Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Curly

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    270
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

51 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ohne jetzt alle 6 Seiten gelesen zu haben: die beiden Punkte finde ich auch wichtig und habe sie OMDS schon am Anfang als Rückmeldung weitergegeben: >>> Bei der E-M1III konnte ich sehr schnell die Gesichtserkennung ein- oder ausschalten oder das relevante Auge wählen. Dazu musste man nur das 4-Wege-Kreuz in irgendeiner Richtung drücken (Auswahl des Fokuspunktes), dann konnte man mit einem Rad die Fokuspunktgröße ändern und mit dem anderen Rad die Gesichtserkennung ändern. Bei der OM-1 finde ich das nicht, hier ändern beide Räder die Fokuspunktgröße. Muss ich hier wirklich immer über das Menü gehen oder die Funktion auf eine spezielle Taste legen (was ich nicht möchte)? ---> Die Antwort war leider : Ja, das ist so. >>> Ein Verbesserungsvorschlag für die Objekterkennung: wenn ich diese auf eine Taste lege, kann ich ja diese gedrückt halten und dann mit dem vorderen Drehrad den Erkennungsmodus (Vogel, Tier usw.) auswählen. Warum kann ich hier nicht auch die Gesichtserkennung mit auswählen? Das ist doch letzendlich auch nichts anderes als eine Objekterkennung und würde eine Taste sparen und somit die Bedienung weiter verbessern. Was ich mir sonst gewünscht habe: >>> Wenn ich RAW+JPG speichere, und zwar RAW auf Karte 1 und JPG auf Karte 2, und stelle außerdem beim Menüpunkt "Löschen" ein "RAW + JPG löschen", dann wird nur das RAW auf Karte 1 gelöscht, nicht aber das JPG auf Karte 2. Das war schon bei der E-M1III ein Bug und ist bei der OM-1 wieder so unglücklich gelöst. Bitte geben Sie das als Bugreport weiter. Wenn ich RAW+JPG löschen möchte, dann erwarte ich auch dass das unabhängig davon ist auf welcher Karte sich diese befinden. Bei der Objekterkennung würde ich mir noch Insekten wünschen, aber das ist recht speziell. Wenn Objekterkennung eingeschaltet ist, dann sollte die Kamera wenn kein Objekt erkannt wird wenigstens "normal" fokussieren, was sie aktuell NICHT macht und extrem stört. Und den Startracker würde ich mir auch wünschen :-), aber lieber erstmal obige Punkte.
  2. Das stimmt so nicht ganz. Zum einen geht es mit Kamera komplett ein- und ausschalten bei mir immer erstmal wieder. Wie lange es dann funktioniert, schwankt zwischen wenigen Sekunden und bis zum Shootingende, völlig undefiniert. Zum anderen tritt der Effekt selbst im Winter manchmal schon nach kurzer Zeit auf. Wäre es eine Überhitzung, müsste es doch im Sommer deutlich häufiger auftreten, was nicht so ist. Trotzdem danke, Thomas.
  3. Vielen Dank, @Manfred-Wien. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, und danke auch für das tolle Kompliment. Ja, Kameras, Objektive, Akkus und Speicherkarten waren alle miteinander durchgetauscht. Meine Arbeitsweise hatte ich damals auch direkt dem Support am Telefon beschrieben, wo bestätigt wurde dass ich nichts anderes mache als wofür Pro Capture eigentlich gedacht ist. Dass es die wenigsten so tatsächlich anwenden kann, wie Du schreibst, wirklich an der Art der Motive und Situationen liegen, die ich versuche einzufangen. Es gab damals vom Support ein paar Hinweise welche Einstellungen einen Einfluss haben könnten, was aber alles nicht geholfen hat. Auch bei der Leihkamera mit Leihobjektiv trat der Fehler nach wenigen Minuten auf. Auf sowas wie von @jsc0852vorhin geschrieben möchte ich hier gar nicht mehr reagieren, geschweige denn mich hier ständig rechtfertigen. Warum Leute hier so einen Ton haben müssen und ihren Senf dazugeben, obwohl sie nichts zur Lösung beitragen können, ist mir ein Rätsel. Aber zumindest wundert mich jetzt nicht mehr, warum ich so viele Leute kenne die inzwischen hier im Forum nicht mehr aktiv sind weil sie der Umgangston so nervt. Das ist einfach nur schade.
  4. Vielen Dank für Deine konstruktive Antwort, Manfred! Nein, den Finger häufiger (so alle 10 Sekunden oder so) vom Auslöser nehmen hilft leider auch nicht, das habe ich schon probiert. Das Problem tritt unabhängig von der Dauer auf (um Diskussionen anderer hier vorzubeugen: natürlich hört Pro Capture nach ner Minute auf und dann muss man eh den Finger kurz vom Auslöser nehmen, darum geht es hier aber nicht!). Manchmal passiert es schon innerhalb der ersten Minute, nach 30s oder so. Völlig undefiniert halt. Ich bin inzwischen ziemlich überzeugt, dass es ausschließlich ein Problem der 100-400 Mechanik ist. Was den rolling shutter betrifft: doch, das stört schon, vor allem bei sehr schnellen Flügelbewegungen wie bei Hummeln oder Taubenschwänzchen. Ich hoffe da auch auf die OM1....
  5. DAS ist jetzt aber echt ein schlechter Witz, oder? Erstens wurde das Verhalten hier im Forum sehr wohl von einem User nachvollzogen. Zweitens KANN man bei Pro Capture nichts "fehlbedienen". Das ist jetzt wirklich frech, sowas hier zu schreiben! Daumen runter, aber sowas von!
  6. Hallo Birder! Dazu gibt es hier im Forum schon einen ewig langen Thread, in dem das Problem ganz am Anfang genau beschrieben ist:
  7. Ja leider. Ich hatte mir da deutlich mehr Informationen erhofft, gerade weil eigentlich klar sein muss dass die wenigsten das 150-400 haben, und er ja das 100-400 selber kennt. Wenn irgendjemand einen Test OM-1 mit 100-400 findet bitte posten!!
  8. Hmmm, wenn das so stimmt, dann könnte das auch eine Erklärung für die Probleme sein, die ich mit dem 100-400 an der E-M1III bei Pro Capture habe und warum diese mit dem 12-100 nicht auftreten. Dann ist allerdings auch fraglich, ob die OM-1 dann diese Probleme überhaupt lösen KANN. Ich vermute aber mal (reine Bauchgefühl-Schätzung), dass 90% der Oly-Tierfotografen das 100-400 haben, und 10% das 150-400, wenn überhaupt. Und dass diese 90% auch nicht umsteigen werden, entweder aus finanziellen Gründen, oder wegen Gewicht/Größe/Design. Daher finde ich es für OM Systems wichtig, dass die Kombi OM-1 + 100-400 vernünftig und zuverlässig funktioniert und dabei Vorteile gegenüber der E-M1III bietet. Sonst wird das wohl meine letzte OM Systems Kamera werden, ich hab mich die letzten Monate wirklich genug geärgert. Aber mal schauen was Andreas heute Abend zu dem Thema sagt.... (falls er überhaupt ausführlich mit dem 100-400 getestet hat)
  9. Ok danke. Da ich nur über Youtube dabei bin und heute auch nur über einen SmartTV, kann ich nicht selbst fragen. Könntest Du das eventuell für mich übernehmen? Ich danke Dir!
  10. Kann mir jemand sagen, mit welchen Objektiven Andreas für seinen Vortrag heute Abend gearbeitet hat? Ist da das 100-400 dabei? Mich irritiert etwas, dass in der Liste der unterstützten Objektive (für die hohen Geschwindigkeiten) das 100-400 nicht dabei ist (da kein pro-Objektiv). Da aber sicher viel mehr Leute dieses Objektiv besitzen und nicht das 150-400, wäre sicher interessant zu hören mit welchen Einschränkungen wir da in der Kombination mit der OM-1 rechnen müssen.
  11. Für mich nicht. Wie oben schon mehrfach geschrieben: dafür braucht man kein Pro Cap, nur C-AF im Serienbildmodus. Und wie man arbeitet, hängt doch immer von den Motiven ab. Wenn Du ein seltenes Tier vor der Linse hast, dann HAST Du nicht mehrere Versuche, sondern maximal einen. AF-Mode und Bildrate haben übrigens keinen Einfluss auf den Fehler, er tritt trotzdem auf. Die Akkus machen bei mir überhaupt keine Probleme. Es geht ja auch nicht um STUNDEN, sondern Minuten - manchmal mehr, manchmal weniger, je nachdem wie entscheidungsfreudig das Tier ist. Und wie auch schon mehrfach gesagt, tritt der Fehler manchmal schon innerhalb der ERSTEN MINUTE die Pro Cap läuft auf!
  12. Danke für's Testen! So soll es sein. Aber bei mir passiert das ja manchmal auch gar nicht, und an anderen Tagen schon nach den ersten 30 Sekunden oder so. Manchmal nur 1x und nach dem Aus- und Wiedereinschalten der Kamera kann ich weiterarbeiten, dann wieder ständig so dass ich Pro Capture gar nicht verwenden kann. Völlig unnachvollziehbar also. Bei Kälte (auch bei Minusgraden) und Hitze gleichermaßen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung