Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

mpohle

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    50
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

133 Ausgezeichnet

Persönliche Informationen

  • Einverständnis Bildbearbeitung
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Grüß Dich Dirk, ich hatte so etwas ähnliches tatsächlich auch mal bei Capture One. Das ist allerdings schon sehr lange her und es trat bei mir beim normalen exportieren auf, also keine Weitergabe an eine dritte Software. Aber das soll jetzt mal egal sein. Ich kann es nicht zu 100% sagen, aber bei mir war es damals so, dass die Bilder die diese Artefakte hatten dann exportiert wurden, wenn mein Rechner laut wurde, also quasi "Lüfter" und sonstiges am arbeiten war. Von daher hatte ich dann den Treiber der Garfikkarte aktualisiert und die Hardwarebeschleunigung deaktiviert. Das Problem ist seit dem nicht mehr aufgetreten. Und wenn Martin das mit der ORF Datei von Dir an seinem PC oder Laptop ausprobiert hat und es nicht nachstellen konnte, vermute ich tatsächlich etwas in der Richtung Treiber der Garfikkarte oder Hardwarebeschleunigung. Vielleicht hilft Dir das weiter Herzliche Grüße Marco
  2. Hab ich auch nicht behauptet, dass das Adobe Abo Modell nicht funktioniert....
  3. Kein Gejammer, lediglich meine Sichtweise, warum ich das Abo Modell nicht mag. Nicht mehr und nicht weniger. Wenn es für dich passt... Wunderbar...
  4. Nein musst Du nicht. Capture One bietet ebenfalls öfters Rabattaktionen an und Du musst natürlich nicht jährlich auf die neuste Version wechseln. Aktuell kann man z.B. Capture One für 199€ beim Kauf einer neuen Kamera (z.B. die OM-1) bekommen. Du kannst genauso gut ein, zwei oder drei Jahre aussetzen und dann erst upgraden und die Updates liegen in der Regel unter 200€ (ich hatte ca. 150€ im Dezember bezahlt). Und wenn ich nun die 199€ zu einem rabattierten ABO Preis von Adobe heranziehe (nehmen wir jährlich ca. 90€) und sagen wir auf zwei Jahre rechne, dann ist der Unterschied nicht mehr als zu groß. Allerdings hat man bei Capture One einen für mich ganz entscheidenen Vorteil: Die Software funktioniert auch bei Kündigung. Und nach den zwei Jahren kann ich überlegen, ob ich upgrade oder noch ein Jahr warte. Abo gibt es bei Capture One ebenfalls, man hat also die Qual der Wahl...Auch da sollte man auf Rabattaktionen warten.. Letztendlich muss es jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich bin überhaupt kein Freund vom Adobe Abo weil man nicht einmal mehr auf den bis zur Kündigung gültigen Softwarestand zurückgreifen kann. Wenn ich kündige kann ich nix mehr machen. Anfangs hatte ich mir darüber nicht so viel Gedanken gemacht, bewusst ist es mir geworden, als ich den Support kontaktiert hatte bezüglich Lizenzen und Adobe nach einer Frage meine aktuell gültige Lizenz deaktiviert hat, mit der Info, ich könnte jetzt eine neue Lizenz einspielen. Dabei wollte ich nur wissen, ob ich jetzt eine neue Jahreslizenz einspielen kann und die dann auf die jetzige addiert wird, quasi meine gültige Lizenz plus die neue Jahreslizenz. Also nix von "Bitte kündigt meine aktuelle Lizenz". Nun gut, so einfach war das dann nicht mehr, Adobe konnte meine alte Lizenz (die immerhin noch über ein halbes Jahr gültig war) nicht ohne größere Umwege wieder aktivieren. Es hat ca. 2 Wochen gedauert bis Adobe es hin bekommen hat, eine neue Lizenz für mich zu aktivieren. In den zwei Wochen ging nix mehr. So blieb nur warten und täglich mit dem Support von Adobe telefonieren und viel Beruhigungstee trinken 🙂 . Preislich muss ich sagen, dass ich sowohl Adobe als auch Capture One oder auch DXO als sagen wir bezahlbar ansehe, wenn ich überlege wie verschwindend gering die Preise im Vergleich zu dem restlichen Fotoequipment sind. Von daher sollte doch für jedem etwas dabei sein. Und wenn jemand es kostengünstig haben möchte hat man doch auch eine recht gute Auswahl bei OpenSource Produkten. Die scheinen ebenfalls sehr gut zu sein, das sieht man doch an den Bildergebnisse hier im Forum. Das sind meine Gedanken zu dem Thema Herzliche Grüße Marco
  5. Kein Problem. Was Du mal nachschauen kannst wäre, was beim Import ausgewählt ist. Da gibt es unter "Anpassungen" die Option "automatisch Anpassen". Und Du kannst mal schauen, was bei dem "Zauberstab", also quasi die "automatischen Anpassungen" alles ausgewählt ist. Mit der Maus auf den Zauberstab und dann die rechte Maustaste, zumindest ist das unter Windows so. Ich hab da z.B den Weißabgleich ausgeschaltet. Grüße Marco
  6. Grüß Dich, ich bin auch etwas ratlos und mich würde vorab gerne interessieren, ob es sich hierbei um zwei unterschiedliche RAW Bilder handelt? Ist es möglich, dass Du die Bilder zur Verfügung stellst? Hast Du mal probiert, den Butten "zurücksetzen" nur bei Weißabgleich zu betätigen? Grüße Marco
  7. Grüß Dich, Bei mir ließ sich das Update ebenfalls einwandfrei installieren, ich glaube ich musste mich einmal auf der Internetseite einloggen. Von "Schrott" zu sprechen halte ich dann doch für etwas überzogen und das Programm läuft bei dir jetzt auch reibungslos (Korrigiere mich bitte, wenn ich das falsch verstanden habe). Auf jeden Fall viel Spaß mit der neuen Capture One Version. Grüße Marco
  8. Auf dem Youtube Kanal von "neunzehn72" gibt es ebenfalls ein ca. 1 stündiges Video zu Capture One. Ich persönlich finde es sehr gut als Einstieg. Philip Reichwein finde ich ebenfalls sehr gut. Viel Spaß mit Capture One 🙂
  9. Grüß Dich, Ich hatte einige Beiträge vorher geschrieben, dass ich von Olympus zu Fuji gewechselt bin und hab mir auch die Fuji X100V gekauft. Der Grund bei mir war die Reduktion auf nur eine Brennweite. Und was soll ich sagen, für mich ist das perfekt. Ich hatte vorher die Pen F, ebenfalls eine hervorragende Kamera. Nur war es immer die Qual der Wahl welches Objektiv mit muß und unterwegs hatte ich immer irgendwie das Gefühl, dass ich jetzt genau das Objektiv brauche, was zuhause liegt. Die Bildqualität der X100V ist nicht besser oder schlechter als die Bilder der Pen F. Allerdings sind die Bilder kreativer, irgendwie interessanter und es macht sehr viel Spaß mit der Kamera zu fotografieren. Das ist bestimmt nicht jedermanns Sache aber für mich ist es perfekt. Und genau das ist es doch was wichtig ist : die Freude am fotografieren 😊. Völlig unabhängig mit welchem System. Herzliche Grüße Marco
  10. Grüß Dich Popeye71, ich habe mir Deinen Beitrag durchgelesen. Was mir allerdings komplett fehlt ist der Grund der Unzufriedenheit. Wenn ich über einen Systemwechsel nachdenken würde, dann würde ich mich selbst erstmal hinterfragen, was mich an meinen aktuellen Fotos stört, bzw. was könnte ich anders machen. Im nächsten Schritt würde ich mich Fragen, ob ich die Änderungen bzw. Verbesserungen mit meinem aktuellen Equiment umsetzen kann oder ob ich tatsächlich ein anderes Equiment benötige. Aus meiner Sicht ist es heutzutage so, dass man mit jedem System hervorragende Bilder machen kann. Das sind unterm Strich nur maginale Unterschiede und wenn Deine Anforderung mit dem aktuellen System nicht umzusetzen sind, dann schau nach einem anderen System. Nichts ist schlimmer als mit einem unzufriedenen Kamerasystem fotografieren zu gehen. Die Vorgehensweise von Justus H mach ich ebenfalls sehr gerne. Gebrauchtes Equiment bei Ebay-Kleinanzeigen kaufen und wenn es mir nicht taugt, dann wieder verkaufen. Gewinn habe ich allerdings noch nicht gemacht, allerdings ist der finanzielle Verlust wirklich überschaubar. Ich oute mich mal: Ich bin letzes Jahr von Olympus zu Fuji gewechselt, weil sich meine Anforderungen geändet haben. Der Grund war allerdings nicht die Bildqualität oder irgendein Rauschen oder weil der Sensor größer ist. Da nehmen sich beide System nichts, zumindest nichts was man auf Anhieb mit dem bloßen Auge sieht. Da waren andere Gründe für mich relevant. Ich würde z.B. auch gerne mal mit einem Leica M System fotografieren. Aber auch hier: Nicht aus dem Grund weil die Bildqualität besser ist, sondern weil es mit dem System eine ganz andere Art der Fotografie ist. Aber leider kommen Leica und mein Girokonto auf keinen grünen Zweig 🙂 und ich die Diskussion über die Sinhaftigkeit möchte ich auch nicht lostreten.... Ich weiß auch nicht, warum immer von MFT, APS-C oder KB gesprochen wird und warum immer noch KB als die "Wunderwaffe" bezeichnet wird und warum immer noch geglaubt wird, das man mit den anderen Systemen keine guten Bilder machen kann. Ich schaue mir meine Anforderungen an und suche mir dann das System raus mit dem ich das am besten umsetzen kann (unabhängig von der Sensorgröße). Es gibt auf dem Youtube Kanal von Frank Fischer ein gutes Video zu Thema "Welche Kamera soll ich kaufen?". Vielleicht hilft das. Herzliche Grüße Marco
  11. Hallo Rolf, genau, aus Adobe Bridge starte quasi erst PSE und dann Camera Raw. Wenn Du mehrere Bilder auf einmal selektierst, bekommst Du die alle auf einmal in Camera Raw zum bearbeiten. Bezüglich der Versionen von Camera Raw. Die neuste wird wahrscheinlich von Deiner PSE Version nicht mehr unterstützt. Da müsstet Du dir eine neue PSE Version besorgen. Hier mal ein Überblick welche Neuerungen in welcher Camera Raw Version hinzugekommen ist: https://helpx.adobe.com/de/camera-raw/using/whats-new.html Auf der Seit ein bisschen nach unten gescrollt findest Du frühere Versionen. Camera Raw wird von Adobe ebenfalls immer weiterentwickelt. Bei PSE hört es dann irgendwann auf und man bekommt die neuste Camera Raw nicht mehr. Im Grund kannst Du so Adobe inkl. dem Camera Raw recht komfortabel ohne Abo nutzen und wenn Du irgendwann einmal die neueste Camera Raw Version verwenden möchtest müsstest Du dir halt die neuste PSE Version (derzeit 2021) besorgen. Ich glaube die neuste Oberfläche ist irgendwann in der Version 12.? implementiert worden und diese neue Color Wheel glaub ab Version 13. Da bin ich mir aber nicht sicher. Wenn Du noch Fragen hast, immer gerne. Herzliche Grüße Marco
  12. Hallo Rolf, das kann gut sein. Du schreibst, dass Du PSE 2019 verwendest. Hier findest Du welche PSE Version mit welcher Camera Raw Version arbeitet. https://helpx.adobe.com/de/camera-raw/kb/camera-raw-compatible-applications.html Wenn ich das richtig gesehen habe, dann arbeitet PSE 2019 mit der Camera Raw Version 10.4 Die aktuellste Camera Raw Version ist 13.1. Herzliche Grüße Marco
  13. Hallo Grek-1, das sollte funktionieren. Du kannst Adobe Camera Raw nicht über die Funktion "Camera Raw starten" ausführen. Das geht leider nicht. Dafür brauchst Du ein Adobe Abo. Aber wenn Du in die Voreinstellungen von Adobe Bridge gehst, dann unter "Dateitypzuordnung" für z.B. Olympus RAW deine PSE Version auswählst, dann sollte diese wenn Du auf einem Bild mit der rechten Maustaste drückst und "öffnen" funktionieren. Es öffnet sich dann PSE und kurz danach geht der Adobe Camera Raw auf, weil ein RAW File geöffnet wurde. Das funktioniert auch, wenn Du mehrere Bilder auswählst und die Taste ENTER drückst. Dann sollte ebenfalls PSE Elements aufgehen. In den Voreinstellungen unter Dateitypzuordnung solltest Du dann alle Dateitypen auswählen, die mit PSE geöffnet werden sollen. Das funktioniert zumindest bei mir so. Hoffe, dass ich das einigermaßen verständlich geschrieben habe, ich nutze Adobe Bridge ebenfalls sehr gerne zum organisieren meiner Bilder. Falls Du noch Fragen dazu hast, gerne. Herzliche Grüße Marco
  14. Olympus PEN F mit dem 17er 1,8
  15. Korrigiert mich bitte wenn ich komplett falsch liege, aber Lightroom kann man als Datenbank für das organisieren der Bilder doch kostenlos nutzen. Du kannst Deine Bilder ohne Lizenz nicht entwickeln, aber das organisieren sollte kostenlos funktionieren. Und zusätzlich hast dann eine "ad-hoc" Entwicklung, bei der sagen wir rudimentäre Bildentwicklung durchgeführt wird. Ansonsten: Adobe Bridge ist definitiv kostenlos und wenn Du noch irgendwo eine alte Photoshop Elements Kaufversion hast oder Dir besorgst, kannst sogar damit Deine Bilder entwickeln. Und die neuste Photoshop Elements Version 2021 hat sogar die neuste Camera Raw Version 12.3. Herzliche Grüße
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung