resultierend FullHD Qualität) habe ich die Möglichkeit, Bienen und Blüten in „Vollformat“ in hoher Qualität auf den Fernseher zu bringen ...
  13. Als Immerdrauf ist bei APS-C DSLR 18-105 (->14-80), 18-135 (->14-100) oder 16/15-85mm (->12-60) üblich. Das Zuiko 12-100mm auf Oly reicht doch da aus.
  14. hoss

    bienie.......

    Die Feuchtigkeit auf den Facettenaugen, super.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.