Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Hacon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    66
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

41 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Hacon

    Neue FW für die M-1.II ?

    Was ich mir per Firmear-Update wünsche ist ein konsistenterer C-AF und ein verbessertes User- Interface für den AF. Alles weitere wäre ein Sahnehäubchen.
  2. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Ich habe gerade noch nach vergleichbaren Objektiven geschaut. Das Canon DO 4.0/400 ist praktisch identisch lang und wiegt 2,1kg. Vielleicht verwendet Olympus ja auch eine Fresnel-Linse? Das wäre spannend. Gruß Hans
  3. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Wenn die Länge stimmt, und wenn das Zoom nicht ausfährt, dann wäre das eine Sensation. Das Objektiv wäre natürlich immer noch ein Klopper, würde sich aber eher in der Region eines 2.0/200 bewegen, in der Region eines 4.0/200-400. Mit einem Gewicht von 2.5kg müsste man aber trotzdem rechnen. Gruß Hans
  4. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Mag sein, aber wer misst die Objektivlänge und rechnet dabei die Geli mit ein?
  5. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Ich hab das auch schon im E-M1X Thread gepostet. Auf der Homepage von Leica steht, dass das Objektiv nicht beim Zoomen ausfährt und dass es nur 238mm lang ist. Gruß Hans
  6. Hacon

    E-M1X

    Also auf der Homepage von Leica steht, das 90-280 ist 238mm lang. Und eine Besonderheit sei, dass sich die Länge beim Fokussieren u d Zoomen nicht verändern würde. Gruß Hans
  7. Hacon

    Neue FW für die M-1.II ?

    Und wieder ein paar Brotkrumen: https://www.43rumors.com/ft5-some-more-e-m1x-reports-and-details/ Gruß Hans
  8. Hacon

    Neue FW für die M-1.II ?

    Ich verstehe ja nichts vom Programmieren. Ich denke aber, wenn man so eine neue Kamera rausbringt, da muss man ganz bestimmt eine Menge programmieren. Und das vermutlich nicht nur am Anfang der Entwicklung sondern ganz besonders intensiv kurz vor der Marktreife. Da wird dann wohl in einer Firma wie Olympus jeder in der Kamerasparte, der einen Code schreiben kann drangesetzt. Hat man dann wirklich Zeit auch noch an einer Firmware zu basteln? Ich glaube schon, dass es ein Update für die E-M1 II geben wird. Aber doch nicht jetzt! Jetzt gibt es höchstens die Ankündigung, dass da was kommt. Wobei ich mich an Oly's Stelle gar nicht so sehr damit beeilen würde. Denn entweder ist das Update nicht so doll. Dann heißt es, die E-M1 II wird künstlich schlecht gehalten, um die E-M1X verkaufen zu können. Oder das Update bringt sehr viel. Dann werden sich bestimmt einige das mit dem Kauf der E-M1X noch mal überlegen. Ich tippe daher, sie werden im Zusammenhang mit der Vorstellung der E-M1X lediglich sagen, dass die Kamera kein Nachfolger der E-M1 II ist und man nach wie vor bestrebt ist, diese per Firmware zu verbessern. Nichts Genaues und kein Termin. Gruß Hans
  9. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Ach, verdirb mir doch nicht den Spaß. Ich hoffe wenigstens auf ein MockUp. Es kursieren ja auch bereits Gerüchte über die Länge des 150-400 Zooms und wie toll die neuen Objektive sein würden. Gruß Hans
  10. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Dann müsste es mit dem Panaleica 100-400 auch schon Schwierigkeiten geben, denn das ist ja ein Luftpumpenzoom und hat auch nicht die beste aller Stativschellen. Ich kann bei meinen Aufnahmen aber nichts in der Richtung feststellen. Klar, es ist bei 400mm schwächer, als bei 300mm, aber das ist eigentlich bei jedem Zoom so. Aber klar, ausfahrende Supertelezooms sind nicht das Gelbe vom Ei. Deshalb hoffe ich ja auch, dass wir kommende Woche ein nicht ausfahrendes Zoom zu sehen bekommen. Gruß Hans
  11. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Klar, gerade bei größeren Entfernungen nehmen die Probleme immer mehr zu. Bei näheren Distanzen ist dann aber vielleicht ein Kopfportrait eines Fuchses möglich, wo vorher nur das ganze Tierabgelichtet werden konnte. Oft genug sind ja auch die Kleinbild-Fotografen mit einem 600er samm 2-fach-Konverter unterwegs, gerade im Wildlife-Bereich. Gruß Hans
  12. Hacon

    Zwei Safaris in der Masai Mara

    Bei den Raubkatzen fehlen jetzt nur noch die Leoparden. Da sie sich die meiste Zeit eher in kleinen Wäldchen oder im Buschwerk aufhalten, konnten wir natürlich nicht so viele sehen. Aber wir hatten Glück und sind auch hier zu brauchbaren Fotos gekommen. Komischerweise tat sich die E-M1 aber beim Fokussieren auf Leoparden deutlich schwerer, als bei den sehr ähnlich gemusterten Geparden oder auch den Löwen. Keine Ahnung, woran das liegt.
  13. Hacon

    E-M1X

    Genauso wenig das, wie man gezwungen wird, all die vielen schlechten Bilder anzuschauen. Es reicht doch, wenn man sich die eigenen, ach so tollen, anschaut. Gruß Hans
  14. Hacon

    E-M1X

    Na, du scheinst ja wirklich tolle Fotos zu machen, wenn du dich so weit aus dem fenster lehnst. Ich bin schon gespannt darauf, mal was von dir zu sehen. Gruß Hans
  15. Hacon

    Olympus 150-400mm f4 PRO

    Ich gebe zu, Erfahrungen mit 600mm Brennweite an µFT habe ich bisher nicht. Aber wenn ich sehe, mit welcher Leichtigkeit sich mit dem 4.0/300 samt 1.4er Konverter Freihandaufnahmen mit Belichtungszeiten um 1/100 machen lassen, dann habe ich keine Angst, dass sich auch 600mm bedienen lassen. Vielleicht nicht immer Freihand, aber mit einem Einbein würde das sicher funktionieren. Gruß Hans
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.