Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Omzu Iko

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.049
  • Benutzer seit

Reputation in der Community

1.975 Ausgezeichnet

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Omzu Iko

  • Rang
    Omzu Iko

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Na schön – unterstellen wir also, "mit-Dateien schlechter?" solle bedeuten: "Dateien aus E-M1 II schlechter als Dateien aus Leica Q?". Unterstellen wir weiterhin, "schlechter" solle sich auf das Rauschniveau beziehen. Das Rauschniveau eines Halbleiter-Bildwandlers hängt im wesentlichen von zwei Parametern ab: Das technologische Niveau und die Fläche. Beim technologischen Niveau gilt: Je neuer, desto besser. Bei der Fläche gilt: Je größer, desto besser. Neuere Digitalkameras sind also generell besser als ältere, und Kameras mit größeren Aufnahmeformat sind generell besser als solche mit kl
  2. Schlechter in welcher Hinsicht, schlechter als was?
  3. Das M.Zuiko 12-45 Pro mit einem M.Zuiko-MC-Telekonverter einzusetzen, ist weder möglich noch sinnvoll. Diese Regelung mit Hilfe systemfremder Zwischenringe außer Kraft zu setzen, ist möglich, aber nicht sinnvoll.
  4. Es ist irritierend, fast schon verstörend, wenn die Kamera beim Auslösen so gar keinen Mucks von sich gibt. Nur die Blendenmechanik im Objektiv schnarrt ganz leise, doch auch das ist in den meisten Situationen praktisch unhörbar. Aber man gewöhnt sich daran. Ich liebe mittlerweile die Unaufdringlichkeit des lautlosen Auslösens und benutze den elektronischen Verschluß (mit Herzchen) fast immer. Und wieso nicht ganz immer? Weil jeder Verschluß-Modus seine Vor- und Nachteile hat. So hat der Herzchen-Modus zwar viele Vorteile, aber auch einen Nachteil: die vergleichsweise lange Verschluß-Abla
  5. Ach, so herum. Irgendwie hatte ich irrigerweise verstanden, daß du den MC-14 schon hättest und auf den MC-20 noch wartest. Pardon! . Ja, genau: "aber"! Hört sich so an, als sei der lange und längste Tele-Bereich eigentlich gar nicht bzw. nicht vornehmlich dein Ding. . Hm ... hört sich so an, als sei der mittlere Tele-Bereich ebenfalls nicht so dein Ding. Merkwürdig ... Als das M.Zuiko 1:2,8/40-150 mm Pro angekündigt, aber noch nicht erhältlich war, konnte ich es kaum erwarten, das Ding in Händen zu halten. Als ich es dann endlich hatte, setzte ich es nur wenige M
  6. Ja, das stimmt natürlich. Ich frag mal so: Nutzt du dein 40-150 Pro öfter mit oder öfter ohne Telekonverter? Wenn öfter ohne, dann ist ein guter Konverter (oder zwei) durchaus eine sinnvolle Option. Wenn du aber meistens oder fast immer den MC-14 dranhast und die Lieferung des MC-20 kaum erwarten kannst, dann prophezeihe ich, daß du über kurz oder lang doch noch das 100-400 IS (oder gar das 150-400 TC IS Pro) anschaffen wirst. Bei der Frage von Karsten H. aber geht's von vornherein um das 40-150 Pro mit MC-20 als Alternative zum 100-400 IS. Na ja, und so herum ist das eine Schn... äh
  7. Nein, wird sie nicht. Im Gegenteil – ich halte es generell für eine Schnapsidee, ein Objektiv mit Telekonverter als vollwertige Alternative zu einem entsprechend längeren Objektiv ohne Telekonverter aufzufassen. Denn erstens ist der Telekonverter eine Notlösung, und zweitens könnte der auch am längeren Objektiv eingesetzt werden und somit eine noch längere Brennweite liefern. Du willst entweder ein mittleres Tele-Zoom oder ein langes Tele-Zoom. Kaufe niemals ein mittleres plus Telekonverter, wenn du in Wahrheit ein langes brauchst oder willst.
  8. Kann ich alles genau so unterschreiben. Mit dem M.Zuiko 14-150 mm II habe ich schon ganze Sportveranstaltungen fotografiert, inklusive Innenaufnahmen (also – keinen Hallensport; der eigentliche Sport fand draußen statt). Mit f/5,6 kommt man tagsüber auch innen mit ISO 1600/33° problemlos klar, solange es nicht wirklich finster wird. Wer diesem Objektiv dennoch nix zutrauen mag, der sollte sich vielleicht einmal den einschlägigen Bilderfaden ansehen. Nur eine Kleinigkeit möchte ich noch ergänzend anmerken: Ja – aber das ist beim M.Zuiko 12-100 mm IS Pro ebenso, speziell am kurzen E
  9. Ein Zoom, das in handlichem Format zum Hobbyfotografen-verträglichen Preis vom Superweitwinkel bis zur Standardbrennweite reicht, und das in wetterfester Pro-Qualität, ist "zu sehr Brot und Butter" – da fällt einem echt nichts mehr zu ein ...
  10. Siehe hier ... bringt aber nix dolles – nur die Kompatibilität mit dem neuen 1:4/8-25 mm Pro zwecks Focus Stacking. Ich vermute, die übrigen (neueren) Olympus-µ4/3-Kameras kennen das 8-25 bereits – oder können sowieso kein Focus Stacking. Nachtrag: Äh, die E-M1 zum Beispiel beherrscht Focus Stacking, doch ihre aktuelle Firmware v4.6 stammt vom Februar 2019 und kann also das 8-25 gar nicht kennen (ebenso wenig wie das 100-400 oder das 150-400). Dennoch gibt's hier keine Aktualisierung ... hmm
  11. Starke Worte ... weil du einige Reviews gesehen hast ...
  12. Du meinst also, je unfairer es für andere ist, desto fairer ist's für dich – oder wie? Als ich klein war, bedeutete "fair" noch irgendwie etwas anderes ...
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung