Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

ulipl

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

30 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Sag ich doch... https://www.oly-forum.com/topic/22806-mft-wiedereinstieg-in-2019ja-oder-nein/?do=findComment&comment=304523 Gruß Uli
  2. Danke! Hat sich erledigt! Gruß Uli
  3. Ein altes Gitzo Serie 4 mit variablen Anschlag (VA). Ein Kugelkopf in Senkrechtstellung mit Arca-Kupplung, daran die Kamera auf einem L-Winkel. Das ist dann wie ein "Mini-Gimbal". Die Arca Kupplung habe ich mittlerweile durch einen Einstellschlitten ersetzt (Novoflex Castel-Q), damit habe ich einen weiteren Freiheitsgrad der Verschiebung in Aufnahmerichtung. Man verzeihe mir das "historische" Bild mit der "falschen" Kamera 😁 Gruß Uli
  4. Eben. jetzt unabhängig von Olympus oder irgendeiner anderen Kameramarke. Solche technischen Spitzfindigkeiten sind mir bei der Auswahl mittlerweile so was von egal. Da gibt's ganz andere Dinge, welche mich begeistern, oder nerven. Die Nutzung und die Ergebnisse entscheiden, ob die Gerätschaft bleibt, oder wieder geht... Gruß Uli
  5. Hm, könnte man da nicht was im Bltzschuh einpassen, um einen zweiten Fixpunkt zum Visieren zu haben? Nur so eine Idee... Gruß Uli
  6. Hallo! Respekt an alle, die das Digitalisieren durchgezogen haben. Mich verläßt immer der Mut, wenn ich auf die Schrankwand in meinem Zimmer sehe... Wie packt man das an? Erst mal rigoros ausmisten ist wahrscheinlich das Beste. Hinzukommen die verschiedenen Formate 24x36, 40x40, 4.5x6 und 6x6. Wie habt ihr das unterschiedliche Seitenverhältnis gehandhabt, wenn ihr mit einer Oly/MFT Kamera ein 24x36 Dia abfotografiert habt? Gruß Uli
  7. Also ich nutze zur Zeit drei verschiedene Kamerasysteme (um Fragen gleich vorweg abzublocken: weil's mir Spass macht...) und die haben alle völlig verschiedene Menüführungen, da muß ich mich immer wieder aufs Neue kurz konzentrieren und reinfinden. Ist halt Gehirnjogging, das soll jung halten... 😀 Probleme haben die Leut'... Gruß Uli
  8. Ooch, das bin ich gewohnt von denen, als einer, der auch noch Pentax Nutzer ist. Die kriegen auch immer ihr Fett weg... Gruß Uli
  9. Je länger die Brennweite, umso unkritischer wird der Bildkreis als konstruktiver Parameter. Wenn Du in diesem Bereich erst mal die üblichen Fehler auskorrigiert hast, dann erstreckt sich der Bereich der guten bis akzeptablen Abbildungsleistung oft weit über den nominalen Bildkreis hinaus. Das liegt einfach an dem kleinen Bildwinkel, das ist völlig konträr zu den Bedingungen, die im Weitwinkelbereich vorliegen. Daher wird bei Teles der konstruktive Aufwand von der Leistung bestimmt, die man erreichen möchte, und weit weniger vom Bildkreis, den man auszeichnen muß. Gruß Uli
  10. Und ich kenne Spitzenfotografen, die zusätzliche Filter scheuen wie der Teufel das Weihwasser. Und jetzt? Gruß Uli
  11. Hallo! Suche (genau diesen) einen Adapter von K&F Concept für die (einstufige) Adaption von Tamron Adaptall-2 Objektiven an Olympus/Panasonic MFT ("Tamron - M4/3"). Leider ist das Teil im Augenblick nicht lieferbar, aber vielleicht hat einer von Euch einen über... Viele Grüße! Uli
  12. Naja, das ist nicht unbedingt so wörtlich zu nehmen... Was macht der 4/600mm Nutzer? 🤔 Habe selber je ein Gitzo der Serie 3, 4 und 5. Ausschlaggebend für die Stabilität ist eher die Anzahl der (genutzten) Auszüge. Lieber eine Stufe niedriger und weniger Auszüge, als umgekehrt. Wobei mein 4er von der Länge der Auszüge und der Maximalhöhe eindeutig für die Anwendung "Mittelformatkamera mit Lichtschachtsucher" konstruiert wurde. Gruß Uli
  13. Die hatte ich auch ca. 10 Jahre lang, unterschreibe ich sofort... Aber wenn wir hier noch länger in Erinnerungen schwelgen wird's arg OT...😁 Gruß Uli PS: warum habe ich die K-1? Hier hatte ich beim ersten Mal in die Hand nehmen ein ähnliches Gefühl, wie damals bei der RTS III, nur nebenbei...
  14. Hallo Thorsten, mag ja vieles stimmen, aber ich habe als ehemaliger Contax Nutzer (645 System mit allen Festbrennweiten von 35 bis 350mm, Blitzsystem, Makrozubehör) und Contax N deren plötzliches Ende durch den Beschluß von Kyocera voll abbekommen, während man sehnlichst auf eine Nachfolger der 645 und/oder der missglückten Digital N gewartet hat. Da schrecken mich heutzutage keine Unkenrufe mehr ab, die Systeme zu benutzen, welche mir im Augenblick am meisten Spaß machen. Oder sollen alle nur noch Canon kaufen?😱 Gruß Uli
  15. Ach je, Pentax stirbt doch schon seit Jahren ... 😄 Was schert mich das Geblubber irgendwelcher Analüsten, wenn's nach denen ginge, dann dürfte ich weder mit dem linken "Schatz", noch mit dem rechten "Schätzchen" Spaß am Bildermachen haben... Gruß Uli
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.