Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Guido2010

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

9 Neutral

2 Followers

About Guido2010

  • Rank
    Guido2010

Recent Profile Visitors

274 profile views
  1. Hallo, ich selbst habe das Samyang 12mm f/2.8 für APS-C von einem Kumpel damals an meiner Sony Alpha 6300 längere Zeit testen können. Ein sehr wertig gefertigtes und recht scharf abbildendes manuelles Objektiv. Klar, es hat auch einige Schwächen. Direktes Gegenlicht z.B. mag es nicht besonders und erzeugt dann unschöne Flares. Aber das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Auch preiswerte Objektive können gute Bildqualität liefern. Man könnte bei dieser Diskussion jetzt mal wieder sagen: Typisch deutsche Überheblichkeit. Nur das teure Objektiv kann bzw. muss das Maß aller Dinge sein. In anderen Ländern werden solche Diskussionen überhaupt nicht geführt..... HG Guido
  2. @Libelle103 Hallo, im Prinzip hast Du recht. Aber auch z.B. Zeiss hat schon häufiger dezentrierte Objektive ausgeliefert. Man kann mit JEDEM Hersteller Pech haben. Nicht alles was teuer ist, ist gleichzeitig per se fehlerfrei. LG Guido
  3. Hallo, @quentintarantino das verstehe ich jetzt nicht! Kennst Du die E-M10 Mk.1? Du willst aber die PEN-F mit dem neueren Sensor nicht mit der "alten" E-M10 Mk. 1 vergleichen oder??? Die Grundlagen der Fotografie sind mir schon klar. Wenn Du den Thread richtig gelesen hättest, dann wäre Dir aufgefallen, dass ich bereits gesagt hatte, dass ich zur voreilig das Objektiv für die Fehler verantwortlich gemacht habe. Die E-M10 Mk. 1 hat "nur" einen drei Achsen Stabi /IBIS und dürfte der PEN-F insoweit und bei High-ISO/LowLight deutlich unterlegen sein. HG Guido
  4. Das nochmalige Herunterladen und installieren hat bei mir auch geholfen. Vorher kam immer die Fehlermeldung, dass eine Kommunikation zur Kamera fehlgeschlagen sei. HG Guido
  5. Guido2010

    Bootshäuschen

    Wunderbar mit führenden Linien gearbeitet. Sehr schöne Aufnahme.
  6. Hallo, ich hatte wegen meinem Samyang mal bei Foto Walser nachgefragt. Die sind Distributor für Samyang in Deutschland. Ich erhielt wegen der Randschärfe u.a. folgende Mitteilung per e-Mail: Zitat: "Berücksichtigen sollten wir jedoch schon, daß es [Anmerkung: Samyang 7,5 mm] nicht um ein asphärisch gerechnetes Objektiv handelt, welches bei offenen Blenden eckenscharf abbilden wird (das ist preislich nicht realisierbar). Stichwort hierzu : Bildfeldwölbung." Ich bin nun wirklich kein Objektivexperte. Übersetzt heisst das für mich, dass man mit den Randunschärfen ggfs. leben muss. Bei mir kam hinzu, dass ich mich nicht ordentlich mit der korrekten Fokussierung (Hyperfokale Entfernung) beschäftigt habe. Die Kollegen hier im Forum haben mir das aber gut erklärt. Asche auf mein Haupt....der Fehler lag wohl hinter der Kamera. Aber ich habe zumindest eine rege Diskussion entfacht und hab viel gelernt. HG Guido
  7. Guido2010

    PA090142_Luminar3-edit.jpg

    @Franjo Danke Dir!
  8. Guido2010

    U-Bahn / S-Bahn

    LiveComposite mit der E-M10 und dem 17mm f/1.8
  9. @Weit OerpSehr gerne😀 Es ist die Koeln, U-Bahnstation "Heumarkt", Zwischenebene Als ich zweimal mit meinem Fotokumpel (der mit der Sony A7 II Vollformat) dort gewesen bin, war es in der Zwischenebene immer so leer. Nur hin und wieder einige Passanten. Ist wirklich genial dort. Einmal gegen 17.00 Uhr in der Woche und das zweite mal am Samstag gegen Mittag. Für eine Millionenstadt äusserst sauber und leer. Keine Grafitti und keine schmuddeligen Ecken. Ohne Stativ war mit der E-M10 und einem f/3.5 nichts zu reissen. Der Vollformater fotografiert locker bei ISO 400, während ich bei ISO 2600 hänge. Leider dann mit entsprechendem Rauschen. HG Guido
  10. Genau und wenn ein Hobby einen nicht zufrieden macht, dann bringt es auf Dauer nichts. Ich frage mich immer, wie man es schafft, so knackscharfe und tolle Bilder zu fotografieren?? Ich habe allerdings auch zu wenig Zeit zum Fotografieren und meine Frau stört sich schon daran, wenn wir unterwegs ein wenig länger anhalten und ich nach dem besten Bildwinkel schaue. Gruss Guido
  11. Hallo, ich habe mich jetzt entschlossen, das Objektiv zu retournieren. Ist bei Amazon recht problemlos möglich. Eigentlich schade, da ich mir fotografisch davon sehr viel versprochen habe. Da ich im Moment sowieso eine fotografische Krise bzw. fototechnischen Frust habe, hat mich die Enttäuschung mit dem Samyang besonders getroffen. Obwohl mir viele bestätigen, meine Bilder wären gut, halte ich meine Fotos für sehr schlecht. Wenn ich hier so vergleiche, dann gibt es im Forum sehr viele Mitglieder mit herausragenden Fotos. Es ist verdammt schwer, so gute Fotos zu machen. Nun hat sich vor einigen Tagen mein bester Fotokumpel eine Sony A7 Mk 2 neu angeschafft. Die Bilder sind einfach grandios an Vollformat. Butterweiches Bokeh und eine krasse Schärfe......Aber das ist ein anderes Thema. Danke an alle, die hier so freundlich gepostet haben. Vielleicht war es nötig, dass ich mit dem Samyang den letzten entscheidenden Hinweis bekam, mit der Fotografie mangels Erfolg bzw. Zufriedenheit vielleicht ganz aufzuhören. Es könnte sein, dass in den nächsten Tagen mein zwei Wochen altes 12-40mm f/2.8 PRO mit 24 Monaten Garantie zum Verkauf auf ebay landet. Herzliche Grüsse und danke nochmals an alle. Guido
  12. Hallo Gerhard, ja, vor allem die Objekte nahe am Horizont fand ich matschig. Bei der Strassenszene in Köln sind sogar die Autokennzeichen in der Bildmitte schlecht lesbar. Ob das Objektiv auf Unendlich stand, kann ich leider nicht sagen. Ich hab nur auf die Kantenanhebung geachtet. Da bleibt mir wahrscheinlich nichts anderes übrig, als das Objektiv zu retournieren. HG Guido
  13. @wteichler Hallo Wolfgang, liebe Oly-Freunde, der von Dir @wteichler im #35 genannten Vorgehensweise stimme ich voll zu. Ich hätte mir mit Testcharts/Zeitung und/oder Testfotos zunächst selbst einen Überblick verschaffen müssen. Ich bin zu schnell an das Thema herangegangen....typischer Fall von Denkste. Ich habe das Objektiv ausgepackt, drangeflanscht, meine E-M10 auf MF gestellt und mit Blende 5,6 bzw. 8 fotografiert. Dann noch mit Focus-Peaking scharf gestellt. Dass das bei DIESEM speziellem Objektiv offenbar nicht funktioniert, hätte ich nicht gedacht. Ab Blende 8 ist alles scharf................ Mir kam nach der ersten Sichtung der Bilder gleich der Gedanke: die sind doch nicht richtig scharf. Da hab ich wohl eins der vielen dezentrierten Objektive erwischt. Liest man ja immer häufiger, dass die Hersteller reihenweise schlechte Linsen auf den Markt werfen. Daher die Bezeichnung "Fehlkauf" - das war die erste Ernüchterung nach der zerplatzen Hoffnung auf "schöne" Super-Ww-Aufnahmen. Danke an alle, die bisher hier gepostet haben. Ich würde mich nun auf euer Feedback und eure Einschätzungen hinsichtlich der Abbildungsqualität des Samyang 7,5mm Fisheye freuen. Unter dem folgend Link findet ihr nun alle Fotos (jpeg's) out of Cam. Es ist eine freigegebene Sammlung innerhalb von Lightroom CC. Die Bilder mit dem Samyang 7,5mm sind aus Köln (U-Bahnstation am Neumarkt), der Wahnbachtalsperre in Siegburg, sowie der Bonner Rheinaue (Deutsche Welle, sog. Schürmann-Bau, DHL Tower und Langer Eugen - jetzt UN Hochhaus in Bonn). Ich empfinde persönlich immer noch, das den Bildern die notwendige detailtreue und Schärfe fehlt. Danke im Voraus für Eure Meldungen bzw. Einschätzung. Hier jetzt der LINK auf die Bilder: https://adobe.ly/2IlHgug Herzliche Grüsse aus der Kölner Bucht Guido
  14. @wteichler Guten Morgen, ist das nicht sofortige Einstellen von Bilder ein Grund gleich so unfreudlich zu werden??? Ich finde die Art und Weise, wie Du geschrieben bzw. formuliert hast, völlig unpassend. Das kann man auch anders formulieren! Aber erst mal so richtig draufprügeln......Danke! Ich wollte die Bilder schon längst hochladen. Der Upload klappte nicht, weil die Dateigrösse von 2,93 MB (Uploadlimit) überschritten wurde. Da war ich nicht sicher, in welcher Grösse und Qualität ich jetzt hochladen soll, um aussagekräftige Bilder einzustellen. FAQ zum Hochladen von Bildern habe ich hier im Forum gesucht, aber nicht gefundeñ. Herzliche Grüsse Guido
  15. Nein, dass war meine erste Einschätzung nach ca. 10 Bilder. Vielleicht hatte ich Glück und hab die richtige Einstellung getroffen. Heute habe ich alles korrekt eingestellt und am Schürmann-Bau in Bonn (Deutsche Welle) und DHL Tower fotografiert. Genau auf das Focus Peaking geachtet. Was soll ich sagen: Die Bilder sind unscharf. Ehrlich gesagt, dass kann es doch nicht sein oder? Ein manuelles Objektiv sollte doch bei Blende 5,6 oder grösser und bei Anzeige der Kantenanhebung scharf abbilden. Ein Kommentar bei Amazon zu diesem Objektiv lautet übrigens: "UNSCHARF bis zum Horizont" (1 Stern Bewertung). HG Guido
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.