Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

sarrafan

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    421
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

233 Ausgezeichnet

Über sarrafan

  • Rang
    sarrafan

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Trifft bei mir nicht zu. Das Pro Objektiv 12-45 f:4 an meiner E-m10 mak II funktioniert auch beim Fokus BKT. Firmware Body 1.2 und Objektiv 1.0
  2. nur mit Vollformat, also 24x36 hat man keinen Cropfaktor, so habe ich das verstanden
  3. Aber wir sind die Geldgeber wenn Tochter oder Enkeltochter die Hand aufhalten. Trotzdem einen Port für den elektronischen Sucher hätten die sich ruhig abringen können. Ohne einen solchen würde ich meine PL's nicht mehr verwenden können. Übrigens so einen schwarzen Überwurf habe ich an der Ostsee schon mal in Aktion sehen können.
  4. Eine PEN F ohne Sucher, damit muss ich auf das Teil verzichten. Jenseits von 60+ ist das keine Lösung mehr. Schade 😭
  5. Guckt mal in die Autobranche. Die Autos sind kaum ein Jahr alt und es gibt Probleme. Bei mir schaltet sich dauernd das ABS aus. Kein Problem sagt der Freundliche solange die Anzeige noch gelb ist, wir haben sowieso keine Ersatzteile, Sensoren oder ähnliches. Grüße Sarrafan
  6. Kann man so stehen lassen, statt Füllfederhalter dann Fahrräder. Heute weiß sowieso kein Mensch jüngeren Datums mehr, was ein Füllfederhalter ist 😁 Mein Objektiv ist wieder aus dem Urlaub zurück und scheint noch ok zu sein.
  7. fast genauso wie bei mir. Erst die Schlepperei mit Nikon und Zeugs, dann Umstieg auf die geniale Olympus Stylus 1s und nun Olympus Systemkameras, klein und leicht wohin das Auge blickt. Ich bin 70 und ob die nun weiter produzieren oder nicht, sechs Kamerabodys und 12 Objektive werden reichen, bis mal nichts mehr geht. Das Verhältnis Gewicht zur Fotoqualität ist bei Olympus - oder treffender gesagt bei MFT einfach nur exzellent. Seit ich diese Kamera und die Objektive habe, ist die Hobbyfotografie wieder super aufgelebt. Wenn man die Technik gut behandelt und pflegt, dann wird sie genauso
  8. Ist mir relativ schnuppe, Hauptsache, ich kriege mein Objektiv unbeschädigt zurück. Das war dann das erste und letzte Mal, dass ich mein Fotozeugs verborgt habe
  9. So mache ich es ja auch. MF und Hin und Her bewegen. So habe ich ihm das auch erklärt. Hat er aber offensichtlich nicht verstanden weil er was von einer Nicht Funktion des AF geschrieben hat.
  10. Danke, also scheinbar ein Bedienungsfehler zu sein und kein Objektivdefekt (Gottseidank), denn so etwas wie einen Makroschlitten hat er nicht mit. Viel Ahnung allerdings auch nicht, sorry. So wie ich das lese, versucht er nach der Stellung auf 1:1 scharf zu stellen und der Schalter hopst dann wohl vorher zurück und er kommt dann nicht auf eine Scharfeinstellung unterhalb von 19cm Entfernung. Die Lehre aus der Geschicht, verborge dein Fotozeugs nicht.
  11. Und wie geht dann 1:1, wenn das Objektiv scheinbar nur die eine Einstellung, die vorletzte Schalterstellung akzeptiert ? Ich habe das nie ausprobiert, sondern erstmal nur mit dieser Schalterstellung fotografiert.
  12. So wie heutzutage die neuen Autoscheinwerfer 😂
  13. Ich habe mein 60er Makro von Olympus dummerweise einem Verwandten in den Urlaub mit gegeben, der mir jetzt über Whatsapp berichtet, das Objektiv sei an seiner Lumix G91 nicht verwendbar gewesen. Der Wählschalter würde egal, wie er es einstellt, immer wieder auf die vorletzte Schalterstellung 0,19m - unendlich zurückspringen, so dass er nicht 1:1 oder 0,19 - 0,4m verwenden könnte. Zusätzlich könne er keine Verschlussgeschwindigkeit schneller als 125sek an der Kamera einstellen, wenn er das Objektiv daran hätte. An meiner Olympus EM10 v.II ist mir das nie aufgefallen. Ist jetzt die Lumix G91 def
  14. Wie die das definieren ist mir eigentlich gleich, aber eine richtige Makroaufnahme, z.B. von einem Facettenauge kriegt man damit nicht zustande. Wenn der Sensor hoch genug auflöst, kann man dann durch Vergrößerung und Ausschnitt was erreichen, aber eine richtige Makroaufnahme ohne Crop und so, ist das nicht. https://image.shutterstock.com/image-photo/fly-extreme-closeup-damaged-compound-260nw-310329392.jpg Ich gebe aber zu, dass das Objektiv bezüglich von Nahaufnahmen sehr gut ist und dass es sehr detailreich abbildet Das sehr gute, extrem gute Bild von der Blüte hier ist aber k
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung