Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

hoss

Members
  • Content Count

    329
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

109 Excellent

About hoss

  • Rank
    hoss

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Und dafür, das die so schnell sind, gucken die immer so "cool" 😎 - "Hm, ich kann noch schneller ...!".
  2. Auch bei Pentax DSLR mit den WR-Abdichtungen gilt diese Eigenschaft nicht für ewig. Mindestens nach 5 Jahren ist eine Dichtung nicht mehr zuverlässig, für den professionellen Einsatz gilt wohl eher 2 Jahre, also innerhalb der Garantiezeit. Der größte Feind einer Kamera ist meiner Meinung nach Kondensationsfeuchte im Inneren, denn die kann auch mit Abdichtung entstehen.
  3. Axel, großes Kino was Du hier zeigst. Eine gute Kamera in guten Händen, das ist es was zählt. Mittlerweile übe ich auch auf schnell fliegende Vögel, der Erfolg kommt hauptsächlich mit Erfahrung und Übung. Aber die letzte Qualität der Bilder entscheidet dann doch die Kamera und Du zeigst hier, wie man das Gerät richtig führt 👍
  4. Nein, ich finde die Aufnahme wirklich gut. So was möchte ich auch können. Hätte heute die Gelegenheit gehabt, nur die Kamera war nicht dabei am NOK an der Fischbude.
  5. Klasse. Wenn ich bedenke, wie schwierig es ist, diese Vögel im Sucher zu erfassen. Ok, Ok, der wurde dressiert. Flügel schräg nach oben signalisiert dem Fotografen "Eine halbe Länge Vorauslösung!" und der Flügel senkrecht nach unten "Jetzt abdrücken, Geschwindigkeit passt!".
  6. ... nee im Ernst, links eine Person mit Brille und rechts ohne. Worauf fokussiert die Oly?
  7. Mit Brille wär das nicht passiert ...
  8. Einfach mal erzählen, das ein Auge nur ca. 6 MPix auflösen kann. Bei meinen Freunden löse ich dabei immer Irritationen aus, weil " ... 24 MPix muss je besser sein, sonst würden die das ja nicht verkaufen!". Wenn ich Fotobücher mache, verkleinere ich die Bilder immer auf 4 MPix Größe. Das verringert die Menge an zu übertragenen Daten. Natürlich bieten 40 MPix immer ein Mehr an Reserven, in jeder Hinsicht. Wenn ich später mal eine neue OM-D kaufen möchte, dann freue ich mich, wenn diese einen 34 MPix Sensor verbaut hat. Mehr Auswirkungen hat das bei mir nicht.
  9. Stack aus 15 Bildern aus drei Fokus Belichtungsreihen mit je acht Bildern. 9 Bilder lagen vor oder hinter dem Objekt. Objektgröße etwa 15cm. Zusammengesetzt mit Focus Stacker. Leider kam Wind dazwischen, sieht man gut an den Spinnfäden unterhalb des Schnabels und über dem Auge weiter hinten. Auch hatte der Vogel angefangen im Wind zu kippen, daher der etwas unscharfe Schnabel vorn.
  10. Mit 2x Digital-Konverter, das RAW mit DxO PhotoLab 2 entwickelt und das Bild auf 8 Mix Größe verkleinert. Edit: OM Zuiko Auto-T 1:4.5 300mm, F/8, 1/250sek, ISO200, 2x Digizoom.
  11. Ich kenne keine M1, keine M5 und keine M10 I oder II. Was mir an der E-M10III gefällt, ist die gute Bildqualität. Auch bei High-ISO. Und Olympus wird einen neuen Sensor mit größerer Pixelzahl in neue Kameras einbauen, da bin ich mir sicher. Und dabei wird die Dynamik und der Signal-Rauschabstand verbessert sein.
  12. Einen Qualitätsgewinn gibt es da sicher nicht. Entscheidend ist die Ausdruckgröße des fertigen Bildes, ob die Qualität ausreicht. M. E. kann mit Einsatz des 2x Digital-Konverters für den normalen Gebrauch rund ein Drittel Vergrößerung (Bildausschnitt: -> Brennweitenverlängerung auf 133%; aus 300mm werden 400mm) in der Skalierung für den Ausdruck gewonnen werden. Das Entscheidende dabei ist, das die vergrößerte Vorlage 20 MPix recht gut interpoliert ist und nicht nur wie ein ursprünglich 5 MPix großer Crop als Datei abgespeichert wird. Verkleinere ich das Bild auf etwa 12 MPix, ist die Bildqualität noch so gut, das diese Qualität für übliche Bildausdrucke bis DIN A2 vollkommen ausreicht. Am4K TV sehe ich gar keine Einbußen. Ich nutze das häufiger mit meiner Em10 mit nur 16 MPix (interpolierte 4 MPix). Keiner sieht das, keiner meckert darüber.
  13. Woraus leitest Du das ab? Es wird doch nur debattiert. Einfach mal den Wehner oder den Strauss ansehen in den Debatten der 70er Jahre. Da ging es richtig zur Sache.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.