Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Hacon

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    293
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

432 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich verstehe bei dden Fotos z.B. nicht, wie man auf die Idee kommen kann, Mitzieher mit IS Auto zu machen. IS 2 ist dafür gedacht und funktioniert z.B. an der E-M1 II perfekt. Ich denke, an der E-M1X wird das genauso funktionieren. Vielleicht ist die Kamera halt wirklich für Profis gedacht und daher nicht so tolerant bei Fehlbedienung. Gruß Hans
  2. Ist nicht nur eins, es gab ja keine Festlegung, wie viel man einstellen konnte. Bei Interesse findest du sie, wenn du bei Instagram nach Hansconradi suchst. Das Meiste davon ist Kenia, so wie dies hier als Beispiel mit Niedlichkeitsfaktor. oder dieses als eher ernstes Gruß Hans P.S.: Vielleicht noch zur Klarstellung: Der Wettbewerb ist gelaufen, das Äffchen hat den ersten Preis geholt und die beiden Juroren haben sich dabei bestimmt etwas gedacht. Soweit ist alles prima und ich gönne dem Preisträger auch die Namibia-Reise von Herzen. Ich habe zwar bei dem Wettbwerb mitgemacht, weil ich mir da etwas ausgerechnet hatte, aber es ist gut so, wie es ist. Ich meine es auch nicht als Bashing des Gewinnerfotos, wenn ich meine Meinung dazu schreibe und ich hoffe, das ist hier auch so rüber gekommen.
  3. Neben meinen 😁 zum Beispiel der zweite Preis. Und auch den dritten Preis sehe ich als sehr gelungen an, auch wenn mir diese Art der Landschaftsfotografie nicht so liegt. Gruß Hans
  4. Ja, dass hatte ich auch gesehen. Es scheint das gleiche Foto, nur in einem anderen Beschnitt zu sein. Und lustigerweise stimmt da auch die BQ eher. Dass man einen Wettbewerb nicht wegen der technischen Bildqualität gewinnt, ist schon klar und auch richtig. Und das Foto ist ja auch ganz nett, aber imho nicht wirklich herausragend. Deswegen hat mich die Prämierung schon verblüfft. Und bei einem Wettbewerb, den ein Gerätehersteller auslobt, hätte ich schon gedacht, dass die technische Bildqualität auch eine Rolle spielt, denn mit dem prämierten Bild tut sich Olympus nicht wirklich einen Gefallen, oder? Gruß Hans
  5. Vielleicht kriegst du es dann auch ein wenig besser aufs Bild, als bei dem Instagram-Foto. Der Kollege musste wohl wahnsinnig croppen, oder er hat irgendwas in der Bearbeitung vergeigt. Gruß Hans
  6. Kleine gehässige Zwischenbemerkung: Über die Ordnung von Olympus meckern, aber diesen Thread bei "Olympus M.Zuiko Objektive" einstellen! Ist dann aber auch irgendwie passend. Gruß Hans
  7. Gerade habe ich eine Info-Mail von Petr Bambousek erhalten. Aus gesundheitlichen Gründen verschiebt er die Veröffentlichung auf (spätestens) Ende April. In den angehängten FAQ stehen auch noch ein paar interessante Dinge. Zuerst zur "Preorder": Das Ganze ist so gedacht, dass man wirklich nur persönlich und früh über das Tutorial informiert wird. Man muss es dann immer noch für den Preis von 89$ + Steuer kaufen. Die Vorbestellung ist aber nicht verpflichtend. Das Tutorial ist aufTschechisch mit englischen Untertiteln, evtl. wird er es aber später noch englisch synchronisieren. Es ist zwar auf die E-M1 II und die E-M1X ausgerichtet, vieles ist jedoch allgemeiner und so für alle Wildlife-Fotografen von Interesse. Zum Aufbau schreibt er: " The tutorial will be divided into a number of sections. I will fully dedicate the first one to explaining in detail how to set up your camera. I will define the structure of the menu and show you some practical tips on how to make the most of the OMD system. The second part will be aimed at describing you my concept for wildlife photography and some basic rules that I follow to obtain photos of the highest technical and aesthetic quality. Here I will also devote some time to daytime (birds, reptiles) and nighttime (reptiles, snakes, frogs) wildlife photography with a flash. In the end, you will hear some stories behind a number of my photographs that you can find in my gallery (https://500px.com/sulasulacom). These practical examples will showcase how theory from the beginning of the course can be applied practically. The last section will be entirely about post-processing where I will show you on some practical examples of how I edit and prepare all my photographs for print & web publishing. You will see how I select photos ready to be deleted; what is my folder structure; or my complete workflow for post-processing and actual software setup that I use (Capture One, Lightroom/Photoshop, Nik Collection, Neat Image). " Gruß Hans
  8. Hacon

    Fotoreisen

    Meine beiden Safaris nach Kenia waren ja auch Fotoreisen, aber halt in der "milden" Form. Wir kamen an Orte, wo wir sonst nicht hingekommen wären und konnten so Fotos machen, die ohne solch eine Reise nicht möglich gewesen wären. Die "harte" Form der Fotoreise, also wo immer ein Fototrainer um einen rumturnt und man am besten noch nachmittags Bildbearbeitungsworkshops macht, wäre sicher nichts für mich. Wahrscheinlich lernt man bei dieser Art von Resien mehr, aber für mich ist das nichts, was ich mit Urlaub in Verbindung bringe. Einen kurzen Workshop hingegen mit max. 2 Tagen Dauer kann ich mir jedoch durchaus vorstellen. Gruß Hans
  9. Ich hab gerade gesehen, der Wettbewerb ist entschieden. Das ist das Gewinnerfoto: https://www.instagram.com/p/Bu89EKEnhUr/ Gruß Hans
  10. Nein, diese Möglichkeit bietet die E-M1 II (bisher) nicht. Die E-M1X kann das, vielleicht wird diese Option ja noch per Firmware nachgereicht. Gruß Hans
  11. Logisch ist das alles ja sowieso nicht. Im Grunde ist jeder handgepäcktaugliche Koffen mit Trolleygriff eine Waffe, wenn man den Griff mit Alustange rauszieht und entsprechend nutzt. Aber ein Nagelknipser wird wird konfisziert. Nur leider nutzt es nichts, mit den Herrschaften an der Gepäckkontrolle zu diskutieren. Selbt wenn man sich vorab von der Airline hat bestätigen lassen, dass man einen Gegenstand in die Maschine nehmen darf, heißt das noch lange nicht, dass die Securitiy das auch so sieht. Gruß Hans
  12. Interessant, diesen Text von Petr Bambousek hatte ich nicht, als ich heute vorbestellt habe. Gruß Hans
  13. So wie ich das verstanden habe, kann man jetzt das Tutorial bestellen und zahlt nur den Betrag, den man freiwillig geben will. Wer das Tutorial nach Erscheinen kauft, zahlt dann den vollen Betrag. Alles andere wäre imho unlauter und das will ich Petr Bambousek auf keinen Fall unterstellen. Es ist schließlich nicht so, dass man irgendeine limitierte Auflage vorbestellt und dafür dann extra zahlt. Ich hab jedenfalls nach einigen Mühen, auf die Website von Gumroad zu kommen dort vorbestellt und meinen Obulus entrichtet. Ich habe dann ein Bestätigungsmail erhalten, in der steht, dass das Tutorial voraussichtlich am 23. März veröffentlicht wird. Gruß Hans
  14. Die Shift-Funktion lässt sich bei den aktuellen Olympus-Kameras übrigens wirklich hervorragend ersetzen. Man nehme ein 7-14mm Objektiv, richte es auf dem Stativ sauber aus und stelle den Bildwinkel so ein, dass er passt. Dann macht man eine HighRes-Aufnahme mit 80MP - gerne auch eine Belichtungsreihe - und cropt das Ganze dann am heimischen Computer. So hat man immer noch genügend Pixel übrig, um auch ein großformatiges Bild drucken zu können. Wenn das nicht reicht, muss man die Kamera eben leicht ankippen und am PC leicht entzerren. Mit HighRes hat man doch soviel Auflösungsreserven, dass all solche Spielchen problemlos möglich sind. Tilt ist sicher komplizierter. Aber wenn man sich mal in die Fokus-Bracketing-Funktion eingefuchst hat und Helicon beherrscht (was bei mir beides nicht zutrifft), sollte ein Verbiegen der Schärfeebene in der EBV kein Problem sein. Gruß Hans
  15. Ich finde, Keystone ist eine gute Lösung, wenn man quick and dirty entzerrte Aufnahmen braucht. Geht es um wirklich hochwertige Architekturaufnahmen, arbeite ich eingentlich immer mit RAW-Dateien und die produziert man mit Keystone halt leider nicht. Aber Photoshop und auch Lightroom bieten ja genügend Möglichkeiten, trotzdem ans Ziel zu kommen. Gruß Hans
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.