Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Hacon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.524
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

8.929 Ausgezeichnet

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Ja

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Island im Winter, bei Vik y Mirdal. E-M1 III, 18mm, F 5.0, 1,6 sek., ISO 320 Gruß Hans
  2. Dass sie die Produnktionskapazität nicht erhöhen können, ist ja nicht neu. Das hatte - so glaube ich - Nils Häussler schon vor über einem Jahr gesagt. Ich denke, es fehlt da nicht nur an den erforderlichen Maschinen, sondern auch am entsprechend ausgebildeten Personal. Es ist zwar vermutlich nicht mehr so, wie bei den Toppros von FourThirds, wo ja wohl ein alter Jedimeister abgeschieden in den japanischen Bergen wochenlang an einer Frontlinse polierte. Trotzdem wird man auch jetzt sicher nur die besten Fachkräfte an das Objektiv lassen. Das könnte auch dafür sorgen, dass es mit weiteren Objetiven dieser Qualitätsstufe noch dauert, weil man entweder Zeit braucht, neues Personal entsprechend zu schulen oder warten möchte, bis das Interesse am 150-400 abebbt und dann das aktuelle A-Team an ein neues Super-Objektiv gesetzt wird. Dass OMDS so seinen Kundenstamm nicht vergrößern kann, ist natürlich eine Binse. Man muss aber auch sehen, dass diese Situation ja gerade deswegen eingetreten ist, weil der Kundenstamm deutlich vergrößert wurde. Unter den Altkunden waren sicher einige, die auf das 150-400 gewartet haben, aber die allein können die andauernd hohe Nachfrage nach dem Objektiv nicht erklären. Und den aktuellen Run auf die OM-1 schon gar nicht. Gruß Hans
  3. Ich weiß ja nicht, ob es in den Foren anderer Länder auch so abgeht, wie hier. Wenn ja, dann halte ich das für eine nachvollziehbare Entscheidung. Erstmal die vorhandenen Bestellungen abarbeiten und danach werden dann wieder neue angenommen. Sonst regen sich die Leute über viele Monate auf, dass sie bestellt haben und nichts kriegen. Gruß Hans
  4. Was zeigt die ISO-Anzeige im Super Control Panel? ISO oder ISO Auto? Ich frage nur, weil ich manchmal versehentlich auf ISO 200 drehe und mich dann wundere, dass AutoISO nicht mehr funktioniert. Gruß Hans
  5. Ich kenne mich mit Makros nicht so wahnsinnig aus, aber ich glaube, da liegst du ziemlich falsch. Der Zwischenring verschiebt den Fokusbereich und damit auch den Abbildungsmaßstab. Du kannst also mit dem 60er Makro in "Normalmontage" von unendlich bis 1:1 arbeiten. mit einem Zwischenring geht es dann - jetzt nur geraten - von 2:1 bis 1:2. Auf jeden Fall gibt es deutlich mehr, als nur einen Vergrößerungsmaßstab. Gruß Hans
  6. Das Problem löse ich als "M"-Knipser über ein Custom Setting. Mein Vogelmodus startet immer mit 1/2.000sek. Das ist für fliegende Vögel schon mal ein Anfang. Wenn es ein sitzender ist, habe ich meist etwas Zeit, die Belichtungszeit anzupassen. Gruß Hans
  7. Weißt du zufällig, ob es da auch schon die ukrainische Flagge drauf hatte? Gruß Hans P.S.: Meinen Glückwunsch den Gewinnern bei diesem schwierigen Thema. Ich fand es sehr spannend diesmal und freue mich schon auf den nächsen Monat.
  8. Ich nutze BBF nur in der Landschaftsfotografie. Damit kann ich den Fokus per AF oder auch manuell so setzen, wie ich es will und danach den Ausschnitt variieren oder auch ein Panorama machen. Gruß Hans
  9. Da es bei der Fotografie doch eigentlich um das Ergebnis, also das Bild geht, sehe ich Objektive wie das 45/1.8 als perfekte "Vernunftobjektive". Nur für eine hübscher anzufassende Fassade mehr Geld auszugeben ist für mich zwar nachvollziehbar, aber eigentlich das Gegenteil von "vernünftig". Gruß Hans
  10. Es scheint ein wirklich gelungenes Update des eh schon tollen Originals zu sein. Gerade sowas wie die seitliche Außentasche hatte ich da immer vermisst. Dafür scheinen jetzt jedoch im Innenteil die seitlichen ungepolsterten Fächer zu fehlen. Die fand ich immer gut, um die 1.8er Primes mitzunehmen. Was mir bei der Retrospective Serie nicht so gefallen hat, war der Außenstoff. Er sieht zwar toll aus und hat bei meinem originalen Modell 5 auch gut gehalten, bei der danach gekauften größeren Retrospective war er jedoch in wenigen Monaten komplett durchgescheuert. Ich hoffe, dass sie nun wieder einen haltbaren Stoff verwenden. Das Zweite, was nicht so dauerhaft war: die Gummierung am Schulterpolster. Die aufvulkanisierten Streifen haben leider auch nur kurz gehalten. Gruß Hans
  11. Mit welchen Objektiven hast du ihn denn benutzt? Ich habe eigentlich nehr gute Erfahrungen mit dem MC-20 gemacht. Er verschlechtert die Bildqualität zwar, ist aber immer noch besser, als ei hochgerechnetes Bild. Ich nutze ihn mit den 2.8/40-150, dem 4.0/300 und dem 4.5/150-400. Gruß Hans
  12. Technisch gesehen kann es ja gar nicht anders sein, als du es vom 60er beschreibst. Sonst bräuchtest du einen Objektivkopf (oder eben ein für DSLR gerechnetes Objektiv). Der Balgen sorgt schließlich für ein deutlich vergrößertes Auflagemaß, selbst wenn er in der Minimalstellung ist. Ein Obejktiv, das damit auf unendlich fokussieren kann, müsste ja ohne den Balgen immer mit einem Zwischenring betrieben werden. Da wirst du mit dem kommenden Telemakro ganz sicher auch keinen Erfolg haben. Gruß Hans
  13. Bin schon seit einer Woche gesund und auch wieder daheim. Nur die Ukraine ist leider immer noch nicht gerettet. Gruß Hans
  14. Das ist ja toll! Zur Vorstellung des neuen 2.8/100mm Makro gleich ein passender Live-Talk! 😇😁 Gruß Hans
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung