Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

pepperM

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    132
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

520 Ausgezeichnet

Über pepperM

  • Rang
    pepperM

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Das ist interessant. Also ich sehe Unterschiede. Ich finde man muss sich z.B. nur den Screenshot mit den Vergleichsbildern anschauen. Sie sind nicht gleich für mein Auge. Wenn aber sogar die Messwerte dagegen sprechen, dann muss ich mich wohl täuschen, bzw. die eher geringen Unterschiede kommen dann vermutlich laut den Tipps von der Komprimierung. Ich werde jetzt einfach damit leben. Eine ganz offensichtliche Möglichkeit, z.B. nur einen Parameter irgendwie anders zu setzen oder Ähnliches gibt es wohl eher nicht. Ein Versuch war es wert 😀. Ich danke euch für euren Input und die Rückm
  2. Kurz zur Erklärung des Screenshots: hier ist das OOC-jpg geöffnet und neben das jpg aus PSE gelegt - beides als im Mac Finder geöffnet, nicht im Bildbearbeitungsprogramm an sich. Es handelt sich bei beiden jpg auch um Bilder mit dem selben Ausschnitt und dort einfach reingezoomt am Bildschirm. Also keine bewusste Änderung am Bild im Bildbearbeitung. Weder bei Helligkeiten, Kontrast, noch beim Ausschnitt. Über die verlinkten Beispiele lässt sich das glaube ich nachvollziehen. und ja die Änderungen sind klein, aber auch ohne ein Gläschen Wein sehe ich da Unterschiede 😁 Irgendwei m
  3. Vielen Dank dafür, dass du dir die Mühe gemacht hast die Bilder zu vergleichen. Dann ist das „Problem“ etwas eingeschränkt. Würde mich tatsächlich aber noch interessieren: Ist so eine leichte Verschiebung im Grauton normal und unvermeidbar oder gibt es einen „Stellhebel“ den man beachten müsste?
  4. Guten Abend zusammen, ich habe nun ein Beispielbild OOC und "geöffnet mit PSE2020 ohne Änderung" auf der Homepage und in der MagentaCloud im Orginal abgelegt. https://www.mp-photoart.de/kopie-von-tvw (Passwort: olyforum) https://www.magentacloud.de/share/e3x1m0xtee (Passwort: olyforum) Im Nachgang betrachtet und mit euren Rückmeldungen habe ich mich bzgl. der Farbanmutung beim Ausschnitt tatsächlich von der grundsätzlichen Änderunge von hell/dunkel-Partien täuschen lassen. Die Bilder sind doch recht ähnlich und der Unterschied in der Farbanmutung nur beim genauen Hinsehen zu
  5. Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung @ManfredP und @jsc0852 Ich glaube fast ich sehe Gespenster. Andererseits zeigen mir eure Rückmeldung, dass meine Erwartungshaltung eigentlich schon stimmt. Ich werde heute Abend mal zwei Beispiele im auf einem Server ablegen und verlinken. Mal sehen, ob ihr es auch seht 😀
  6. Hallo zusammen, ich mag die Farben der .jpg out of cam von Olympus. Meist nutze ich „natural“. Deshalb ärgere ich mich immer wieder, wenn sich die Farben schon durch eine leichten Beschnitt in einem Bildbearbeitungsprogramm ändern. Nicht gravierend, aber doch gut sichtbar. Meist bei eher dunklen Aufnahmen, wie zb schwarz-weiß-Bildern von einer Vernissage oder bei Nachtaufnahmen in der Stadt mit künstlichem Licht. Oft stelle ich am Bildschirm daheim dann doch fest, dass irgendwas leicht ins Bild ragt oder der Horizont nicht exakt passt. Absolut leicht zu beheben, aber immer mit d
  7. Hier noch ein Bild von gestern Abend im letzten Licht und bei leichte, Schneefall.
  8. Stimmt natürlich - aber wir befinden uns ja hier in der Galerie „Experiment & kreativ“, da traue ich mir mal eine freiere Themenauslegung😀
  9. Die Tage hatte ich die Chance den Glockenturm unserer Kirche zu besichtigen. Wenig Licht, kein Stativ (habe ich bis auf Nachtaufnahmen nie dabei) und nicht viel Zeit, aber war trotzdem ein interessantes Erlebnis.
  10. Auch diese Bilder sind ohne Sonne, aber garantiert vom Sonnenuntergang vor einigen Tagen auf der Schwäbischen
  11. Passt zum Thema Winterbilder finde ich: „Winterinseln“
  12. pepperM

    Feldhase

    Lag dann wohl an meinem Deo 😊
  13. pepperM

    Feldhase

    Vor ein paar Tagen habe ich „meinen ersten Feldhasen“ erwischt. Leider hat er mich natürlich zuerst gesehen und ist in seiner Sasse in Deckung gegangen. Trotzdem ein kleines Glücksgefühl 😀
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung