Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

jsc0852

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    804
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von jsc0852

  1. Wenn ich eine Kamera beim Händler, egal wo oder wer, erwerbe und dieser holt den Karton aus dem Lager, ich transportiere diesen in einer Tüte, Rucksack, what ever nach Hause, dann habe ich besseres zu tun, als die Umverpackung mit der Lupe zu untersuchen. Spätestens wenn ich die Umverpackung in meinem Schrank zu den anderen lege sind da Spuren zu sehen. Zumal ich noch niemals eine eingeblisterte Verpackung von Olympus gesehen habe.
  2. Kann ich aus deinen Zeilen auch nicht adhoc entnehmen, irgendwie fehlt dann da die Ironiekennzeichnung, sorry.
  3. Das möchte ich gerne mal anhand eines Workflow sehen, wie du komplexe Strukturen (also Himmel hinter Bäumen etc ) mit Affinity oder PS fast genauso schnell austauscht. In Luminar ist das quasi ein Knopfdruck ohne maskieren usw. In Affinity ist der Aufwand ungleich größer, von daher ist Luminar genau für sowas deutlich besser als alles andere. Alles andere ist dafür deutlich besser für den Rest, den es zur Bearbeitung eines Fotos bedarf.
  4. Dafür sind aber immer recht wenige Stücke im Angebot, gut, kann sein dass "aufgefüllt wird. Allerdings habe ich als auch ein Bekannter noch nie irgend etwas in defekter Verpackung geliefert bekommen. Das Ersatzakkus geliefert werden kann ich so auch nicht bestätigen. Bei meiner M5II war alles Original dabei, lediglich der Zweitakku war Patona, allerdings auch so ausgewiesen. Die Preise selber sind ja auch keine Dumpingpreise sondern orientieren sich am Markt, da gibt es einige Händler, welche preislich mit Apotheken verglichen werden können. Lediglich der Versuch ein Objektiv zum Shoppreis von Olympus zu bestellen schlug fehl, da wollte Mundus dann für das 30er Makro deutlich mehr als Olympus selber. Nachfragen auch ohne Erfolg, also bei Oly direkt bestellt.
  5. Das ist genau das Problem welches ich auch hatte. Nach längeren Suchen im Netz (leider finde ich die Seiten nicht mehe) und editieren diverser Dateien konnte die GPU "freigeschaltet" werden. Seit dem läuft Luminar deutlich schneller. Aber sicher will nicht jeder in der Registry von Windows, an INI und XML Dateien editieren um ein, unverständlicher Weise, vorhandenes aber vom Programm nicht freigegebenes Feature zu aktivieren.
  6. Das man diese Stellung nicht mit eigenen Einstellungen belegen kann ärgert mich ein wenig. Wie gesagt, ich ganz persönlich werde mit der/den Kameras nicht einen Clip drehen. Dafür habe ich meinen uralten Sony Camcorder, welcher zugegebenermaßen langsam aber sicher in der Ecke des Fotoschrankes verstaubt.
  7. Das ist sicherlich ärgerlich für dich, zumal wenn das mitgelieferte Zubehör nicht gelistet wird. Allerdings hast du ein gebrauchtes Gerät erworben, gegen welche Richtlinien von Olympus soll den da verstossen worden sein? Letztendlich bleibt es doch dem Verkäufer überlassen, mit welchem Zubehör er eine Kamera verkauft. Denn, irgendwo hat er diese ja auch angekauft. War da kein Original bei, warum sollte der Händler dieses dann mit einem solchen ersetzen?
  8. Siehe Handbuch Seite 50. Mehr geht nicht, alle Felder, Einzelfeld, Einzelfeld klein, 9er Gruppenfeld. Wo hast Du was mit 5 Feldern gelesen, höre ich jetzt zum ersten mal?
  9. Warum machst du das nicht öffentlich? Gibt sicherlich noch einige mehr mit nachlassender Sehkraft (mich eingeschlossen).
  10. 1 Kamera, 3 Objektive, alles bestens gelaufen. Eine Garantiereparatur ebenfalls ohne Komplikationen erledigt. Hier weitere Bewertungen: https://www.trustedshops.de/bewertung/info_X6A554B7F5AB492F8B7276FFD83E34F56.html
  11. Damit das dann als Verkaufsargument dienen kann. Im Saturn werden durch das "Fachpersonal" Kameras verkauft, weil diese die neuste 16K Auflösung liefern mit bester Tonqualität und alles ohne externes Micro. Mehrmals mitbekommen und auf meine Frage ob der Kunde fotografieren oder filmen will fast aus dem Laden geflogen. Letztendlich kam der Kunde mit mir ins Gespräch und hat sich bei Wiesenhavern eine M5II gekauft, weil's ihm langt und leichter ist als die günstigeren Kits der Konkurrenz. Ja, filmen kann er damit nun auch.
  12. Und das ist ein Punkt, den ich persönlich bis heute nicht verstehe. Ich kaufe eine Kamera zum fotografieren und eine Video-Kamera wenn ich filmen will. Beide Geräte haben eine komplett andere Haptik und lassen sich normalerweise auch komplett anders bedienen. Von daher habe ich bis heute 0 Sinn an diesem roten Knopf auf meinen Kameras gesehen und diesen schnell mit einer anderen Funktion belegt. Aber evtl. bin ich ja zu alt für neues, in Zeiten wo Töpfe und Pfannen Out sind und das Essen aus Kochmaschinen kommt.
  13. Das ist doch keine Designfrage in Zeiten wo Retro wieder in ist. Wenn sich alle möglichen Dinge in diesem Stil verkaufen lassen dann sicher auch Kameras, welche in meinen Augen übrigens besser aussehen als die Plastikbomber der Konkurrenz.
  14. jsc0852

    The Scream (2) ...

    Ich konnte es letztens am Bramfelder See in Hamburg umgekehrt beobachten. Wollte eigentlich die Haubentaucher beim füttern fotografieren, als plötzlich eines der Küken von einem Hecht (oder Wels?) geschnappt wurde. Die Kamera war auslösebereit am Auge, wegen der unerwarteteten Aktion habe ich glatt vergessen den Auslöser zu betätigen.
  15. Nein, die PL6 unterstützt kein Tethering, von daher gibt es keine Möglichkeit der Darstellung auf dem PC.
  16. Wenn ich mir die Amazonverkäufe des Netzteils für den Batteriegriff der M5I und M5II so ansehe wird diese wohl doch des öfteren als Studiokamera eingesetzt. Das Tethering und die Möglichkeit des Netzteiles war auch ein Kaufgrund für mich.
  17. Und die Frames mit dem abtrinken als Avatar. Dann kann man dir täglich zuprosten🍻
  18. Überlegen und logisches Denken zählt heute scheinbar nicht zu Deinen Stärken
  19. Ich glaube, dass macht wenig Sinn sich mit Screenshots über die Aufteilung von Programmen schlau zu machen. Die Einstellungen der einzelnen, was z.B. Schriftgrößen, Anordnung der Bedienfelder, Größe der Palette etc. angeht sind einfach zu unterschiedlich. Und wenn Du schon schwankst zwischen 24" und 27" dann nehme doch gleich den um ca. 33% mehr Bildinhalt darstellenden 27" Monitor. Wenn Du die Einstellung Deiner Oberfläche beibehälst würde das zu bearbeitende Foto natürlich auch equivalent zu Monitorgröße mehr Platz erhalten.
  20. Ja, mFT liefert die deutlich besseren Bilder. Nur muss derjenige, welcher fotografieren möchte und die Bilder nicht nur auf den Onlinemedien präsentieren will dann auch 2 Geräte mit sich herumtragen. Dann ist da noch der Preis, die fetten Kameras kosten genausoviel oder gar weniger als eine Olympus (wobei ich die PEN Reihe mal rausnehme). Ich rede hier nicht von den guten Geräten sondern von den Geräten, welche den Kunden im Netz oder Elektronikmärketen als gut verkauft werden. Und ob diese denn nun wirklich komplizierter sind, wo doch überall über das ach so verschachtelte, komplizierte Oly-Menü gelästert wird, wage ich auch zu bezweifeln. Smartphones werden leider im Gegensatz zu Kameras noch immer quersubventioniert. So kann sich jeder mindestens alle 2 Jahre für 1€ - 50€ ein aktuelles Smartphone mit verbesserter KI und evtl. Optik leisten, alle 2 Jahre eine neue Kamera wird da deutlich teurer.
  21. Naja, ein Hecht ist das nicht, wie man unschwer an der Schwanz-, Rücken- und Afterflosse erkennen kann. Letztere sind beim Hecht deutlich runder und viel weiter ans Schwanzende verlagert, die Schwanzflosse selber breiter und an den Enden mehr gerundet und nicht spitz zulaufend. Für mich sieht das, auch durch die Querbänderung, nach einem Flußbarsch aus. Siehe auch hier:
  22. Seine (Robs) Analyse ist schon sehr gelungen. Das Problem ist, am Beispiel Olympus, dass es sicherlich das Potential gibt alle 2-3 Jahre in eine neue Kamera zu investieren, wenn diese dann das/die Features bietet, welche eine bestimmte Klientel braucht. Genauso verhält es sich mit den Objektiven, es gibt sicherlich viele, welche dass angekündigte 150-400PRO haben wollen oder haben müssen. Nur wie wird viele eben definiert? Ab welchen Abverkaufszahlen bei Body oder Optiken ist für die Hersteller der BreakEven erreicht? Um am Beispiel Olympus zu bleiben, wie ich in einem anderen Thread erwähnte, alle zwei Jahre ein neues Modell mit leichten Designänderungen aber eben mit Änderungen in der FW, welche den Fotografen, ob beruflich oder eben Hobby, Funktionen zur Verfügung stellt welche entweder am Markt gewünscht sind oder eben neue Entwicklungen darstellen. Die "alten" Modelle könnten dann auf dem Gebrauchtmarkt neue Nutzer finden was nachrangig sicher auch den Markt der Objektive positiv beeinflussen könnte. So aber hat Olympus seinen Kunden alles immer umsonst geliefert, was die Funktionen in der Firmware betrifft ohne an die Folgen zu denken.
  23. Ja, hoffentlich 75% seiner Zeit für Gewitter, die Vulkane hier HH sind ziemlich ruhig, da lohnt es kein Foto😀
  24. jsc0852

    Mufflon

    Vom Album Wildpark, Zoo & Co.

    Bewusster, enger Beschnitt um die Hörner, um diese als Rahmen zu nutzen.
  25. jsc0852

    Wildpark, Zoo & Co.

    In den Wildpark, Zoos und Wildgehegen in der Norddeutschen Tiefebene ist immer was los. Fotos aus diversen Besuchen werden hier in loser Folge eingestellt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung