Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Geschütteltnichtgerührt

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    964
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

322 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Geschütteltnichtgerührt

  • Rang
    Geschütteltnichtgerührt

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Der OM-Doktor ist klasse. Und wer Gelegenheit hat und vorher anruft, sollte mal persönlich bei ihm reinschauen. Lohnt sich!
  2. Ich habe das tatsählich 2 mal durchgelesen... Das ist Satire, oder? Abgesehen davon ist das Speichern von Zeit/Blende/ISO in den Memoryslots sinnvoll. Zum Beispiel wenn man im Innenraum blitzt mit (logischerweise) langer Belichtung und dann in die Sonne rauskommt. Da kann ich nicht stundenlang Einstellungen "justieren", wie das ein anderer User hier meint. Zumindest nicht bei einem einmaligen Event.
  3. Was bekomme ich dort für eine top erhaltene E-5 mit Batteriegriff?
  4. Du musst das verstehen. Er wollte uns mitteilen, dass er ein Aquarium mit besonders teuer Beleuchtung besitzt. Im Prinzip ist es einfach: Man lässt sein Paket einfach an einen Paketshop liefern. Dann braucht man seinen Wohlstandsbauch nur einmal aus dem Auto heraus- und wieder hereinheben, um das Paket auf dem Arbeitsweg zu holen. Eine Freundin von mir hat mal beim DPD gearbeitet. Die Lieferanten arbeiten unter unwürdigsten Bedingungen. Da ist es natürlich ein großes Vergnügen, sich das am Fenster mit einer Tasse Kaffee anzuschauen.. So wie beim Abendessen über hungernde KInder in Afrika.
  5. Erstaunlich, dass noch alle Bundesligaspiele stattfinden. Das größte Problem dort ist derzeit ein Schmähplakat gegen einen Menschen, der Geld für einen kompletten Fußballverein hat. Eine überschaubare Sorge. Doch wie heißt es so schön "Gebt den Leuten billiges Fleisch und guten Fußball."
  6. Hat der Herr Marathoni schlechte Laune? 🤣 Du musst dir aber trotzdem keine Sorgen um meine Nahrungsversorgung machen. Trotzdem Danke. Das alles hat aber nichts mit Schnorren zu tun. Wo man kulinarisch gut bedient wird, da kauft man auch gerne was. Liebe geht durch den Magen, kennst du doch, oder? Abgesehen davon bist du ziemlich offtopic. Im Gegensatz zu dir habe ich mich schon zu einer Oly-Vorführung angemeldet, und darum geht es hier. Aber vielleicht ist für dich auch was dabei? Da steht nämlich "Dealer": https://my.olympus-consumer.com/c/e/1952
  7. Macht das noch Sinn? Da kann ich doch theoretisch das Kleinbildobjektiv 200-600mm eines bekannten Mitbewerbers nehmen (Anmerkung: An einer KB-Kamera natürlich). Das entspricht 100-300mm an MFT. Aus den 42MP oder auch 61MP schneide ich ein paar Pixel raus, bin bei 400mm MFT und habe womöglich die gleiche oder bessere Auflösung für aktuell 1900€. Theoretisch deshalb, weil wir die Eigenschaften des Oly-Objektivs noch nicht kennen. Wegen des Corona-Virus wird da aktuell auch nichts angekündigt werden. Ob dieses Vergleichsset mit dem angekündigten 150-400mm qualitativ mithalten kann, muss man dann sehen.
  8. Das wird bei einem Zoom offensichtlich teuer und schwer, siehe FT 35-100mm/f2 oder 90-250mm/f2,8. Hier bezahlt(e) man nicht nur für die Lichtstärke, sondern auch für die Farben und das tolle Bokeh. Nur findet beides in Tests weniger Beachtung als die Schärfe. Leider.
  9. Also, Jared Polin hat über das Ding erst hergezogen und es dann relativiert. So verdoppelt man seinen Content und so machen es Spiegel & Co ja auch. Fakt ist, dass das Ding superscharf ist und tolle Farben liefert. Überhaupt wird der Aspekt der "Objektivfarben" oft vernachlässigt. Viele f1,4-Objektive sind da besser als die f1,8-Dinger. Die alten FT-TopPros z. B. hatten tolle Farben. Anscheinend macht teures Glas auch farblich was her. Fakt ist auch, dass dieses Nikon-Objektiv kaum benutzbar ist, wegen der manuellen Fokussierung, die ich hier total kontraproduktiv finde. Jared Polin benutzt es jetzt zum Filmen, um sich von seiner Studiorückwand freizustellen Dafür wären mir 8000$ etwas zuviel. Ich denke, er hat es geschenkt bekommen, aber immerhin muss er es so nur 1 Mal fokussieren.
  10. Echt? Ich für meinen Teil nutze gerne SilkyPix und dessen Farbeinstellungen, dazu einige eigene Farbprofile. Allein die beiden s/w-Farbprofile von SilkyPix sind schon oft gelobt worden. Das zeitintensive Photoshop brauche ich zum Glück sehr selten. Es stimmt trotzdem, man verbringt viel Zeit vor dem PC. Bei mir sind es 50% und das schreibe ich auch so auf. JPGs aus der Kamera würde ich nie machen, und auf das Gefummel an einer PEN-F habe ich beim Shooting weder Zeit noch Lust. Auch nicht auf großes Komponieren, daher schneide ich anschließend relativ oft und viel. Die spontanen Fotos sind das "Salz in der Suppe" und oft ist es ja gar nicht anders möglich, oder man bekommt diese total perfekten, aber morbiden Hochzeitsstorys.
  11. Das habe ich nie so richtig verstanden. Ich fand sie damals sehr reizvoll, weil sie die erste MFT mit 20MP war. Aber der Preis, einige für mich überflüssigen Bedienelemente und das extreme Retro-Image haben mich vom Kauf abgehalten. Zugegeben auch die Nicht-FT-Kompabilität. Die "kreativen" Farbselektions-Features laufen letztendlich alle auf Color-Keying hinaus. Und das ist doch mittlerweile extrem outdated und sollte sich in keinem Foto wiederfinden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung