Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Hacon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    570
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

925 Ausgezeichnet

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Aber vermutlich wird der Preis für das Objektiv eher in die Höhe gehen, wenn es nicht in Vietnam, sondern in Japan gefertigt wird. Das sind schließlich deutlich unterschiedliche Lohnkosten in den beiden Ländern. Ich finde es auf jeden Fall sehr bedauerlich, wenn sich dieses Gerücht bewahrheiten sollte. Nicht nur, weil das Objektiv dann spöter auf den Markt kommt, sondern auch, weil weitere hochklassige Teleobjektive damit in weite Ferne rücken. Mit dem 150-400 allein ist es schließlich nicht getan. Es bräuchte ja noch ein hochlichtstarkes Tele um 200mm und auch im kürzeren Telebereich müsste eigentlich noch ein Zoom mit eingebautem Stabi kommen, um das System sowohl für Sport- als auch für Wildlifefotografen wirklich interessant zu machen. Aber was rege ich mich auf, schließlich komme ich aus Berlin und wir haben da ja unsere ganz eigenen Erfahrungen mit Verzögerungen. Gruß Hans
  2. Das soll ja so sein, aber Test & Wow ist doch trotzdem eine gute Möglichkeit, mal Olympus-Objektiv auszuprobieren. Du musst sie dann ja nicht kaufen. Gruß Hans
  3. Das zeigt für mich eher, dass Panasonic bisher seine Kunden ziemlich vera***** hat. Die G9 hat offenbar die gleichen Leistungsmöglichkeiten, wie die GH5, nur hat man die im Videobereich den Kunden bisher einfach vorenthalten. Das jetzt der G9 dieses zweite Leben eingehaucht wird, zeigt für mich nur, dass die GH6 im Anmarsch ist und man daher ruhig der GH5 hausinterne Konkurrenz machen kann. Gruß Hans
  4. Nee, finde ich nicht. Ich denke, das Panaleica ist seinen Preis wert und beim Olympus wird es wird es sicher genauso sein. Es ist halt ein Objektiv, das nicht jeder braucht und sich schon gar nicht jeder leisten kann. Gruß Hans
  5. Wenn es bei 5.5k€ bleibt, ganz sicher, im Ernst. Die entsprechenden Objektive von Canon und Nikon kosten schließlich 12k€ und sind nur 1/3 Blende lichtstärker. Solche Objektive sind leider nicht für kleines Geld zu bauen. Wer es billiger will, kauft halt das Panaleica 100-400, das ist ja auch nicht gerade schlecht. Gruß Hans
  6. Ich weiß. Bei mir hängt z. B. eine 60/80 Belichtung von ein paar jungen Löwen (leichter Crop), die könnte problemlos das doppelte Format haben. Der Punkt ist, dass man als Wildlifeliebhaber ofter mal ein wenig mehr croppen muss und da sehe ich sogar den Unterschied zwischen der E-M1 I und der E-M1 II. Die Mark II bietet einfach mehr Reserven. Insofern wären mehr Pixel schon nett, aber ich sehe das nicht als die wichtigste Baustelle. Persönlich wäre mir auch eine etwas höhere Sensodynamik und ein etwas geringeres Rauschen wichtiger. Aber im Grundsatz bin ich mit meiner E-M1 II schon sehr, sehr zufrieden. Und, um wieder auf das Threadthema zurüchzukommen, viel wichtiger wäre mir, dass Olympus noch ein paar Firmware-Goodies liefert. Ich kapiere immer noch nicht, warum man eine Kamera baut, die einen tollen AF hat, man aber ins Menu abtauchen muss, um ihn für die jeweilige Aufnahmesituation einzustellen. Oder dafür praktisch alle MySets verbraucht. Im SCP finde ich z.B. den Hinweis in welchem Farbraum ich fotografiere - wer bitte ändert den ständig? - oder es gibt ein Feld, um direkt ins Menu zu kommen - wozu das, wo es doch eine fest belegte Menu-Taste gibt? - aber keinen Direktzugriff zu AF-Empfindlichkeit und AF-Scanner. Und jetzt, wo Panasonic zeigt, dass man mit einer Kamera vergleichbar der E-M1 II auch Tiererkennung hinbekommt erwarte ich, dass sowas wenigstens bei der E-MX schleungist kommt. Und eingentlich , dass auch die E-M1 II da hinbekommt. Gruß Hans
  7. Dann fang ich mal damit an: Ich finde, dass mehr MP gerechtfertigt sind, weil die tollen Olympus-Objektive gut damit klarkommen werden. 😁 Würde man deren Qualität nicht ausnutzen, wäre das doch irgendwie schade. Gruß Hans
  8. Woher kommt wohl der Wunsch nach immer mehr Pixeln? Sind das nur ein paar durchgeknallte Merketingtypen, die im Leben noch keine Kamera in der Hand hatten? Ich denke, ein Großteil der Kunden schaut schon auf die Megapixel und will eher mehr als weniger davon. Ob das nun so sinnvoll ist, sei dahingestellt. Aber zu glauben, die Sensor mit höherer Dynamik würde mehr Kunden überzeugen, als einer mit mehr Pixeln halte ich für weltfremd. Sie es mal so: Der größere Belichtungsumfang hilft dem Fotografen bei kritischen Motiven mit einer hohen Dynamik. In vielen Situationen wird man davon aber gar nichts merken. Die höhere Bildauflösung merkt man bei jeden Foto - und wenn auch nur am längern Laden am PC 😈 -, selbst wenn man sie nachher nicht braucht. Gruß Hans
  9. Ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
  10. Ist vielleicht auch eine sinnvolle Lösung. Ich bin jedenfalls etwas verwirrt mit dem Panasonic-Cashback. Sie kündigen es zwar vollmundig an, aber es gibt (noch?) keine Möglichkeit, die gekaufte Ware zu registrieren. Das dazu nötige Cashback-Portal scheint noch nicht eingerichtet zu sein. Sehr ärgerlich! Gruß Hans
  11. Es scheint so, als ob Olympus sich mit seiner bei der E-M1X verwendeten Technologie ein Ei gelegt hat, denn offenbar schaffen Sony und nun auch Panasonic Ähnliches mit weniger Aufwand. Es bleibt aber natürlich abzuwarten, wie gut der AF bei Panasonic mit dem Update ist und wie gut er bei der E-M1X sein wird, wenn (falls?) es dort eine entsprechene Erweiterung der Motivgruppen gibt. Gruß Hans
  12. Da arbeite ich dann im nächsten Jahr dran. Es könnte aber eng werden. 😀 Gruß Hans
  13. So, jetzt steht ein brandneues Panasonic 8-18 vor mir auf dem Schreibtisch. 😄 Schaut erst mal ganz gut aus. Der Händler meines Vertrauens hatte auch noch ein Einsehen und hat den Preis soweit reduziert, dass ich es als GWG noch in diesem Jahr abschreiben kann. 😀😀 Jetzt muss nur noch das 4.0/7-14 einen neuen Nutzer finden, aber das wird schon. Mal sehen, ob das Chasback noch vor Weihnachten kommt. Gruß Hans
  14. Dafür bräuchte ich aber erstmal die große Hilti und danach ein wenig Beton, um dem Nachbarn die Decke zu reparieren. Obwohl: Liegende Tanne wäre ja auch mal was, auch wenn die geschmückt wohl etwas seltsam aussehen dürfte. Gruß Hans
  15. Ich muss mich dann wohl als Vorweihnachtskäufer outen. Ich hatte ja extra einen Thread zu meinem Luxus Weitwinkelproblem aufgemacht, der als Ergebnis gebracht hat, dass wohl das 8-18 von Panasonic ins Haus kommen sollte. Ein wenig störte mich aber der Preis. Die aktuellen 200€ Cashback sind jetzt ein willkommener Anlass, das Objektiv zu kaufen, auch wenn ich es erst im Sommer brauchen werde. Gruß Hans
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung