Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

jsc0852

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    839
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

859 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über jsc0852

  • Rang
    jsc0852

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.420 Profilaufrufe
  1. Sprach der, welcher überall seinen Senf dazu geben muss, auch wenn er keine Ahnung (zumindest von Brinkmann) hat. Ich habe mehrere ehemalige Brinkmann-Mitarbeiter in meinen Freundeskreis und wenn ich denen sagen würde, dass Beratung unter Fachhandels-Niveau war, die würden mir die Freundschaft kündigen, zumal ich weiß, dass Brinkmann mehrfach als bester Fachhändler ausgezeichnet wurde, noch vor dem Einzel-Fachhandel.
  2. Wir hier in Hamburg waren Jahrzehnte von der Firma Brinkmann verwöhnt. Ein technisches Kaufhaus mit sehr unterschiedlichen Abteilungen, durchgängig geschultem Personal und sehr viel Profiwissen, auch im Bereich der Fotografie. Da blieb so gut wie keine Frage unbeantwortet oder man bekam auch sehr logische Empfehlungen jenseits seiner eigentlichen Wünsche. Machbar ist es also und wenn ein Elektronikmarkt sich als Fachmarkt darstellt kann man auch ähnlich oder gleich gute Beratung wie im spezialisierten Fachhandel erwarten. Denn das Wissen dort wird sich auch auf Schulungen und/oder persönlichen Interesse angeeignet.
  3. Du springst auch wirklich auf jeden fahrenden Zug auf, oder? Welche Headline bitte schön, eine nicht verifizierbare ohne Quellen von einer Seite Namens 43rumors? Das einzige was bei mir da anfängt zu rumoren ist mein Magen, welcher sich langsam aber sicher umdreht. Einfach nach dem Motto "Totgesagte leben länger" auf das Jahresende warten .
  4. Olympus muss erstmal nichts zeigen und auch keine Roadmap befolgen, welche so ziemlich frei von Daten ist, ausser der Aussage "Winter". Wenn es denn so kommt, wie der Titel dieses Threads vermuten lässt, dann geht das alles über eine NewCo und zusammen mit JIP. Was dann von Roadmaps oder Ankündigungen bleibt wird man exakt zu diesem Zeitpunkt sehen. Alles andere ist Glaskugelsehen und hat mit der derzeitigen Realität wenig zu tun. Außer einer Bekenntnis zum 100-400 im Videostammtisch und einem Mockup eines Pro-Objektives ist bisher nichts weiter substanzielles erfolgt.
  5. Zum Glück oder hoffentlich ist das Forum hier nicht das Maß der Dinge. Denn welche Zielgruppe angepeilt wird, hätte werden müssen usw. wird die Zeit zeigen. Gut gemeinte PEN Modelle für die modebewussten Frauen/Männer oder eher doch die professionelleren Modelle der OMD Reihe. Objektive im bezahlbaren Rahmen (wobei hier natürlich ein großer Spielraum ist) und natürlich den Absatz dieser wird sicherlich künftig eine Herausforderung. Mich würde natürlich brennend der Preis für das 150-400PRO interessieren und wie viele Exemplare wirklich verkauft werden. Zudem weiß ich auch nicht, wie viele Fotografen es weltweit gibt, die nur auf diese Linse warten. Für den ambitionierten Hobbyfotografen (für mich) wird das Teil aber sicherlich deutlich zu teuer sein. Und da klafft sie denn wieder auf, die Zielgruppenschere zwischen Beruf, Semi-Professionell und Hobby.
  6. Wenn man sich auf Vergleiche nicht verlassen will, bei Olympus sind die jeweiligen Handbücher als Download verfügbar. Da kann man dann nachlesen, falls Irritationen bestehen.
  7. Mit dem 300/4 und MC20, dann hast du 600mm und eine deutlich bessere Abbildungsleistung. Bin mir aber ziemlich sicher, dass da auch nicht jeder Schuss sitzt. Und mit dem 100-300 Pana gelingen auch gute Fotos, muss halt ein wenig geübt werden. Bei deinem Foto oben ist das natürlich auch für die Kamera schwierig, da der Häher ziemlich dunkel ist und kaum Kontraste aufweist. Wie das mit dem Phasenfokus funktioniert weiß ich nicht, die M5II hat leider keinen.
  8. Was soll denn da auch anderes passieren? Wenn du die Einstellungen speicherst und über MySet im Menü aufrufst werden diese übernommen. Drückst du danach die zugewiesene Taste kann werden diese Einstellungen eben erneut aufgerufen. Hast Du hingegen andere Einstellungen aktiv, drückst dann die Taste werden die MySet Einstellungen aktiviert und bei erneutem Druck eben die vorherigen Einstellungen "reaktiviert". Bei mir habe ich auf dem Aufnahme-Button für Video die Bracketing Funktion gelegt. Drücke ich diesen werden meine Bracketing-Einstellungen aktiviert. Erneuter Druck führt mich dann zurück zu den "normalen" Einstellungen. Das ist sicher das was Du mit "Hin und Her" meintest.
  9. Wenn sie etwas empfehlen, dann trotzdem einen veralteten Plastikbomber. Und so viel teurer für deutlich mehr Leistung ist die Sony nicht. Kenne mich mit beiden Systemen zwar nicht aus, lt Google würde ich mich allerdings für die Sony entscheiden.
  10. Ja, im Handbuch. Zumindest in denen meiner OM-D oder PEN-F steht, welche Parameter in den MySets übernommen werden und welche nicht.
  11. Sonst hätte ich es nicht erwähnt. Wenn der Objektivstabi an ist, denn ist der interne aus. Schaltest du den Objektivstabi aus ist der interne aktiv. Ist ja immer nur ein Schalter zum testen, welcher bei dir effektiver ist. Bei mir, wie gesagt, unter 25m liefert der interne bessere Bilder, darüber der vom Objektiv. Liegt evtl. daran, dass mir persönlich das Sucherbild bei weiter entfernten Motiven deutlich ruhiger erscheint, selbst wenn der interne immer an ist.
  12. Und die empfehlen allen Ernstes einen 4000d Plastikbomber und keine Sony? Meine Vermutung geht eher in die Richtung "Billich will ich" und "Beratung" vom Personal. Oder anders, alle laufen heutzutage mit Smartphones rum, bevor man bewusst oder spontan was kauft kann man doch für 5 Minuten Google bemühen, zumindest was die Eckdaten betrifft kann das schon Kauf-entscheidend sein.
  13. Und kauft dann entweder über den Preis oder auf "Empfehlung" des Personals. Hier in HH wurde letzte Woche bei MM als Kit die A7 (erste Version) und die Canon 4000d angeboten. Erstere für 539€, zweite für 459€. Morgens stand je eine Palette mit ca 25 je Marke da, am Abend waren die Canon fast ausverkauft und bei Sony hat sich kaum was getan. Da Frage ich mich, nach welchen Kriterien die Leute Geld ausgeben.
  14. Korrekt, Gewindedurchmesser Raynox 43mm zum Objektiv, Filterdurchmesser Raynox 49mm. Und der Snapadapter mit 52-67mm passt ja leider nicht ans Objektiv. Und an der Geli ist mir das zu wackelig.
  15. Wie befestigt Du den 250er Raynox am 60er Macro? Ich habe mir auch einen Adapterring/StepUpring 46mm (Objektiv) auf 49mm (Raynox) besorgt, um diesen direkt auf das Objektiv zu schrauben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung