Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Trubadour

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

66 Ausgezeichnet

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Flyer DIN A6 DTP mit Scribus Kritik an der Gestaltung wäre auch noch möglich und ich lerne immer gerne dazu, obwohl der Flyer so der Künstlerin gefällt und wohl so in den Druck geht.
  2. Junge Blaumeise gut getarnt Exifs sind noch drin. Aus ca. 5 m mit M1.2 75-300II bei 300, leichter Crop
  3. Erstmal vielen Dank für die umfassende Antwort. Du hast Recht, es wird langweilig. Sogar wenn nur der abgebrochene Zweig weg ist, fehlt was. Zum Crop: wenn's noch groß genug druckbar ist, ist's doch egal.. Damit hab ich mich noch nicht befasst, jedenfalls nicht digital. Darktable kann das aber. Ich werde mich mal rantasten..
  4. Hallo Subhash, mich stört an diesem Bild der abgebrochene Zweig rechts oben. So als hätte man mutwillig grob im Vorfeld in die Bildkomposition eingegriffen. Das soll jetzt nichts unterstellen, sondern ist ein kleiner Kritikpunkt aus meiner Sicht. Ansonsten lerne ich gerade durch deine Bilder (auch dieses) sehr viel darüber, wie geniale Unschärfeverläufe aussehen könnten. Das schafft doch nicht das Objektiv alleine, oder?
  5. Hallo zusammen, wie sieht es denn mit der Gewährleistung bei solchen Drucken aus, wenn man sie verkauft und sie verblassen nach kurzer Zeit? Da kann der Käufer doch bestimmt den Künstler in die Pflicht nehmen. Bei Künstlerfarben von Schmincke z.B. wird die Lichtechtheit extra ausgewiesen. Machen Druckereien so etwas auch?
  6. Trubadour

    Sag mal, bin ich dicker geworden?

    M1.2 75-300 II

    © Wilk, J.

  7. Ja, da hast du Recht. Aber schon ab Laptop wirkt es. Da dort keine Autos fahren, werde ich demnächst das Motiv noch einmal versuchen. Mir fehlen flanierende Menschen auf halbem Weg in die Ferne.... Und vorne links die Menschen auf der Bank tragen beide schwarz. Da versumpft das Motiv. Fand ich auch suboptimal nach dem Ausarbeiten.
  8. Kühlende Allee im Sommer Da alles Licht zu hart war und man die Menschen erkennen konnte, habe ich mit den Artfiltern in Gimp versucht, die Stimmung zu zeigen. Die Impressionisten waren besser, aber die Stimmung, die ich gefühlt habe, zeigt das Bild. Crop aus Hochformat M1.2, 7-14 bei 14mm
  9. " Liebe! - normalverteilt? " oder "Mittelhänger" Ich bin mir noch nicht titelschlüssig. Spannend wäre es, nochmal alle einzuladen, um zu schauen, ob eher die "Mittelhänger" (die große Masse) oder die "Außenhänger" (höher oder tiefer) noch eine bestehende Beziehung haben...
  10. Ich danke dir für deine Ausführungen. Ja, es ist schwierig, dieses Objektiv günstig zu erwerben und gleichzeitig ein europäisches Exemplar zu erhalten. Und "gut" kann man ja nicht auf die Schnelle beim Gebrauchtkauf beurteilen. Ich glaube, ich werde doch mehr Geld in die Hand nehmen müssen...
  11. Hallo zusammen, wieviel sollte ich max. für obiges Objektiv ausgeben? Es ist schon mehrere Jahre alt. Also keine Garantie oder Gewährleistung mehr. Ich bin da sehr ratlos und es ist halt doch viel Geld. Zumal es (dann ja auch ohne Gewährleistung oder Garantie) das Objektiv im Grauimport für 1850 EUR gibt. Kann man Grauimportobjektive bei Oly auf den 2fach Konverter einstellen lassen? Mit besten Grüßen in die Runde, Jens
  12. @Subhash Danke für deine einschätzenden und ehrlichen Worte. Was man jetzt auf unserem Planeten erlebt, sollte uns alle, gerade weil wir genau hinsehen, aufrütteln. Die Zeit für die hier von allen gezeigte Kunst könnte schnell vorbei sein, wenn uns alle die Realität überholt. (Artensterben, Dürren, Völkerwanderungen, Kriege, usw.) Wäre es nicht angebracht, wenn sich auch die bildenden Künstler mit der aktuellen Lage auseinander setzen? Sollte Kunst nicht auch aufrütteln? Schlachthausbilder würden mich nicht schocken. Gequälte Tiere dagegen sehr. Ich habe kein Problem mit dem Töten von Tieren, wenn ich sie danach esse. Tiere würden uns auch töten, um uns zu essen. Es ist die Masse und es ist die Missachtung des Individuums, welches getötet wird, um gegessen zu werden, was uns verroht.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist.