Jump to content

Die PEN, OM-D & E-System Community

Manfred-Wien

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    157
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Manfred-Wien

  1. Blöde Frage von mir, aber wenn Du ohnehin manuell belichtest (wie ich auch), wieso dann ISO-Automatik? Ich habe ISO-Automatik für den Fall der Fälle nur in den Modi P/A/S. Machst Du das, weil Du JPEG fotografierst? Wenn Histogramm, meinst Du dann "nach rechts"? Und um Deine Frage besser zu verstehen, Deine Kamera wählt immer eine um 2/3 EV zu geringen ISO-Wert in ISO-Automatik, richtig? Immer genau 2/3 (0,7) , oder manchmal auch 1/3 (0,3)? Hast Du sowohl EV-Stufen als auch ISO-Stufen auf 1/3? Welche Belichtungsmessung, ESP, mittenbetont, Spot,... ? Spannend. Zurückgesetzt habe ich me
  2. neues Video über das Belichten (auch für analoge Fotografie gut brauchbar):
  3. https://www.haehnel-foto.de/remote-controls-dslr/ für Canon (sic!), wenn man, wie Du, eine Oly der EM1er-Serie hat. Damit kannst Du auch 2 Kameras „gleichzeitig“ auslösen. Den Sender kannst Du nämlich auch über den Blitzschuh triggern. ZB die nahe Kamera per Wifi und Ol.Share auslösen, das triggert den Sender des „Captur“ und der löst die ferne Kamera dann per Funk aus.
  4. PreMF, bei EM1.3 per 2. Eintrag in A4 (klingt wie Fernschach)
  5. „alle“ Videos auf einem Platz: http://www.smile.pics/video-episoden/
  6. Das 40-150/2,8 fokussiert schneller als das 300/4, zumindest bilde ich mir das ein (also: nicht gemessen, sondern "gefühlt"), wenn ich Libellen im Flug angehe. Der MC20 behindert (eh klar) die Geschwindigkeit nicht. Also 40-150/2.8 + MC20 ist (einen Hauch) schneller, auch sehr scharf, und nur 1 Blendenstufe lichtschwächer als das 300/4. Ich glaube, das Weniger an bewegter Glasmasse macht da den Unterschied aus, aber wie gesagt, vielleicht täusche ich mich auch. Das 300er ist jedenfalls nicht langsam. EE1 ist immer eine gute Idee bei großer Brennweite und schnell bewegten Zielen. Das 1
  7. Serie von Spatzen (Sperlingen) bei 400mm, ISO2000, f/6.3, 1/1000s, zugeschnitten
  8. Ich habe das auch von Karl Grabherr übernommen, funktioniert für mich optimal. Bei ihm gibt es auch Sets zum Downloaden…
  9. Ab 25:40 kannst Du Dir Äquivalenz da auch im Video anschauen: https://m.youtube.com/watch?v=zb-3LZTv52U
  10. Du kannst hier auf meinen Seiten Brennweiten auf MFT vergleichen: http://www.smile.pics/brennweiten/ lg m
  11. Gelbrandkäfer auf der Flucht vor einer Schnecke
  12. Ich belichtete in RAW meisten (zumindest leicht) nach rechts um das Rauschen zu reduzieren. Das finde ich bei JPEG nicht so gut. D.h. ich würde JPEG anders belichten als RAW. Die größeren Vorschaubilder zu haben, ist daher für mich der einzige Grund, warum ich manchmal die JPEGs auch speichere zu den RAWs, anderen Grund sehe ich nicht. Trotzdem ist für mich das Cullen in Photo Mechanics schneller.
  13. Episode4: Blende ist online: Freue mich auf Eure Kommentare (am besten gleich auf Youtube)
  14. Als ich mit digitaler Fotografie begonnen habe, habe ich noch Windows benutzt. Das mit Abstand beste Programm (für mich) zur Beschlagwortung war damals iMatch (https://www.photools.com). Das war auch lange ein Grund, eine Windows Umgebung am Mac laufen zu haben. iMatch hat sich seither massiv weiterentwickelt und hat heute diverse Schnittstellen zu "KI" und erkennt Personen auch selbst ganz gut, d.h. man kann sich auch datentechnisch recht gut abschotten, wenn man möchte. Die Adobe Programme waren mir damals zu proprietär in der Art, wie sie die Info in die Bilder schrieben, ob sich das geände
  15. Es gibt mehrere. Capture One, LR udgl. meine ich damit nicht, die sind mir zu langsam, vor allem, wenn es viele Fotos sind. Ich mache das "Culling", das schnelle Sichten und Aussortieren, am liebsten in Photo Mechanics, das ist für mich praktisch, weil ich meinen ganzen "Workflow" drum herum baue, habe ich hier beschrieben: http://www.smile.pics/workflow/#schritt8. Man kann es auch von der SD-Card machen, aber ich mache es lieber auf einer SSD. Die Dateien lade ich mir davor in eine Capture One Session, und benennen sie beim Überspielen gleich um (steht "vor" dem gesetzten Link). Sehr gu
  16. Danke @Ergo25, hier bewegen sich ein paar Teilnehmer, die haben noch mehr Wissen 🙂 Danke jedenfalls fürs Feedback…
  17. Lieber @kallud, ich verstehe Dich gut. Damit wird mein untauglicher Versuch, mit den youtube-Videos reich zu werden, noch unwahrscheinlicher erfolgreich sein 🙂. Das macht nichts, die Chance hatte ich schon früher 🙂. Allerdings, wenn Du die Videos angesehen hast, dann hast Du auch Spuren hinterlassen. Das reicht zur Mehrung des googleschen Reichtums. Und, wenn Du Dich mit den zugrundeliegenden Webtechnologien beschäftigst, wirst Du feststellen, Dein Posting, jedes Posting, hilft diesem Prinzip auch. Freue mich über jedes Feedback, gerne auch hier 🙂. Mir sind die, die hier
  18. Kenne Deine Kamera nicht, aber Du blitzt schon bei mechanischem Verschluss, oder?
  19. Wie eh (fast) jeder Fotograf und auch jede Fotografin habe auch ich (zu) viele Taschen, Rucksäcke etc. Seit ich 2017 meinen f-stop Ajna gekauft habe, habe ich nichts mehr dazugekauft und vieles verkauft an Taschenzeugs. Mit einem ICU Pro Small als Innenausstattung kann man starten, dann kriegt man auch zB Wanderzeugs dazu rein. Ein zweites ICU Pro Small passt auch rein in den Ajna. Bei Flugreisen, kann das Trennen Rucksack und eine weitere Tasche (ICU raus, umhängen per peak design Anker und beliebiger Gurt) helfen, wenn man, wie ich, Entscheidungsschwächen hat, was man zuhause lassen will. Da
  20. ad GPS: da empfehle ich Dir zB eine Fitnessuhr, ich habe eine Garmin, die speichert Dir zwar nicht ganz das Gleiche, aber der Akku hält bedeutend länger (zur Not auch mehrere Tage GPS Aufzeichnung) und das Matchen der Fotos mit der GPS-Info ist in diversen Programmen recht trivial. Reverse-Geo verlangt ohnehin Programm... Das 30er Makro hat schon einen recht geringen Abstand zwischen Frontlinse und Objekt, ein neues Oly-Makro kommt bald, das 60er ist auch sehr gut, finde ich. Da würde ich evtl. warten mit dem Makro. Das 12-40/2,8 war mein erstes Objektiv von Olympus. Ich mag es noch immer
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie den Community-Regeln zu. Wir haben Cookies gesetzt, um die Bedienung des Forums zu verbessern. Du kannst deine Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass du damit einverstanden bist. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung