Jump to content
Die PEN, OM-D & E-System Community

Botaniker

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    205
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

438 Ausgezeichnet

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Ich wollte kürzlich in einem der in meinem Umland angesiedelten Mediamärkte telefonische Auskunft, ob ein Canon-Objektiv 16-35mm. f4 (für meine Sony alpha 6300), noch preisgesenkt als Vitrinenstück vorrätig ist. Ich landete jedoch in der MM-Zentrale. Meine Bitte, mich mit einem Mitarbeiter des konkreten MM zu verbinden, wurde ausgeschlagen; man verfüge über keine Telefonnummer; alle telefonischen Anliegen liefen seit einiger Zeit über die Zentrale. Falls ich einen konkreten Mitarbeiter sprechen wolle, müsse ich mich persönlich in den MM begeben. Ich habe es dann bleiben lassen und das begehrte Objektiv bei einem privaten Internet-Fotoshop für einen guten Preis erworben. Der MM-Zentrale habe ich danach schriftlich mitgeteilt, dass nunmehr die Zeiten, in denen ich MM vierstellige Jahresumsätze beschert habe, vorbei sind.
  2. Bei dem frostarmen Wetter kommt immer wieder mal was Neues; gut getarnt am Laub übersäten Boden eines Birken-Eichenwäldchens die von mir zum ersten Mal zu Gesicht bekommene Röhren-Keule (Macrotyphula fistulosa)
  3. Und Enercon vor allem am Standort Magdeburg mindestens ebenso viele.
  4. Am meisten zugebaut/"verspargelt" dürften nach meinem Eindruck Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Schleswig-Holstein sein.
  5. Hallo, ich werde den Radweg in absehbarer Zeit auch mal nutzen, nachdem sich bei dessen Ausbau schon allerhand getan hat.
  6. Blockreicher Abschnitt des Flusses Chemnitz bei der Ortschaft Schweizerthal im Landkreis Mittelsachsen. Derartige Biotopformationen sind bei uns sehr selten und deshalb von hohem Schutzwert. Bei dem Gestein handelt es sich um Granulit.
  7. Angeregt durch eine aktuelle Radiomeldung zur Stagnation in der Windenergiebranche habe ich mich entschlossen, ein Foto von der Fortentwicklung eines Windparks im Landkreis Zwickau einzustellen. Neu errichtet wurden/werden die großen Anlagen 2 und 4 von links. Mit dem Bau der Anlagen wurde im Frühjahr dieses Jahres begonnen. Die Aufstellung der Anlagen läuft seit zirka 3-4 Monaten. So lange ist auch schon der spezielle Kran vor Ort (siehe 2. noch nicht fertige Anlage v.l.). Ich habe das Gefühl, dass bei diesem Bautempo und den vorausgehenden konfliktträchtigen und entsprechend langwierigen Genehmigungsverfahren in Zukunft wohl kaum ausreichend E-Energie zur Ladung der zunehmenden Anzahl von E-Autos zur Verfügung stehen wird. Ich kenne auch noch keine hiesige Betreiberfirma, die in einen solchen Windpark eine Anlage zur Produktion von Wasserstoff gestellt hat, die anspringen müsste, sobald mal das Netz gerade nicht für Strom aufnahmefähig ist. Vor zirka 12 Jahren haben aber schon einzelne Betreiber herumgetönt, dass sie so vorgehen wollen.
  8. Ungewöhnlich für diese Zeit - eine Espen-Rotkappe
  9. Danke für diese Tipps. Beim Stacken habe ich schon gemerkt, dass da alles viel anspruchsvoller ist als anfangs gedacht. Aber dank der Hilfe von Euch Erfahrenen wird es schon werden. Schönen Sonntag noch wünscht Thomas
  10. Nach weiterer Befassung mit dieser hat habe ich interessante Informationen gefunden. Danach handelt es sich hier um "asexuelle, imperfekte Fruchtkörper" der o.a. Art, die Konidien bilden, welche ebenfalls zur Pilzverbreitung taugen. Die richtigen Fruchtkörper des Weinroten Gallertbechers haben die selbe Farbe, sind aber becherförmiger und etwas größer.
  11. Danke, Olaf, Kleininsekten sind nicht so meine Stärke!
  12. Hochnebel über der Steinrücken-Landschaft Königswalde/Mildenau
  13. Werde demnächst mal meine Pilzbücher wälzen. Sollte zu klären sein.
  14. größere Gruppe von Ascocryne sarcoides (im linken Bild-Teil 4 lustige 1-2mm große, flohartige Insekten nachträglich entdeckt)
  15. Miniaturbecherlinge der Art Calycina citrina; dazwischen paar rötliche Fruchtkörper von Ascocoryne sarcoides
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung